Geschwindigkeit Milan GT

Beiträge
92
Ort
Schneverdingen
Velomobil
Milan SL
Du schreibst hier aber schon von einem SL oder? Hast du Erfahrung im Vergleich zum GT? Denn darum geht es in diesem Thread!
Ich fahre zwar einen SL, habe aber auch Erfahrungen mit dem GT.

Die angesprochenen Maßnahmen sind model-unabhängig. Das sind grundsätzliche Maßnahmen. Der GT ist langsamer das lässt sich nicht abstreiten aber man kann so eben das Beste aus seinem Milan rausholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
92
Ort
Schneverdingen
Velomobil
Milan SL
Du schreibst hier aber schon von einem SL oder? Hast du Erfahrung im Vergleich zum GT? Denn darum geht es in diesem Thread!
Ach ja!!
In der Gleichung fehlt eigentlich noch der 4.2, den habe ich auch gefahren. Ihr könnt es glauben oder nicht, der 4.2 ist etwas besser als der GT.
Mit dem 4.2 bin ich von Langenhagen nach Schwarmstedt mit gleichbleibend 60 km/h gefahren und das mit den Werkseinstellungen.
Der 4.2 ist dem Eggert wirklich gut gelungen. :D
 
Beiträge
3.206
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Moin @Shrek!
Dann ist da noch das Höhenverhältnis vorne zu hinten nicht ganz unerheblich. Mein Rekord-Milan war ein Glas-MK2, dieser war Werkseitig vorne schon sehr tief. Bodenfreiheit unter den Fußbeulen 3 cm.
Stand der Unterboden dann relativ gerade oder lag der Milan hinten höher? Wieviel cm ca?
 
Beiträge
746
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
Wrong. Try to get to that point with some slow tire like Marathon+, you'd have to make over 70 km/h to get more wind resistance than rolling resistance.
In kreuzotter with cdA of white hawk (comparable to Milan SL) and the slowest available tires the crossover point is between 63 and 64 km/h. And that is already fast - but there are slower tires out there, pushing the crossover point even higher.
Thanks! All the information I have gathered does not indicate these numbers. Now I really need to try a velomobile! Nothing replaces experience not even reading Rassmusen. I am very optimistic for my future project ;)
 
Beiträge
487
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Ihr könnt es glauben oder nicht, der 4.2 ist etwas besser als der GT.
Vom Gedanken, dass das kleinste und engste Gerät, aerodynamisch am besten ist, muss man sich halt eh ein bisschen lösen. Größer ist zwar nicht automatisch besser. Aber gegenüber einem kleinen Gerät, an dem ein paar Details nicht perfekt sind, kann halt ein größeres besser gestaltetes im Vorteil sein.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
487
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
cw x A eben. Eins von beiden kleiner, dann auch alles kleiner.
Gilt aber so auch nur unter folgenden Voraussetzungen:
1. Die Form des Objekts muss absolut identisch sein, darf also nur in der Größe skaliert sein.
Also müssen Spalte, Räder, Abstand zum Boden, einfach alles mit skaliert werden, was eigentlich nie der Fall ist.

2. Die Reynoldszahl muss in beiden verglichenen Fällen gleich sein.
Damit das gilt, muss ich mit dem größeren langsamer fahren, als mit dem kleineren und umgekehrt.
Widerspricht aber dem Sinn des Vergleichs, wenn man es gedanklich auf cw*A reduzieren will.
Edit: Also cw*A stimmt schon, aber man kann dann nicht nur eins von beiden ändern, ohne das andere mit zu beeinflussen.
Wenn Du A änderst, bleibt cw nur unter sehr idealisierten Bedingungen gleich, die in der Praxis kaum gegeben sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Ich
Beiträge
2.095
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
cw x A eben. Eins von beiden kleiner, dann auch alles kleiner.
Hatte ich so verstanden:
cw x A GT: Wert x
cw x A SL: Wert y
Wird der cw-Wert vom GT verringert, wird x kleiner.
Ist x>y, wird der Unterschied trotz der größeren Stirnfläche A geringer.
Wird der cw-Wert des GT niedrig genug, kann der Luftwiderstand des GT insgesamt niedriger werden als der des SL.
Und das hat erstmal nichts mit Reynoldszahl usw. zu tun.
 
Beiträge
1.536
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
Ganz nach dem Motto „nicht schnacken! sondern machen“ hier einmal die Daten eines Zeitfahren von heute morgen auf meiner Teststrecke im öffentlichen Verkehr und einer Länge von 38 km (19 km hin und gleiche Strecke zurück) fast windstill. Wenige HM und drei Geschwindigkeitsreduzierungen wegen Kreisverkehr!

Und hier die harte Wahrheit!
7290FFFB-CAE6-4A2D-8F5A-C4B5E2BD3D16.jpegAA05570A-D322-45BE-818B-24F40D58C238.jpeg

Das sind die Fakten:
Systemgewicht 130 kg
Milan GT MK2
Rumdrum ProOne(red) Tubeless vorne 9 Bar hinten 7 Bar.( Danke @Shrek für den Überpumpungshinweis)
Selbstgemachte Rennhaube
Radkästen abgeklebt.
Optimierter Kettenstrang!
Offener NacaDuct
Man könnte auch sagen, mehr ist aus einem GT nicht herauszuholen. Ist aber weiterhin voll altagstauglich, da nicht extrem tiefergelegt! (Straße -Fusshubbel 45mm)

E76A189D-EBB7-4D16-BB8C-49154F8824D3.jpeg19754022-97B2-406B-94F5-C01BD5C80983.jpeg
Fragen? Keine! Weiterfahren....:LOL:
Gruß
Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.536
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
Ich selber fahre seit Anfang des Jahres einen neuen Milan GT (nun ca 3000 km) und bin über die Geschwindigkeit leider noch nicht so glücklich.
Ich würde sofort mit dir tauschen! Kannst dann meinen schnellen GT haben und ich nehme deine langsame Karre! Bin ja nicht so! Kleine Finanzielle Entschädigung würde ich auch geben.....
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.295
Ort
96450 Coburg
Velomobil
Milan
Liegerad
Manufactory 1.1
Trike
ManufactoryTrike
Gestern um 6.00 - 8.04 Uhr haben doch die GPS Satelliten die Flugbahn gewechselt. Habt Ihr das nicht gelesen? Es hieß, da könnte es zu Fehlern bei der Berechnung von Geschwindigkeiten kommen......:censored:
 
Beiträge
28
Ort
Rheinzabern
Velomobil
Milan
Ich würde sofort mit dir tauschen! Kannst dann meinen schnellen GT haben und ich nehme deine langsame Karre! Bin ja nicht so! Kleine Finanzielle Entschädigung würde ich auch geben.....
So weit würde ich nicht gehen. Da ist mir meine Optik die ich mir selber ausgesucht habe mehr wert. Und das Wissen, dass sich ein Milan so weit optimieren lässt wenn man viel Zeit und Mühe reinsteckt bestärkt mich darin meinen Milan weiter zu fahren und mal schauen was aus dem Gefährt und dem Fahrer noch rauszuholen ist. :sneaky:
 

Ich

Beiträge
2.654
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Jeweils im Bereich der Nabe gemessen:
Hinten 9.5 cm
vorne 7,5 cm
Noch 2 Fragen:
Wie hast Du die optimale Position herausgefunden?
Sind das die Werte mit Dir drin?
Wie legt man den Milan tiefer?

(Meiner ist vorne etwa 10 cm (ohne Meinereiner drin) und hinten 9 cm (trotz 27,5 Rad))
 
Oben