Go-One EVO-KX erster Teaser

Beiträge
606
Ort
Lörrach
Velomobil
Quattrovelo
Spätestens mit nem Jobrad-Händler dazwischen geht die Jobradfinanzierung sicher - bis 11.000 Euronen glaub ich.

cu
Toni
 
Beiträge
42
Ort
25xxx PI
Velomobil
Quest
Liegerad
Toxy-TT
Sag mal ,Michael: hast Du Zugriff auf meine externe Festplatte? Ich habe dort aus den Sperrholz-VM-Daten von vor 5 Jahren einige Entwürfe/Träume erstellt. Die heißesten Teile sehen diesen Bildern extrem ähnlich(y)

Und Respekt: die To do-Liste wurde sauber abgearbeitet. Mich wundert nur, das Ihr trotz der konkreten Vorgaben so lange gebraucht habt:rolleyes:
 
Beiträge
345
Velomobil
WAW
Liegerad
Lightning P-38
Ist bei der gesamten Elektrik auch eine Hupe vorgesehen, ev. auch ein USB Anschluß , und sind die Ausfallenden auch stabil genug für die Aufnahme eines HR mit Nabenmotor?
 
Beiträge
5.755
Ort
92272 Freudenberg
Velomobil
DF
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
Velomo HiTrike GT
Wow, das hörtsich gut an für ein Alltagsfahrzeug!
Bei den Radkastenaußenverkleidungen denke ich mir, die Rundung dürfte unten nicht so weit gehen, weil da das Rad ausschlägt.
Gut gefallen mir die optionalen Radkastenanpassungen je nach Wunschreifen.
Klasse auch die schließbare Lüftung. Führt die auch über einen Kanal zum Oberkörper?
Lichtverkleidung vorne schluckt ein bisschen Lichtleistung, außer man entfernt die Originalabdeckung der Lampen, aber daran habt Ihr bestimmt auch schon gedacht. Bleibt noch das Problem, dass zwei eng stehende Lichter für ein entferntes Auto gehalten werden können, aber lässt sich nicht vermeiden.
Bin gespannt auf erste Prototypenbilder!
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Ja, gefällt mir schon recht gut. Sinnvolles Lastenheft, lobenswerte Ziele und interessante Umsetzungen. Über die Scheinwerfer muß ich noch mal eine Nacht schlafen oder so... irgendwie gehören Hauptscheinwerfer für mich nach vorne, nicht an die Seite.
Aber vor allem: kann euer Computer das Ding auch in Vierrad? ;)
 
Beiträge
1.651
Ort
35410 Hungen
Trike
ICE Adventure
Tolle Bilder. Und das Lastenheft gut gefüllt. Ein großer Einstieg. Klasse. Auf den letzten Spezis hab ich es mich nie getraut, in den Einstieg eines K zu schlupfen. Die Peinlichkeit, da nicht wieder rauszukommen - nicht auszudenken....
Bleibt noch das Problem, dass zwei eng stehende Lichter für ein entferntes Auto gehalten werden können, aber lässt sich nicht vermeiden.
Ne Kopflampe und Du wirst für ne Strassenbahn gehalten:D Im Ernst, ich hoffe dadurch auf mehr Beleuchtung zB beim Abbiegen nachts im Feld. Bei meinem Quest verschwindet der Weg, in den ich abbiegen möchte, 3 sec zuvor aus dem Lichtkegel:confused:.

Gruss Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.619
Ort
Mühlenkreis
Velomobil
Milan SL
Also mir erscheint die Anbringung der Lampen an der Seite auch sehr vorteilhaft. Alleine schon wegen der seitlichen Sichtbarkeit. Da braucht man nicht mit Led Streifen nachbessern. Und Rämpler lassen einen nicht gleich im Dunklen stehen.
 
Beiträge
8.326
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Tolle Bilder! Sie beziehen natürlich ihren Reiz auch aus der Coolness der Computergrafiken. Appetit machen sie auf jeden Fall. ,

Ausschwenkbare Vorderradverkleidungen gibt es übrigens auch schon an der Leiba X-Stream, aber irgendwie haben die sich dort nicht bewährt. Ich habe jedenfalls noch keine einzige mit diesen Verkleidungen in freier Wildbahn im Einsatz gesehen.
 
Beiträge
614
Ort
Karlsruhe
Velomobil
DF XL
Optisch meiner Meinung nach sehr gelungen, nur seit Ihr damit nicht etwas spät dran, jetzt wo der Trend zu 4 Rädern geht, ich denke mir neu würde ich keines mehr mit 3 Rädern kaufen wollen.

Gruß
Rolf
 

DanielDüsentrieb

gewerblich
Beiträge
12.522
nanana,
wenn Du mal ne richtige Maschine gefahren hast würdest so nicht denken.
ich sehe keinen Trend sondern eine Erweiterung im Vm Bereich oder neue Fahrzeuge mit erweitertem Gebrauchswert.
Noch sind Vierräder eher lahm und behäbig.
Vm mit 25kilo sind schon überschwer
 
Beiträge
25
Ort
63486 Bruchköbel
Liegerad
HP Speedmachine
Ein schöner und interessanter Entwurf. Nur scheint mir die stylische Scheinwerferlösung unglücklich für die Effizienz abgestrahlter Lichtkegel, weil viel Licht beim Ein-, Durch- und Austritt an den Schachtabdeckungen durch Reflexion, Streung oder auch Absorption bei nur leichter Verschmutzung verloren gehen dürfte. Es ist das bekannte Problem der flachen Lichteintrittswinkel in die Abdeckungen bei besonders aerodynamisch verkleideten Scheinwerfern von Sportwagen. Da gab es dann gern auch die ausfahrbaren Klappscheinwerfer, welche tags ganz verschwanden und nächtens mit gewohnt direktem Lichtaustritt (dann auf Kosten der Aerodynamik) aufwarten konnten. Schaltbare Priorität, sozusagen.

Gruß
Ernst
 

DanielDüsentrieb

gewerblich
Beiträge
12.522
uihh das ist ja ein Ding, hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht, habs mal getestet.
Durch die Schräge Fläche vergrößert sich allein nur lichtdurchscheinende Fläche um ein Vierfaches. Nur die Schräge kosten etwa 30% Lichtleistung bei leichten Schmutz kann das so viel verlust sein wie nur ein Scheinwerfer.
Aber einfach an den Austritt des Lichtkegels eine Delle oder Aussparung schon hat man nur noch Einbußen was einseitig zur Randausleuchtung gekappt wird.
 
Oben