Heckfederung Challenge Fujin

Beiträge
89
Ort
bei Berlin
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo zusammen,

durch Zufall hab' ich vorhin gesehen, daß sich einer der Übertragunsghebel der Heckfederung an meinem frisch erstandenen Fujin verabschiedet hat. Augenscheinlich gebrochen. Gleichzeitig sieht es aus, als wollten sich die Hebel seitwärts von der Drehachse schieben. Ich hätte vermutet, daß die gegen zu große seitliche Bewegung gesichert wären, kann aber keine Schraube oder so erkennen. Hab' natürlich zum ausprobieren den Sitz erstmal wieder montiert, so daß man jetzt schlecht nachschauen kann...:mad:

Im Gegensatz zu allen Bildern die ich bisher gesehen habe ist die Federung auch nicht zentral unterhalb des Hauptrahmens montiert sondern links daneben.

Es hat nicht zufällig jemand eine solche Konfiguration rumstehen und könnte mit Hinweisen und/oder Bezugsquellen für Ersatzhebel dienen?

Grundsätzlich fährt sich das ja schon ganz toll, aber so möchte ich damit nicht weiter weg fahren...
 
Beiträge
1.064
Ort
Südost-Harz
Liegerad
Challenge Taifun
Hallo, floh,
meinst Du dieses ?
Ist mir schon 2 x gebrochen, bin trotzdem weiter gefahren. Seit der letzten verstärkten Schweißung hält es. Das seitliche Herausrutschen des Bolzens, der dann bei jedem Federungsvorgang das seitliche Blech schwächte, habe ich mit Kabelbinder wirksam unterbunden.
Wahrscheinlich bin ich mit dem Bruch ca 2000 km mit vollem Gepäck durch Frankreich geradelt, ohne es zu merken. Ich war nur immer verblüfft, dass mich das Rad ohne Vorwarnung "abwarf" durch plötzlichen seitlichen Versatz des HR.
Ich habs schweißen lassen, Alu schweißen ist nicht trivial, aber durch gute Schweißer machbar.

mfG
Michael
 
Beiträge
89
Ort
bei Berlin
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Challenge Fujin
Nee, nicht ganz. Bei mir ist die hebelei nicht mittig sondern nach links (in Fahrtrichtung) versetzt.
Fujin1.jpg
Fujin2.jpg

Und nee, auf den Dreck muß mich jetzt keiner hinweisen, geputzt wird bei Reparatur :ROFLMAO:
Der Vorbesitzer war etwas, ähm, grosszügig mit Schmierstoffen. Ich hab' vorher noch nie ne geschlagene Stunde mit Händewaschen verbracht, aber gestern war's wirklich nötig...;)
 
Beiträge
1.064
Ort
Südost-Harz
Liegerad
Challenge Taifun
Es hat nicht zufällig jemand eine solche Konfiguration rumstehen und könnte mit Hinweisen und/oder Bezugsquellen für Ersatzhebel dienen?
Hallo, Floh,
aus den Bildern geht nicht hervor, wie diese Hebel (der kaputte und auch der ganze) montiert sind. Falls sie aufgesteckt und nicht mit dem oberen Rundteil verschweißt sind, wäre mMn nur eine Neuanfertigung möglich. Fertig wirst du so etwas nicht kriegen, es sei denn, der Hersteller könnte dir helfen. Eine Mail mit Bild an ihn ist sicherlich sinnvoll.
Viel Glück
mvG
Michael
 

ccp

Beiträge
523
Ort
Freiburg
Velomobil
Strada
Liegerad
HP Speedmachine
Eine beachtliche Sammlung an Kabelbindern für die Erste Hilfe!
Ich meine, es gab zwei Federungsversionen beim Fujin. Ist das das Fujin, welches @Rvh verkauft hat ? Ich würde als erstes mal bei Elan Ligfietsen nachfragen, die haben doch die Challenge Bikes übernommen....
 

ccp

Beiträge
523
Ort
Freiburg
Velomobil
Strada
Liegerad
HP Speedmachine
..und der Rahmen ist dann seitlich verzogen, um Platz für die Federung zu schaffen ?
 

Rvh

Beiträge
731
Ort
Rotterdam
Velomobil
Quest
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Eine beachtliche Sammlung an Kabelbindern für die Erste Hilfe!
Ich meine, es gab zwei Federungsversionen beim Fujin. Ist das das Fujin, welches @Rvh verkauft hat ? Ich würde als erstes mal bei Elan Ligfietsen nachfragen, die haben doch die Challenge Bikes übernommen....
Ja, das muss dieses fujin sind. Ich habe es gelesen und die bilder auch anschaut. Habe noch kein bild wie es genau positioniert ist, aber fur mich ist das komplett neu. Habe dieses auch nicht gewuss, noch gesehen. Auch beim fahren nichts gemerkt..

Und ich vermutte das sie das beim inspektion bei ACE auch nicht gesehen hatte :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
89
Ort
bei Berlin
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Challenge Fujin
Ja, das muss dieses fujin sind. Ich habe es gelesen und die bilder auch anschaut. Habe noch kein bild wie es genau positioniert ist, aber fur mich ist das komplett neu. Habe dieses auch nicht gewuss, noch gesehen. Auch beim fahren nichts gemerkt..

Und ich vermutte das sie das beim inspektion bei ACE auch nicht gesehen hatte :(
Ja, exakt dieses Fujin. Daß das keiner gesehen hat, wundert mich nicht, denn solange der Sitz montiert ist, st es vollständig davon verdeckt, und von unten sieht man nur die Rückseite, man müsste also durch den gebrochenen Hebel durchschauen. Geht ohne Röntgenblick aber schlecht :cool:.
Gemerkt habe ich bei meiner ersten Fahrt damit auch nix, dadurch, daß da ja zwei Hebel sind fällt das nicht auf daß einer nicht richtig mitmacht, aber natürlich wird der verbleibende Hebel nun doppelt so stark belastet wie vorgesehen, so daß ich da doch beide austauschen würde.
Das ist definitiv kein Vorwurf an irgendjemanden, ich hätte das garantiert auch nicht gesehen wenn ich nicht zufällig die Sitzneigung verstellt hätte damit das erste Mal leichter fällt:whistle:.

Ne Mail an Challenge hab' ich auch schon rausgeschickt sowie eine an ACE mit der Bitte um Hilfestellung. Die haben einfach mehr Erfahrung mit solchen Rädern als ich (ich hab' nämlich garkeine), und daß Challenge übernommen wurde, wusste ich auch nicht... Vielleich sollte ich nochmal bei elan nachsetzen...

Und wenn bei beiden keiner reagiert - was ich nicht glaube - kann ich ja immernoch den einen verbliebenen Hebel vermessen und zwei neue fräsen lassen...
Hallo, Floh,
aus den Bildern geht nicht hervor, wie diese Hebel (der kaputte und auch der ganze) montiert sind. Falls sie aufgesteckt und nicht mit dem oberen Rundteil verschweißt sind, wäre mMn nur eine Neuanfertigung möglich. Fertig wirst du so etwas nicht kriegen, es sei denn, der Hersteller könnte dir helfen. Eine Mail mit Bild an ihn ist sicherlich sinnvoll.
Wie die mit dem oberen Rundteil verbunden sind, habe ich noch nicht herausbekommen, ich vermute aber daß das dort auch gesteckt ist und nicht verschweißt, denn sonst wär's ja nix mit Bewegung, nach meinem Verständnis der Mechanik müsste das die eigentliche Drehachse des Hebels sein.
 

ccp

Beiträge
523
Ort
Freiburg
Velomobil
Strada
Liegerad
HP Speedmachine
Hi @Rvh, wollte auch nicht sagen, Du hättest hier etwas verschwiegen. Ich habe mir die Challenge-Versionen gerade mal auf der Elan-Seite angesehen, die haben durchweg alle eine andere Hinteradfederungsversion, bei welcher der Dämpfer unter dem Rahmen liegt und es einen Umlenkhebel mit längeren Schenkeln gibt.
Welche Geometrieversion jetzt vorher oder nachher aktuell war ? Das Taifun gab es auf jeden Fall auch mit beiden Federungsversionen, davon gibt es Bilder im Netz, und eines hat noch den alten Gepäckträger (einfacher Rundbügel ohne Abstrebungen) am Sitz und die Federung wie hier das blaue Challenge neben der Schwinge. Die Version mit Dämpfer unter der Schwinge kam wohl danach....
Interessanterweise gibt es bei Elan neben dem Fujin Tour ja auch noch das Fujin Suspension, beide werden in den technischen Angaben auch als "Lichtgewicht uitvoering" mit ca. 12 kg angegeben. Das kannte ich bisher noch nicht. Das dürfte ja dann wohl die hier vorliegende Version sein, aber mit der ersten Federungsvariante ? Sehr verwirrend.....
 
Beiträge
7.824
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Gemerkt habe ich bei meiner ersten Fahrt damit auch nix, dadurch, daß da ja zwei Hebel sind fällt das nicht auf daß einer nicht richtig mitmacht, aber natürlich wird der verbleibende Hebel nun doppelt so stark belastet wie vorgesehen, so daß ich da doch beide austauschen würde.
Durch den Bruch werden auch die beteiligten Achsen an den beiden Enden der Hebel einseitig belastet.
 

Rvh

Beiträge
731
Ort
Rotterdam
Velomobil
Quest
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Hi @Rvh, wollte auch nicht sagen, Du hättest hier etwas verschwiegen. Ich habe mir die Challenge-Versionen gerade mal auf der Elan-Seite angesehen, die haben durchweg alle eine andere Hinteradfederungsversion, bei welcher der Dämpfer unter dem Rahmen liegt und es einen Umlenkhebel mit längeren Schenkeln gibt.
Welche Geometrieversion jetzt vorher oder nachher aktuell war ? Das Taifun gab es auf jeden Fall auch mit beiden Federungsversionen, davon gibt es Bilder im Netz, und eines hat noch den alten Gepäckträger (einfacher Rundbügel ohne Abstrebungen) am Sitz und die Federung wie hier das blaue Challenge neben der Schwinge. Die Version mit Dämpfer unter der Schwinge kam wohl danach....
Interessanterweise gibt es bei Elan neben dem Fujin Tour ja auch noch das Fujin Suspension, beide werden in den technischen Angaben auch als "Lichtgewicht uitvoering" mit ca. 12 kg angegeben. Das kannte ich bisher noch nicht. Das dürfte ja dann wohl die hier vorliegende Version sein, aber mit der ersten Federungsvariante ? Sehr verwirrend.....
Das sie von der fujin mehrere federungvariante hat, ist auch neu fur mich. Habe seit 7 jahre oder so auch ein gefederte taifun. Muss ich mal wieder mahl fahren, ca 4-5 jahren nicht mehr gefahren. Muss ich vielleicht dann auch mal inspektieren unter den sitze :/ kein ahnung oder das denselbte federung ist. Weiss nur das es an linkerseite is.


Falls das denselbte federung ist, hat dieses rad vielleicht auch das problem.. und ich lese hier das mehrere leute das problem gehabt hatten :/

SL1/SL2: viel carbon teile (z.b. gabel, sitze, ausleger, kurbel), titanium tiller, leichtere rader. So konnen sie das gewicht niedriger machen. Und das rahmen ist etwas anderes hinten. Bei dieses rad war das nicht, kein carbon teile. Also einige kg mehr als den sl-variante davon unter 10kg. Doch das rahmen war SL.



@Floh,

Sollte elan.cc anrufen und dann ein nachtricht schicken mit bilder. Fragen nach Hans van Vugt. Er sprecht Deutsch. Elan hat einige jahren zuruck challlenge ubernommen. Und raptobike auch. Falls diese teilen lieferbar sind, sollte er sie haben und liefern konnen.

Nachrichtren wirden nicht immer gelesen/beantwortet ist mein erfahrung. Aber ist vielleicht am moment anderes, meine erfahrung ist vin jahren zuruck.

Bleibt scheisse :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
89
Ort
bei Berlin
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Challenge Fujin
Welche Geometrieversion jetzt vorher oder nachher aktuell war ? Das Taifun gab es auf jeden Fall auch mit beiden Federungsversionen, davon gibt es Bilder im Netz, und eines hat noch den alten Gepäckträger (einfacher Rundbügel ohne Abstrebungen) am Sitz und die Federung wie hier das blaue Challenge neben der Schwinge. Die Version mit Dämpfer unter der Schwinge kam wohl danach....
Interessanterweise gibt es bei Elan neben dem Fujin Tour ja auch noch das Fujin Suspension, beide werden in den technischen Angaben auch als "Lichtgewicht uitvoering" mit ca. 12 kg angegeben. Das kannte ich bisher noch nicht. Das dürfte ja dann wohl die hier vorliegende Version sein, aber mit der ersten Federungsvariante ? Sehr verwirrend.....
Oh ja, verwirrend ist es in der Tat. Soweit ich das anhand der Elan-Seite beurteilen kann, unterscheiden sich Fujin Tour und Fujin Suspension in der Sitzneigung, die beim Suspension um 3° flacher ist, sowie im Radstand, das Tour ist einen sagenhaften Zentimeter länger:rolleyes:. Und bei der Standardausführung der Lenkung: Suspenion mit Tiller, Tour als Untenlenker. Also in Summe doch mehr oder weniger dasselbe Rad. :whistle:
Mal sehen, was man mir bei Elan dazu sagen kann...
 
Beiträge
89
Ort
bei Berlin
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Challenge Fujin
@Floh,
Sollte elan.cc anrufen und dann ein nachtricht schicken mit bilder. Fragen nach Hans van Vugt. Er sprecht Deutsch. Elan hat einige jahren zuruck challlenge ubernommen. Und raptobike auch. Falls diese teilen lieferbar sind, sollte er sie haben und liefern konnen.

Nachrichtren wirden nicht immer gelesen/beantwortet ist mein erfahrung. Aber ist vielleicht am moment anderes, meine erfahrung ist vin jahren zuruck.

Bleibt scheisse :/
Ach, das ist doch alles nicht so schlimm, ich bin grad sowieso tiefenentspannt, hab ich doch innerhalb von drei Tagen ein Liegerad UND ein VM bekommen. Und die Kinder haben auch schon gefragt, ob es soetwas auch in ihrer Größe gibt, weil sowas ja total cool ist...:cool:

Ich habe jetzt erstmal eine Nachricht an Elan geschrieben, und wenn ich darauf diese Woche keine Antwort bekomme, rufe ich mal an.

Im schlimmsten Fall zeichne ich einfach das noch intakte Teil ab und lasse mir welche fräsen.
 
Oben