Brevet HaLaRa - Hamburger Langstrecken Radtouren

Beiträge
963
Moin,

yepp. Danke. Zum einen, um während der Wartezeit auf meinen nächsten maßgefertigten Lieger schon mal ein schnelleres Rad als mein Flux unter dem Hntern zu haben, und zum anderen, weil ein Tieflieger besser mit anderen Fahrern/-innen unverkleideter sportlicher (Renn-)Räder harmoniert.
 

Anhänge

  • St Abundus Kirche 2.jpg
    St Abundus Kirche 2.jpg
    284,5 KB · Aufrufe: 27
Beiträge
963
Moin zusammen,

Björn und ich haben am letzten Sonntag das gute Wetter genutzt, um mal an die Stör und wieder zurück zu fahren. Für den Hinweg haben wir uns bis Kiebitzreihe an der Streckenführung des 600ers nach Groningen, danach an der des 400ers von Stefan aus Kiel bzw. der alten Strecke von "Rund Hamburg" von Burkhard Sielaff orientiert:
Tour nach Heiligenstedten und retour
Die Strecke führt auf bzw. entlang von Land- und Kreisstraßen, kleinen Wirtschafts- und Deichwegen. In der Stadt geht die Strecke eigentlich über den "Gazellenkamp", aber der BRouter lässt seltsamerweise eine Verlegung der Route darauf nicht zu.
Wir sind die Runde im Uhrzeigersinn gefahren, da es in der Marsch eher offen ist und der Südwestwind auf diese Weise angenehm schiebt. Der Rückweg bietet durch zahlreiche Knicks mehr Schutz, falls es mal kräftiger bläst. In Quickborn haben wir eine kurze Kuchenpause eingelegt.
Fahrtzeit waren etwa 5 h Netto bzw. 6 h Brutto. Anbei noch ein paar Impressionen von unterwegs. Viel Spaß beim nachfahren.
Gruß
Morten
 

Anhänge

  • Stör stromabwärts.jpg
    Stör stromabwärts.jpg
    72 KB · Aufrufe: 23
  • Störklappbrücke.jpg
    Störklappbrücke.jpg
    216,8 KB · Aufrufe: 19
  • Störniederung bei Breitenburg.jpg
    Störniederung bei Breitenburg.jpg
    144,2 KB · Aufrufe: 23
  • Kuchenpause in Quickborn.jpg
    Kuchenpause in Quickborn.jpg
    170,2 KB · Aufrufe: 22
Beiträge
963
N'Abend,

wir, d.h. Björn S. und ich, haben gerade mal geschnackt, wie man das für morgen avisierte annehmbare Wetter am besten nutzen könnte und uns überlegt, eine Runde über die Hohe Geest u. Basedow nach Lauenburg zu fahren. Dort würden wir die Elbe überqueren, um anschließend am Elbdeich entlang zurück bis Geesthacht zu fahren, dort wieder die Elbseite zu wechseln um durch die Vier- und Marschlande schließlich nach Hamburg zurück zu gelangen. Startzeit würde später Vormittag werden, sodaß man noch relativ entspannt frühstücken könnte, um dann diese gut 120 Km lange Runde in Angriff zu nehmen. Falls noch jm. Interesse hat, mitzufahren, einfach hier melden oder mich morgen ab 8 Uhr anrufen.
Über weitere Mitfahrende auf dieser sportlichen Tour würden wir uns freuen.
Gruß
Morten
 
Oben Unten