Hase Kettwiesel /Einsteiger

R

Raton

Ich denke das nimmt sich nicht sehr viel.
Ich habe das Gefühl meine ganzen Kettenrohre + die Nabenschaltung als zwischengetriebe tritt sich etwas schwerer als bei meinem Stahlwiesel mit Kettenschaltung.
Dafür rollt das Aluwiesel etwas besser was aber sicherlich auch an der Spureinstellung liegen könnte.
Gewicht nimmt sich nicht viel glaube ich.
Aber den alten Sitz am Stahlwiesel fand ich bequemer.
Gute Reifen mit 4-5 bar machen jedes Wiesel schnell.
LG
 
Beiträge
387
Ort
im Wehratal
Trike
Hase Kettwiesel
Also mein Wiesel (üppig ausgestattet) wiegt ca 28kg. Das ist sicher kein Leichtgewicht, aber es stört nicht weiter. Ein Renner ist es daher nicht, eher ein SUV.
 
Beiträge
1.830
Ort
Darmstadt
Trike
Hase Kettwiesel
Gewichtsvergleiche scheitern üblicherweise, dass die Räder alle anders ausgestattet sind. Rein aus Gewichtsgründen lohnt sich das Aluwiesel sicher nicht. Allerdings bringt es diverse andere Vorteile, wie einen verstell- und klappbaren Sitz, eine bessere Lenkstangenkonstruktion oder bessere Integration der Nabenschaltung.
Vergleichbare Wiesel (also jeweils Kettenschaltung oder jeweils Nabenschaltung) sollten auch ähnlich gut laufen.
 
Beiträge
170
Trike
Azub T-Tris 26
Also das klingt alles schon mal ganz gut. Leider habe ich bei mir keinen Laden in der Nähe wo ich ein Wiesel mal Probe fahren kann.
Kommt hier einer aus der Nähe von Berlin, oder hat jemand ein Wiesel zu verkaufen.
 
Beiträge
170
Trike
Azub T-Tris 26
@Raton
Du hast den Vergleich habe ich rausgelesen, da du ja beide Varianten besitzt ( Alu und Stahl,Kette und Nabe).
Da ich noch nie Nabenschaltung gefahren bin, würde mich interessieren wo der Unterschied zur Kette beim Wiesel ist. Unter Entfaltung kann ich mir nichts vorstellen.
Bei meinem normalem Rad fahre ich fast immer nur die mittleren der 30 Gänge.
Gruß
 
R

Raton

Nabenschaltung
Man kann im stehen ander Ampel schalten ein sehr großer vorteil in der Stadt.
Kein Kettenspanner der verbiegen kann oder die Grasnabe mit nimmt.
Man kann nicht gut unter Last schalten.
Trotzdem mein Favorit.
 
Beiträge
2.780
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Das mit dem Schalten im Stand ist wirklich ganz ok - falls aber eine Schlumpf verbaut ist und man gewohnheitsmäßig den "schwereren" der beiden Schlumpf-Getriebe-Gänge eingelegt hat, kann man bei Notstopp oder bei "vergessen rechtzeitig runterzuschalten" damit im Stand schalten - und so eine Kettenschaltung nutzen.
Habe ich so an meinem Wiesel und nie Probleme.
Vielleicht hat eine Nabenschaltung aber weniger Kettenverschleiß, wenn Du viel bei Schmuddelwetter fährst? Ich habe letzte Winterpokalsaison mit Kettenschaltung eine Kette plattgefahren.
 
R

Raton

Bei meinem Stahlwiesel hatte ich am Ende Lenkerendschalthebel an der Kettenschaltung das war dann eine echte Erleichterung fürs Handgelenk.

Aber weil wir hier so schön am brabbeln sind wenn ich zügig fahre > 25 kmh dann fängt mein Vorderrad an sich aufzuschaukeln wenn ich die Lenkholme loslasse. Ist das bei euch auch so ? Oder liegt das evt. an meiner Fremd-Federgabel. Die Lenkstange hat kein Spiel.
Ich überlege schon ob ich nen kleinen Lenkungsdämpfer vom Motorrad verbaue.
LG
 
Beiträge
2.780
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Bei mir (original Hase Starrgabel) am Stahl-Wiesel auch nicht, läuft ganz ruhig, auch bei >30 km/h
 
R

Raton

Beim rollen, ich habe hier ne breite Teer-Strasse bergab. Wenn ich richtig los trete gehts dann bis knapp 35-40..
So in Schwung und dann Hand vom Lenker vorsichtig weg. Und dann gehts meist wenn auch nicht immer los das mein Lenkholme langsam Aufschwingen bis es richtig heftig wird. Ganz wenig festhalten "gegen halten" und schon ist es weg
Ich würde das als "nervös" einstufen.
Spur habe ich noch nicht überprüft weil das Rad an sich gut rollt.
Vorne ist auch ein Big Apple drauf ob die dicken Schlappen ne gute Rolleigenschaft haben würde ich ja fast bezweifeln.
LG
 
Beiträge
840
Ort
47279 Duisburg
Liegerad
Wolf & Wolf AT1
Trike
ICE Sprint
Hallo @StaubigesWiesel ,
soweit ich informiert bin, hat Merlin7 ein Windschild von Windwrap, Modell GX mit einer speziellen Halterung. Das ganze hat er mit einer schicken Folie beziehen lassen. Das sieht echt klasse aus!

Gruß
TomTom
 
Beiträge
387
Ort
im Wehratal
Trike
Hase Kettwiesel
Das ist ja ein Komfort-Wiesel! Gefedert, Motor, Windschutz, Rückenfell, ...
Super! Interssant, das die Gabel die Belastung durch den Motor aushält. Die Spinner Grind erscheint mir etwas grazil. Ich habe meine gegen eine MRP Rustler getauscht. Allerdings nicht wegen der Stabilität, sondern wegen des Federweges.
 
Beiträge
11.625
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo Boris,

Leider habe ich bei mir keinen Laden in der Nähe wo ich ein Wiesel mal Probe fahren kann.
Kommt hier einer aus der Nähe von Berlin,
https://hasebikes.com/33-0-Haendler-Karte.html nennt die folgenden Händler:

hofrad
Libauer Str. 16
10245 Berlin
+49 30 2 92 46 06
http://www.hofrad.de
Leihräder
Vorführräder: KETTWIESEL, KETTWIESEL EVO STEPS, LEPUS, LEPUS MODELL 2016, PINO, PINO PORTER, TRETS, TRIX, TRIGOUP

Panke Rad
Florastr. 20
13187 Berlin
+49 30 49 98 97 93
http://pankerad.com/
Reha-Händler, Leihräder
Vorführräder: KETTWIESEL, KETTWIESEL EVO, KETTWIESEL EVO STEPS, LEPUS, LEPUS MODELL 2016, PINO, PINO STEPS, PINO PORTER, TRETS, TRIX, TRIGO, TRIGOUP


Sausetritt
Oehna 20
14913 Niedergörsdorf
+49 3 37 42 61 96 70
http://sausetritt.de
Leihräder
Vorführräder: KETTWIESEL, KETTWIESEL EVO STEPS, LEPUS, PINO PORTER, TRIX, TRIGOUP

Gruß, Klaus
 
Oben