GoOne2 geklaut (und wiedergefunden)

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Martin, 25.01.2009.

  1. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    5.845
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    AW: Go-One Kritik

    meinst Du jetzt Alter oder Geschwindigkeit?;)

    Meine bisherige Regenerfahrung (noch kein Eisregen, bin auch noch unter 60) zeigt, dass das Versatile-Dach seinen Zweck voll erfüllt. Velotroll hat mich ermutigt, die Schaumkappe bei Regen wegzulassen -- es funktioniert. Das bisschen Wasser, das mit leichtem Regen meine Schultern erreicht, verdampft.
    Schwerer Regen ist sicher noch etwas anderes.

    Da sich Dach und Kappe im Quest ja gut mitnehmen lassen, ist das aus meiner Sicht ein ideale Kopf-draussen Rückversicherung

    Jupp
     
  2. Manuel

    Manuel

    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    38464 Groß Twülpstedt
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Trike:
    Thorax sinus
    AW: Go-One Kritik

    Wenn ein "richtiges" Konzept nur eines ist, das eine maximal erreichbare Geschwindigkeit als Ziel hat, dann gebe ich dir Recht.
    Nur bei langen Strecken schlechtwetteruntauglich
    Für die beiden "Problemchen" gibts das Softtop. Dach immer dabei, und wenns schön ist hat man ein Cabrio.
    Siehste, und es gibt Leute die das Go-One hauptsächlich bei schlechtem Wetter nutzen und trotzdem zufrieden sind :confused:
     
  3. Fabian Jessen

    Fabian Jessen

    Beiträge:
    294
    Ort:
    65428 Rüsselsheim
    Velomobil:
    Leitra
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Sonstiges
    AW: Go-One Kritik

    Also um Höchstgeschwindigkeit geht es mir beim Velomobil nicht aber um Alltagstauglichkeit in kombination mit vernünftiger Aerodynamik, und da schneidet das GoOne ganz schlecht, ab wenn ich Packtaschen dran habe und gut aussehen tut es dann auch nicht mehr, weil dann das Fehlkonzept auffällt!

    Nackig gut aussehen ist halt nicht alles ;-)

    Gruß Fabian
     
  4. christoph_d

    christoph_d

    Beiträge:
    4.333
    Alben:
    5
    Ort:
    09116 Chemnitz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    AW: Go-One Kritik

    Hallo,

    aber gerade beim Thema Alltagstauglichkeit hat ein offener Gepäckträger auch seine Vorteile, weil man sperrige Lasten einfach drauf binden kann. Auch die Anbringung von Anhängerkupplungen ist bei einem gut zugänglichen Hinterrad deutlich einfacher...
    Alltagstauglichkeit hängt halt auch immer vom spezifischen Alltag ab.

    viele Grüße

    Christoph
     
  5. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    14.592
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    AW: Go-One Kritik

    Aha! was fährt er noch mal?!?:D
     
  6. BRM

    BRM gewerblich

    Beiträge:
    545
    Alben:
    2
    Ort:
    Hedehusene
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Go-One Kritik

    Hallo Jupp,

    Du darfst es Dir aussuchen :)
    In meinem Fall (Bj. 66) Geschwindigkeit.

    Das hat Wasser so an sich...

    Aha! Und wenn's richtig regnet bleibst Du im Bett?
    Ne, mal im Ernst: Irgendwie konnten sich solche Konstruktionen bei Autos doch auch nicht richtig durchsetzten. Kurzsichtigkeit der Konstrukteure oder schwerwiegendere Gründe? Vor ein "paar" Jahrzehnten konnte man bei Autos die Windschutzscheiben ja auch noch umklappen. Dann kamen Belüftungen und Scheibenwischer. Merkse wat? ;)

    Spätestens wenn sich in der Kabine Schneeverwehungen bilden hört der Spass aber auf.

    Ich weiss schon: Warmduscher/Schattenparker! Stümmt! Für mich ist aber auf jeden Fall perfekter Wetterschutz einer der Hauptgründe für's VM.

    Ganz sicher NICHT die schlechteste Lösung! Aber mMn eben auch ganz sicher nicht die Beste.

    Gegenvorschlag:

    • "Sommer-Softtop" mit "Dach" und leichter Scheibe, die abnehmbar und im VM mitzuführen ist. Man fährt "Cabrio" und bleibt bei Bedarf trocken. Die Sicht ist idR gut bis sehr gut, meistens ist es hell + warm, ein Visiermechanismus erlaubt das Aufklappen, der Komfort ist gewährleistet.
    • "Winter-Hardtop" mit Be-/Entlüftung und Scheibenwischer für die kalte Jahreszeit.
    Man hält ein Auge auf den Wetterbericht und wechselt je nach Lust und Laune zwischen den beiden Tops.

    Viele Grüsse

    Thorsten
     
  7. zugvogel

    zugvogel Guest

    AW: Go-One Kritik

    Hallo!

    Scheibenwischer auf Glas sind sicher eine gute Idee. Aber warum wurde der Aerorider, der Scheibenwischer hatte, eingestellt?

    Eine ungehärtete Scheibe für das GoOne wurde mir von den Beyss-Brothers für 500 EUR angeboten (tief rückwärts verneig). Die alte, gehärtete, war gerade mal ca. 1/2 Jahr alt. Alle halbe Jahre 500 EUR? Das ist ja wie Bahnfahren.

    @ Reinhard: Wie kommt eigentlich der Begriff "Arschgeigen" in die "Stichwortwolke" des Forums?

    zugvogel*

    *der Frühstücks-Eier am liebsten wenig gehärtet mag.
     
  8. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.416
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    AW: Go-One Kritik

    Urs? :D Was ist ne Stichwortwolke?

    Felix
     
  9. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    5.845
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    AW: Go-One Kritik

    Thorsten:
    wenn es richtig regnet, würde ich zusätzlich den Schaumdeckel einsetzen, statt im Bett zu bleiben -- das sollte reichen

    Jupp
     
  10. zugvogel

    zugvogel Guest

    AW: Go-One Kritik

    Hallo!

    Also, wenne auffet Wocht "Stichworte" unt'n bei'e Stichworte drücks, krisse ne "Stichwortwolke". Probiä ma. Da siehsse dann so zwischen aluminium un ausdauer dat bööse Wocht.

    Und wenne den Schaumdeckel mit innet Bett nimms, bleipse auch trockn.

    Glüggauf!

    zuchvogel
     
  11. Carsten K.

    Carsten K.

    Beiträge:
    4.023
    Alben:
    8
    Ort:
    64354 Reinheim
    Velomobil:
    Cab-Bike
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    AnthroTech Trike
    AW: Go-One Kritik

    Weil der Aerorider halt keine Glasscheibe, sondern auch nur Lexan beschichteten Kunststoff hatte. Selbst wenn der den Scheibenwischer recht lange aushält (vorausgesetzt man benutzt ihn ausschließlich, wenn die Scheibe richtig nass ist), was er zumindest beim CB tut, ist bei angefrorenen Scheiben total essig.
    Und ich konnte manches mal mit dem CB nur noch fahren, weil ich halt die Scheiben runterschieben, bzw. raus nehmen konnte.

    Tschüss Carsten
     
  12. BRM

    BRM gewerblich

    Beiträge:
    545
    Alben:
    2
    Ort:
    Hedehusene
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Go-One Kritik

    Hallo Jupp,

    Mir ist - glaube ich - klar, was Du meinst.

    Ich vermute, dass unsere Bedürfnisse wahrscheinlich verschieden sind.

    Nach meinen Masstäben bist Du beim Quest auch dann immer noch "draussen", was mir einfach nicht komfortabel genug wäre.
    Mir fehlt da das "Haus-auf-Rädern-Prinzip", der "personal space", in dem man spazieren fährt, der für mich einen grossen Teil der Attraktivität des Autos ausmacht und der bei den pedalgetriebenen Fahrzeugen nur vom geschlossenen VM ausreichend besetzt werden kann.

    Mir ist beim Leitrafahren aufgefallen, dass ich es als sehr angenehm empfunden habe, praktisch alle Dinge tun zu können, die ich auch beim Autofahren hätte tun können, ohne dass es mir Wind, Regen oder Schnee um die Ohren haut. Ohne Mütze, Brille, Halstuch etc.

    Das geht dann auch ganz klar mehr in Richtung Autofahren als Fahrradfahren, aber gerade das hat den Wohlfühlfaktor - wohlgemerkt bei schlechtem Wetter - so für mich soweit erhöht, dass es den Anreiz, mit dem VM zu fahren noch um einiges verstärkt hat. Man geht aus dem Haus, steigt ein, fährt los. Keine langen Anziehrituale, kein Gefummel mit Kopfhörern und Helmriemen etc.

    Wenn Du das nicht vermisst, brauchst Du es wohl halt einfach nicht.

    Da ich es für sehr wünschenswert halte, versuche ich, die daraus entstehenden Probleme (Belüftung, Sicht) so zu lösen, dass ich das "Drinnensein" beim Fahren ungestört geniessen kann.

    Viele Grüsse

    Thorsten
     
  13. zugvogel

    zugvogel Guest

    AW: Go-One Kritik

    Hallo!

    Ist Lexan nicht ein Markenname für Polycarbonat, sprich CD-Kunststoff? Der verkratzt ja schon quasi beim Angucken. Meine Scheibe, aus Acrylglas mit Härtung, verkratzte auch schnell im Vergleich zum Glas beim Auto. Und beim Versuch, den Kratzer auszupolieren, wurde er stattdessen immer breiter. Ich hatte die so genannte Härtungsschicht falsch eingeschätzt. Meine Meinung dazu schlucke ich jetzt runter (schluck).

    Freundliche Grüße!

    zugvogel*

    *der sich dafür bedankt, daß das schmutzige Wort aus der "Stichwortwolke" entfernt ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.02.2009
  14. Joosten

    Joosten

    Beiträge:
    875
    Ort:
    48565, 26789
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    AW: GoOne2 geklaut (und wiedergefunden)

    Wie ich von jemandem erfahren habe, der in der Branche arbeitet, sind die Klar"glas"abdeckungen der Scheinwerfereinheiten neuerer Autos üblicherweise aus Polycarbonat (PC), nicht aus Acrylglas (PMMA) - wegen der besseren Beständigkeit gegen Steinschläge (natürlich mit Hartbeschichtung und Zusätzen gegen Vergilben durch UV-Strahlung, für das PC ansonsten anfälliger ist als PMMA).
     
  15. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    5.845
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    AW: Go-One Kritik

    Ist schon ok, Thorsten, ich will Dich und andere nicht missionieren. Du hast ja recht; es ist eine Frage der persönlichen Präferenzen. Ich bin gern draußen; und sei es nur mit dem Kopf.

    Jupp
     
  16. ssalbach

    ssalbach Guest

    AW: GoOne2 geklaut

    Zum Thema Alarmanlage hatte sich bei mir letztes Jahr auch ein Fall ergeben...
    Einmal wurde mein EL versucht zu öffnen, bzw mit Erfolg, zum Glück ohne große Schäden, zum andren kletterte ein Kind ins verschlossene Auto, wie auf dem Video zu sehen ist.
    Ich habe mal den Link vom EL Forum eingetsellt.
    Dort hatte ich das damals angesprochen und das Video veröffentlicht.
    Die Alarmauslösung ist an den Blinkern zu erkennen.
    Desweiteren wird der Alarm auf einen Schlüsslanhänger Empfänger weitergeleitet!! 1-3KM Reichweite!
    http://forum.mysnip.de/read.php?363,226118,279043#msg-279043
     
  17. mangiari

    mangiari

    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    80805 München
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flux C-500
    AW: GoOne2 geklaut

    Jetzt finde ich den Ausgang der Scheibenwischer - Kopf-Draußen-Diskussion als noch nicht VMer noch unbefriedigend, auch wenn sie offtopic ist.

    @BRM: Wie ist das denn nun im Winter sagen wir wenn's so schön eisregnet, wie es in letzter Zeit oft hat. Also feuchter Niederschlag wegen inversionswetterlage, der am Boden und an anderen Gegenständen anfriert. Ich kann mir nicht vorstellen dass das mit den Scheibenwischern gut funktioniert. Und genauso das Problem mit der Salzschmiere, wenn das Wasser das die Autos durch die Gegend werfen tief braun ist und einen hohen Salzanteil beinhaltet. Da muss ich beim KFZ schon alle paar Meter Alkohol auf die Scheibe spritzen um irgendwas zu sehen. Kann man in solchen Situationen mit einem geschlossenen VM-Konzept noch fahren? Die Frage ist ernst, ich hab sowas noch nie gefahren und kann's mir nicht vorstellen dass das geht, ohne den technischen Aufwand und damit auch das Gewicht und den Preis der Karre in abenteuerliche Höhen zu treiben.
     
  18. Smilingdevil

    Smilingdevil

    Beiträge:
    3.115
    Alben:
    9
    Ort:
    Gießen 35394
    Velomobil:
    Go-One Evolution
    AW: GoOne2 geklaut

    ...Echt ohne Worte (direkter Link auf das Video, runterladen und ausführen).. aber die genannte Verwechslung mit so einem Schaukel Auto liegt schon irgendwie nahe.. deshalb vielleicht auch die nicht erhoffte Fluchtreaktion, die Autos auf so wackeldingern vor dem Supermarkt piepen ja auch immer irgendwie rum.. vieleicht dachte er jetzt geht's gleich los..
     
  19. HorstM

    HorstM

    Beiträge:
    146
    Ort:
    41466 Neuss
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    AW: GoOne2 geklaut

    Egal was es sein soll, eine exe-Datei sollte keiner einfach runterladen und ausführen!:mad:
     
  20. helmut..1959

    helmut..1959 Guest

    AW: GoOne2 geklaut

    Besser wäre ganz bestimmt ein flexibles Konzept, bei dem alle Teile oberhalb der Schultern abnehmbar und kostengünstig zu ersetzen sind. Eine simple Klapp-Halterung, wie beim Uralt-Jeep, für eine einfache Scheibe, Glas oder Kunststoff je nach Wahl, und eine Form für ein abnehmbares Dach das über die Scheibe nach vorn übersteht (am besten aus klarem Tiefzieh-PVC, um Ampeln zu sehen), eine höhere Bodenfreiheit, dann könnts gehen.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden