Gewichte von Trikes im wirklichen Leben

Beiträge
1.864
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
DF XL
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
ICE VTX, Schaltung 3x10, CFK-Sitz L mit Auflage, Akkulampe vorne und hinten, 1 kleine Satteltasche mit Multitool an der Kopfstütze, 3 Flaschenhalter (1 davon gefüllt mit halbleerer Flasche),
kleiner Rückspiegel links, rechts ein Halter für das Garmin, 3. Scheibenbremse als Feststellbremse, Pedale, Schutzblech hinten:
18,0 kg laut Kofferwaage. Keine Ahnung, ob der Spanngurt zu Tara zählt oder mit in den 18 kg drin ist.
Die ICE-Website informiert zum Gewicht: ab 13,4 kg (ohne Pedale)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
340
Ort
42659 Solingen Burg
Velomobil
DF XL
Trike
Velomo HiTrike GT
Heute endlich mal dazu gekommen mein HiTrike zu wiegen.
Mit Akku, Lampe, Tacho, Schutzblechen, Flaschenhalter, Luftpumpe, Rueckspiegel und Pinion 1.18:
20,9 kg. Damit ist es leichter als mein Touren-Up. Haette ich nicht gedacht.
 
Beiträge
4.295
Ort
59514 Welver
Liegerad
ZOX 20 Z-frame
Trike
Hase Kettwiesel
Natürlich gehören da Pedale dazu
Genau, scheint aber nicht jedem klar zu sein (siehe #322)!
keine vollen Getränkeflaschen oder Werkzeugsets
Wenn ich im täglichen Leben immer Werkzeug mithabe schon. Durchaus auch die Getränkeflasche. Denn es geht ja genau darum (Gewicht im wirklichen Leben, zumindest verstehe ich das so. Also was das Rad wiegt wenn ich losfahre ohne Gepäck/ Ladung).
@Jack- Lee Es geht nicht um die Ladung, sondern darum, was das Trike wiegt, wenn ich losfahre. Und wenn du immer vier Autoreifen dabei hast, so pauschal weil du nichts besseres zu tun hast, dann gehören die auch dazu.
alles was nicht fest montiert ist
Also auch die Steckschutzbleche, die immer montiert sind?
 
R

Raton

Die einen schummeln sich Gewicht runter die anderen packen Gewicht drauf.
Man sollte das nicht zu eng sehen.
Und natürlich kann man ein Renntrike auch nicht mit einem Tourentrike vergleichen das macht für mich keinen Sinn.
Meine drei Schlösser gehören für mich auf jeden Fall dazu weil im wirklichen Leben klaut man auch ein uraltes Kettwiesel.
 
F

fightthenewdrug

Forumslader (und jede Menge Panzerband zur Befestigung)
Was ist denn ein Forumlader ?
[DOUBLEPOST=1527501930][/DOUBLEPOST]Ich hänge mein Scorpion fs26 plus Pinion C1-12 Getriebe, ohne Schutzbleche, ohne Lowrider Gepäckträger + Mesh-Sitz heute noch an der Gepäckwaage !
Ihr habt mich Neugierig gemacht.
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.912
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Was ist denn ein Forumlader ?
Eine multifunktionale Komponente, welche einen Dynamo am Fahrrad (es bestehen verschiedene FL für Velogical und übliche Nabendynamos, beispielsweise) zu einem Bordnetzversorger mit integriertem Bufferakku, Akkuüberwachung, 5V USB-Ausgang, 12V Bordnetzausgang und so weiter erweitert. Dazu X Überwachungs- und partiell Anzeigefunktionen (mit Bluetoothmodul ersetzt es einen Fahrradcomputer ganz ohne Speichenmagnet). Auch ist die Dynamoeffizienz deutlich höher, als "direkt" an einer Dynamolampe, da dieser (je nach Drehzahl) durch den Forumslader mehrstufig angesteuert wird und somit aus einem "6V3W"-Nabendynamo durchaus 9-12W herauszukitzeln sind.

Viele Grüße
Wolf
 

1Hz

Beiträge
3.576
Ort
Wolkenkuckuksheim
So, jetzt hab' ich's endlich auch mal gewogen. Differenzmethode mit Körperwaage: 97,8 kg - 79,1 kg = 18,7 kg
Das Eigengewicht inkl. leichter Sommerkleidung und dem, was ich so dabei habe, also Schlüssel, Handy, Portemonnaie, Tabback, Feuerzeug, etc.

Konzipiert als Reiserad: Velomo Hi-Trike GTi (mit allen Leichtbauoptionen), 20"-Hinterrad, kurzem Gepäckträger, Nose, Muds, Velological, Luxos U, View Break Plus, 2x11 (39/53 - 11-32), kleiner Messingklingel, Ventisitmatte.

Nutze ich aber auch mittlerweile als mein Hauptalltagsrad. Im Alltag habe ich fast immer noch die Banana M drauf und Regenkleidung dabei. Als Ersatz für die Regenkleidung kommt jetzt das Cape (ist bestellt), also 450g, ca. 50g für einen Schirm gegen tief stehende Sonne und als Regenschutz für die Brille sowie die Banana M, also ca. 1,5 kg dazu, macht im Alltag dann 20,2 kg. Und natürlich das Schloss, ist aber kein allzu dicker Brummer, ca. 800g, also alles zusammen rund 21kg. Bin aber bereits wettergeschützt, habe praktische Netztaschen und kann 55 Liter aufnehmen, also Einkäufe, was auch immer. Die Bananas sind echt praktischer als Ortliebs & Co im Alltag. Leicht abgenommen und um die Schulter gehangen, den Einkauf kann man reinstopfen, ohne die Tasche von der Schulter zu nehmen.

Zu einem Leichtgewicht wird das Teil in seinem primaren Einsatzzweck, auf Reise. Zum einen spare ich Kleidung, da ein guter Wetterschutz vorhanden ist. Das jetzt bereits ohne Cape. Im Herbst oder Frühling, wenn andere noch/schon mit langen Oberteilen, oft auch Jacken, radeln, fahre ich mit nacktem Oberkörper, sobald die Sonne rauskommt. Sehr angenehm. Das Cape wird das noch mal verbessern, wenn es wirklich kalt ist.

Beim Gepäck habe ich zwei Varianten.
Sommer: Banana M + Exped Fold Drybag Endura 15 + Exped Flash Back Pocket macht 1220g für ca. 80 Liter Stauraum
Winter: Banana L + Exped Fold Drybag Endura 25 + Exped Flash Back Pocket macht 1360g für ca. 105 Liter Stauraum

Das kann man dann man mit dem Standard vergleichen, dem ich unterwegs begegne, also Ortlieb sixpack:
Back-Roller (40l/1900g) + Sport-Roller (25l/1590g) + Rack-Pack (24l/670g) + Ultimate6 (7l, 710g) = 4870 g für 96 Lieter Strauraum zzgl. zweitem Gepäckträger und Regenkleidung. Da spare ich letztlich um die 5 bis 6 kg bei wesentlich höherem Komfort. Die Standardreiseräder selber sind vom Gewicht ungefähr gleich, eher etwas schwerer. Dafür natürlich billiger :D

Ich selber habe die letzten 3 Monate knapp 10kg abgelegt, die restlichen 7-9 kg dann hoffentlich binnen der nächsten 3 Monate. Dann macht das Systemgewicht wieder richtig Spass.

Viel ändern wird sich daran nicht mehr. Es kommen ein paar Reduzierungen, andererseits aber was dazu, das Gewicht wird sich nicht mehr groß ändern. Mein Reisegepäck muss ich demnächst mal beispielhaft wiegen.

Tragen muss ich das Trike viel. Ob im Alltag (Keller, Wohnung, Treppen) oder auf Tour (Bahnhöfe, Treppen, umgestürzte Bäume, etc.). Auch mit vollem Gepäck kein Problem, nur die Sitzkante schneidet (vollbeladen) ins Fleisch, aber ich habe immer einen kleinen Allzwecklappen griffbereit, der dafür zum Beispiel zum Einsatz kommt. Was dem Tramper durch die Galaxis sein Handtuch, ist mir der Allzwecklappen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.224
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
cooler Vergleich STandardreiserad vs. dein Trike !
gefällt mir...

man glaub ned, wie schwer so RAdltaschen sein können !
 
Beiträge
12.224
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
ich hab ja auch Ortliebs... und Banana...

war auch erstaunt, wieviel leichter die Banana sind.. und was mir besonderts gefällt: der ewig lange Reißverschluss.. man kommt überall ran, ohne groß suchen zu müssen weil was "ganz unten liegt"
 
Beiträge
451
Trike
Velomo HiTrike GT
@1Hz: Mensch, Du lebst ja noch! Habe Dich und Deine Beiträge in den letzten Monaten vollkommen aus den Augen verloren und schon befürchtet, dass Du im Winter in Deiner Hängematte erfroren bist.
 
Oben