Hase Kettwiesel /Einsteiger

Beiträge
296
Na dieser Thread basiert ja auf einem Wiesel was nicht wirklich zum Besitzer oder umgekehrt passte.
Ein Wiesel mit Nabenschaltung ohne Differential und ohne bastelfreudigem Besitzer :p hält und hält und hält.
 
Beiträge
296
Na Speichen reißen auch schon mal. Man ist zu schnell in der Kurve, man brettert über Kanten, achtet nicht auf den Reifendruck ist einfach viel zu moppelig und zu schwer was weiß ich.
Ich bremse immer mit den Füßen damit ich die Bremsbeläge schone nicht das sie sich noch abnutzen und jemand dann meint die wären wahrscheinlich von schlechter Qualität ;)
 
Beiträge
170
Trike
Azub T-Tris 26
Hallo!
Ich bin derjenige mit dem hier
beschriebenen Wiesel.
Aus der Sache mit dem Wiesel habe ich gelernt, das man genau hinschauen soll und lieber ein paar Euro mehr in die Hand nehmen sollte.
So hat man Gewissheit das die Qualität stimmt( sofern der Verkäufer ehrlich ist) und man evtl. die Ausstattung bekommt die man sich wünscht.
Das fahren mit dem Wiesel ist eine Erfahrung wert und macht Spaß.
Ich fahre nun ein Azub T-Tris, und bin bis jetzt mehr als zufrieden.

Gruß
Boris
 
Beiträge
1
Ort
77971 Kippenheim
Moin, bin nun auch hier. Habe schon vieles interessantes gelesen in diesem Forum. Ich fahre seit etwas mehr als 3 Jahren ein Wiesel Kross (ohne Motor) und komme aus dem Süden der Republik.
Für "StaubigesWiesel" aber aus dem Norden, denn Südlicher geht ja fast nicht mehr. :)

grüße
 
Beiträge
14
Ort
Seth
Moin, bin auch zu einem Kettwiesel gekommen. Mein Vater hatte es mit e-Unterstüzung als Alternative zu seinem Rolli. Leider schafft er es aber körperlich nicht mehr und ich habe es bekommen:love:. Hat wohl etwas Wartungsstau und da kommen sicher noch Fragen, aber für eine erste Proberunde hat es gereicht. Bin infiziert! :cool: Zumal ich wegen kaputtem Rücken auf normalen Räder oft Probleme habe. Ich komme aus dem Norden (bei Bad Segeberg und komme sicher noch mit Fragen.... Kette war ab, Narbenschaltung ausgeharkt und der e-Antrieb hat auch einen Wackelkontakt (tippe auf Kabelbruch) aber das wird schon. Macht eine professionelle Wartung Sinn?
 
Beiträge
389
Ort
im Wehratal
Trike
Hase Kettwiesel
Macht eine professionelle Wartung Sinn?
Aus meiner Sicht: ja. Ich mache am Wiesel nur das selber, was ich mir auch zutraue. Alles andere ist Sache der Werkstatt. Aber wenn Du dich auskennst, oder jemand kann helfen, warum nicht selber machen? Das macht Spaß, und kann Geld sparen. Allerdings kann der Weg in die Werkstatt weit sein. Bei mir sind es ca. 90km, da überlege ich schon, ob es Sinn macht, das eine oder andere selber zu machen.
 
Beiträge
389
Ort
im Wehratal
Trike
Hase Kettwiesel
@Marco_75 meine südlichen Grüße in den "hohen Norden" :). In Kippenheim war ich noch nie, aber die 415 Lahr / Biberach bin ich schon gefahren. Allerdings nicht mit dem Wiesel, ich habe dazu meinen PKW benutzt; das war dann nach oder von Gengenbach, also die Reise zum Kurzurlaub im Kinzigtal.
 
Beiträge
273
Ort
Kraichgau
Velomobil
Milan SL
@Marco_75 herzlich willkommen hier.
Von einem Wiesel Kross habe ich bisher wenig lesen können aber ich finde das ein tolles Trike.
Darf ich fragen wieviel das Kross wiegt?
 
Beiträge
14
Ort
Seth
Danke Staubiges Wiesel. Zum Glück ist mein Mann recht fit und wir warten viel selber. Im Moment ist das dringenste die hydraulische Bremse. Ist mir gestern teilweise ausgefallen, aber Hydrauliköl hab ich noch zu Hause, mal sehen wie weit wir kommen. Hatte gestern mal einer kleine Ausfahrt (25km) gemacht. Nach der Hälft war die Bremse hinten weg.... wie gut dass wes bei uns eher flach ist, also vorsichtig zurück gefahren.... :cool:
 
Oben