gibt es schon Fatbike Liegeradeinspurer?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von HFKLR, 12.11.2016.

  1. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.916
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Hallo zusammen,

    eigentlich kam ich über Einarmgabel suchen, Wolf und Wolf mit dicken Reifen usw. aufs Thema dicke Reifen bis hin zu Fatbike plus Idee sowas mit LR Einspurer zu verbinden. Spasseshalber habe ich vor ein paar Monaten in einem Radladen mal ein Fatbike ein bischen auf der Strasse bewegt und fand es interessant, dass flache Bordsteine etc. überhaupt nicht zu bemerken sind beim drüberrollen.
    Ein Trike mit Fat-Bereifung ist ja schon mal bis zum Südpol gefahren aber von Fatbike Einspur Liegerädern habe ich noch nichts gehört oder gesehen.
    Gerade für ein Kurz und Mittelstrecken Pendler Liegerad könnte so eine Bauform m.E. interessante Vorteile bieten: Einfache Konstruktion (mir schwebt so eine Chopperform vor, wie ich sie als Jugendlicher aus SChrotträdern bastelte, also, VR vorm Tretlager; langlieger und Netzsitz, kaum oder keine Tretlagerüberhöhung) gute Rahmen und Reifenfederung ohne zusätzliche Federung wäre dann gegeben, die Schwierigkeit mit wahnsinnig btreitem Tretlager wie beim Fat-up fallen weg und gewichtsmäßig könnte ein solches LR auch mit nicht zuviel Gewicht bei rauskommen (unter 18 kg)?
    Was meint ihr? Grüsse HFKLR
     
  2. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    7.425
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Mit einem Metabike kann man das realisieren, gibt es auch schon. (y)

    [​IMG]

    fluxx.
     
    Recumbentbiker, w_v5pl, Fanfan und 7 anderen gefällt das.
  3. panicmechanic

    panicmechanic

    Beiträge:
    1.413
    Alben:
    7
    Ort:
    50259
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
  4. madeba

    madeba

    Beiträge:
    4.259
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    damals konnte ich den Dicken noch nichts abgewinnen. Heute ärgert es mich schon ein wenig, das ich damit nicht auf Elchsafari getreckert bin:

    IMG_1062.jpg IMG_1061.jpg
     
    PhantomMidracer, Little Willy und fluxx gefällt das.
  5. oDKo

    oDKo

    Beiträge:
    1.062
    Alben:
    5
    Ort:
    Schlebusch (Leverkusen)
    Liegerad:
    Flux S-900
    Klaro, das Lightfoot Cycles Ranger z.B.:

    [​IMG]
     
  6. hw_doc

    hw_doc

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    Auch wenn ich an anderer Stelle (Bereich "Gravel") schon Bilder meines Aufbaus gesehen habe, auch hier noch mein VeloMotion Sequoia:

    IMG_20180626_2134345.jpg

    Der Rahmen ist die größere und auch stabilere Version (ich bin 1,86/86), die Igor fertigt.
    Da ich bzgl. Fatbikes schon vorgeschädigt bin, muss ich sagen, dass die Reifen deutlich "wilder" aussehen, als sie laufen: Die Ground Controls von Specialized sind wirklich gute Allrounder und auch Straßenetappen sind keine Qual mit 4.6". Über den Luftdruck kann man den Komfort bei Bedarf vergrößern oder den Rollwiderstand reduzieren.

    Ich habe dem Bike dann noch einen zweiten Laufradsatz zum Wechseln spendiert; mit dem läuft es auf der Straße nochmal besser:
    IMG_20180714_1450425.jpg
    27.5 x 3.0" - ebenfalls Specialized Ground Control. Wurzelige Pfade sind auch damit gut zu machen - Feldwege sowieso.
    Option für die Felgen: Schwalbe G-One 2.8" für noch mehr Leichtlauf - die Felgen sind zudem tubeless-tauglich.

    Der inzwischen verbaute Fatbike-Gepäckträger erlaubt aber auch die oben abgelichteten 4.6"-Reifen (26").
    IMG_20180713_2153472.jpg

    Schaut dann insgesamt so aus:
    IMG_20180713_2153238.jpg
    Die Position der Gepäcktaschen ist dabei gut, der Lieger läuft ruhig und auch abseits der Straße bleibt alles an seinem Platz.

    Für Reflektion ist gesorgt:
    IMG_20180713_2154566.jpg
    Auch die schwarzen Schriftzüge reflektieren!

    Der Antrieb ist SRAM 2x10, überwiegend von der X9, vorne mit GX-Kurbel 36/24 und hinten 11/36. Zusammen mit dem großen Umfang der Laufräder bleiben damit auch nach oben hin bei mir keine Wünsche offen; bedeutet dass man mit noch überschaubarer Trittfrequenz über 35 km/h kommt.
    Die Gabel ist aus Alu und stammt von Salsa Cycles. Generell ist auch die Farbgebung (Grau mit Flakes) sehr vom Salsa Blackborow-Fatbike inspiriert:
    [​IMG]

    Es steht eigentlich noch der Umbau auf GripShifts und vielleicht auch an ein paar hydraulische Magura-Bremsen für etwas geringere Bedienkräfte aus, aber das gute Stück steht leider bei mir als einziges Liegerad zugunsten meiner Aufrecht-Räder viel zu viel nur herum - daher trage ich mich weiter mit dem Gedanken, es abzugeben.
    Bislang hat der Lieger keine 500 km gesehen, dafür aber gänzlich ohne Unfall oder auch Umfaller.

    Gerne reiche ich auch mal ganz aktuelle Bilder nach!
     
    Quad_Chainring, spreehertie, JKL und 7 anderen gefällt das.
  7. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.971
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Da habe ich Interesse!
     
    hw_doc gefällt das.
  8. madeba

    madeba

    Beiträge:
    4.259
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    bist Du der Kumpel von Nico mit dem Fatbikefetisch ? :D

    Ich würde das Monster gerne mal probefahren, trotz fehlender ernsthafter Kaufabsicht (jedenfalls im Moment... :whistle:)

    Bist Du mit dem Unimog schon durch den Deister gepoltert ?


    ach ja: willkommen im Club ! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2019
  9. hw_doc

    hw_doc

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    Danke!

    Ja, der bin ich. In Niedersachsen - vielleicht auch ganz Deutschland - wird es wohl kein zweites dieser Bikes geben...

    Fühl dich eingeladen, der Deister ist ja nicht so weit weg.
    Ich habe es in die Richtung lediglich bis nach Benthe geschafft. Als nicht regelmäßiger und damit vollkommen untrainierter Liegeradler sind Höhenmeter ja eine große Hürde. Aus der Reihe "wenn man dann erstmal fit ist...". Aber nach Celle hat es mich schon durch Wälder und über Stock und Stein geführt. Und auch zurück.
     
  10. derTill

    derTill

    Beiträge:
    599
    Alben:
    2
    Ort:
    23701 Eutin
    Liegerad:
    Rainbow Lyric
    Ha, als ich mir mein Velomotion Scopa bestellt hab, hat Igor gerade seinen ersten Fatbike-Rahmen fertig gehabt und getestet. Seine Videos sahen noch etwas unbeholfen aus, aber interessant fand ich das Teil schon.

    Im Forum gibt's inzwischen noch mein Velomotion und mindestens zwei weitere, eins auch mit teilbarem Rahmen - aber wohl kein anderes mit so breitem Hinterbau.
     
    hw_doc gefällt das.
  11. hw_doc

    hw_doc

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    @madeba
    Wenn Du Nico mal so richtig auf die Nerven gehen willst:
    IMG_20191110_1214044~2.jpg
    Ich glaub, der steht ein wenig drauf... B)

    Heute doch noch mal 4 h entspannte Stunden auf dem Lieger unterwegs gewesen, die Hälfte davon in Gesellschaft.
    Erkenntnis: Liegeradfahren verlernt man offenbar nicht so schnell.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden