GallopE PeP

seemann11

Team
Beiträge
1.252
Der Neufahrzeugpreis für ein TWIKE 5 soll zwischen 39.900€ (Reichweite bis 250km) und 49.900€ (bis 500km) liegen.

Hab gerade wieder Unschönes von Pedalgenerator

Es wird aktuell diskutiert ob die E-Förderung angepasst werden soll
Leute, auf 2 Seiten so oft vom Thema abzuweichen ist schon heftig.
Dabei gibt es doch viel zu diskutieren über die ganzen Neuerungen bei Akkurad.
 
Beiträge
25.736
Dazu hab ich mich ja schon ausgelassen... Ich favorisierte ein überhaupt fahrbares Fahrwerk, anstatt erstmal Apps, und klim bim fertig zu machen. Und das sagt jemand, der einen Honda e fährt... Wegen dem klim bim
 

JKL

Beiträge
5.342
Ich favorisierte ein überhaupt fahrbares Fahrwerk, anstatt ...
Du Patrick,
es steht dir völlig frei wieder bei Velomo einzusteigen und zusammen mit Steffen einen reinen HPV-Laster zu bauen, mit dem man mit 30km/h und 300kg Last um die Kurven räubern kann.

Das kann das Gallope wirklich nicht.
Was es problemlos kann ist ... 300kg Nutzlast und 100kg Fahrer auch 3% Steigungen mit 25km/h von A nach B bringen.
Mehr kann und soll das Fz auch gar nicht.

Das es dabei vielleicht auch von Vorteil seinen kann, wenn ein einfach zu bedienenes klim klim gibt, können wir gerne diskutieren.
Das das Gallope PeP weiter als 500m fährt und auch Steigungen mit akzeptabeler Geschwindigkeit rauf kommt, habe ich mit eigenen Augen gesehen.
Bitte macht doch mal eine Video, wie sich euer Fz bergauf so schlägt.

Gruß Jörg
 
Beiträge
25.736
@JKL : Nein, kann es nicht. Nicht mit dieser Vorderachse. Sorry, das kann die nächstbeste chinesische Hinterhofwerkstatt besser. Aber ich gehe fest davon aus, dass Akkurad das noch korrigiert.
Nur weil ein Dacia kein Sportwagen ist, sollte man nicht gleich aus der Kurve fliegen, wenn man einseitig ein Schlagloch trifft, weil es einem dann das Lenkrad aus der Hand reisst. Oder bei leicht unterschiedlich greifenden Bremsen (z.B. durch Nässe) plötzlich extrem in eine Richtung zieht. Vom heftigen Reifenverschleiß und krassem untersteuern schon bei leicht ruckiger Fahrbahn ganz zu schweigen...
 

JKL

Beiträge
5.342
@JKL : Nein, kann es nicht. Nicht mit dieser Vorderachse. Sorry, das kann die nächstbeste chinesische Hinterhofwerkstatt besser. Aber ich gehe fest davon aus, dass Akkurad das noch korrigiert.
Nur weil ein Dacia kein Sportwagen ist, sollte man nicht gleich aus der Kurve fliegen, wenn man einseitig ein Schlagloch trifft, weil es einem dann das Lenkrad aus der Hand reisst. Oder bei leicht unterschiedlich greifenden Bremsen (z.B. durch Nässe) plötzlich extrem in eine Richtung zieht. Vom heftigen Reifenverschleiß und krassem untersteuern schon bei leicht ruckiger Fahrbahn ganz zu schweigen...
Interessant, das du schon Lanzeiterfahrungen mit dem Fz hast und genau weisst, was es alles nicht kann. ;)

Noch mal ... das ist ein LKW und kein Rennwagen.
Man kann das Fz eher mit einer Rikscha als mit einer Rennsemmel vergleichen.

Wie du anhand eines schlechten Bild vom vorderen Bauraum auf die Fahreigenschafften des Fahrzeug schliessen kannst, finde ich schon bewundernswert ... ich musste dafür erstmal eine Runde damit fahren. ;)
Und nein ... das Fz ist kein Kurvenräuber, aber es macht schon jetzt, was es soll.

Gruß Jörg
 
Beiträge
25.736
@JKL: Weil ich aufgrund meiner Erfahrungen und Kompetenz schon durch die detailierten Bilder des Fahrwerks sagen kann, wie sich dieses Verhält.
Das ist keine Magie, das ist schnöde Mechanik. Weil du das ganze nicht siehst (bzw. verstehst), heist es nicht, dass du damit jedem anderen eine Aussage absprechen kannst.

Und ich finde es grausam, komplette Fehlkonstruktionen (was das Fahrwerk vorn aktuell ist. Da stimmt leider garnichts), mit Whataboutism schön reden zu wollen.
Es ist egal ob das Teil auf der Rennstrecke oder mit 20km/h innerorts bewegt ist, das Fahrwerk ist Schrott, senkt die Fahrsicherheit massiv ein und senkt stark das "Feeling" beim fahren. Das ist kilometerweit vom Stand der Technik weg (selbst wenn wir im Jahre 1920 leben würden). Und die Basics bewerte ich höher, als "Spielerein", obwohl ich letztere mag und die das i-Tüpfelchen sind.
 

JKL

Beiträge
5.342
Weil du das ganze nicht siehst (bzw. verstehst), ...
Das überlese ich mal
Und ich finde es grausam, komplette Fehlkonstruktionen (was das Fahrwerk vorn aktuell ist. Da stimmt leider garnichts), mit Whataboutism schön reden zu wollen.
Wenn du (ohne es gefahren zu sein) es sagst ... ;)
Das ist kilometerweit vom Stand der Technik weg (selbst wenn wir im Jahre 1920 leben würden).
Hmm ... wo hast du an der Vorderachse Blattfedern gesehen? :unsure:

Gruß Jörg
 
Beiträge
25.736
Man Jörg, was soll das? Eigentlich schätze ich dich als technisch halbwegs versiert ein. Es scheint aber nicht dafür zu reichen, von einer Konstruktion auf deren Funktion zurück zu schließen (was mein täglich Brot ist). Aber wir drehen uns im Kreis... Daher, baut das ruhig so, aber wundert euch nicht, wenn Kunden dann nachfragen was der sch*** soll ;) (Jeder TÜV Prüfer mit halbwegs Ahnung wird einem das Ding eh um die Ohren hauen damit. Meiner hat sogar mitbekommen, dass der Nachlauf der Vorderachse leicht verstellt war, durch 10m auf dem Hof fahren. )
 

seemann11

Team
Beiträge
1.252
@Jack-Lee: Vielleicht kannst du ja mal hier in einem kleinen Diskurs mit Skizzen erklären,
warum du meinst, dass die Konstruktion der Vorderachse des PeP nicht ordentlich funktioniert.

Würde mich und vielleicht andere mit technischen Verständnis doch sehr interessieren.
Als Statiker kann ich zwar einen Cremona Plan zeichnen, einen Ritter Schnitt führen und kenne das Hooksche Gesetz,
Aber bei 3D dynamischen Abläufen hören meine Fähigkeiten auf.
 
Beiträge
25.736
@Kulle : Das mag sein. Nur wenn man das ganze in einem Zustand raus bringt, das den Fahrer sogar gefährdet, kann das ganz schnell nach hinten los gehen (zurecht). Bananenprodukte (reift beim Kunden) gibts schon viel zu viele...
 
Beiträge
12.882
Finde aber besser mit einem nicht reifen Prototyp quasi als „Minimum Viable Product“ rauszukommen als mit einem vielleicht reifen Produkt pleite zu gehen…
Eben. Da steht ein handfestes -noch etwas "prototypiges" Produkt von jemandem mit einiger Erfahrung. "Mitbewerber" mit nichts als bunten CAD-Bildchen, markigen Werbeversprechen, phantastischen Preisvorstellungen und frisierten Marktanalysen hatten wir zur Genüge.
in einem Zustand raus bringt, das den Fahrer sogar gefährdet,
Ach, jetzt fabulierst Du aber ein wenig. Hast Du je auf einer IAA einen Straßenverkehr-bereiten Prototypen gesehen?

Gruß
Christoph
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
25.736
@Christoph S : Nö, bisher nicht ;) Da hast du vollkommen recht. Nur ist Akkurad halt nicht VW, daher denke ich, dass das GallopE schon deutlich näher an dem ist, was der Kunde bekommt.
Wäre mal super, wenns da von Seiten des Herstellers mal ein Statement geben würde.
 

JKL

Beiträge
5.342
Daher, baut das ruhig so, aber wundert euch nicht, wenn Kunden dann nachfragen was der sch*** soll
Sorry, es hat etwas gedauert bis ich begriffen habe, das du die Spurstangen (und das Spurverstellen beim einfedern) meinst.
Bei dem Prototyp war die Federung sehr hart eingestellt, so das es bei meiner kurzen Fahrt nur minimal zum einfedern gekommen ist.

Der Vorderwagen auf dem Bild ist ein Provisorium, das für die IAA auf die Schnelle zusammengebraten wurde.
Ich habe grade die neusten CAD-Bilder bekommen, das passt schon.
Das Fz das auf der Spezi zu sehen (und vermutlich auch zu fahren) sein wird, hat dann nichts mehr nur noch wenig mit dem Vorderwagen auf dem Bild gemeinsam.

Gruß Jörg
 
Beiträge
25.736
Dann bin ich gespannt und warte, bis ich wieder meckere, auf die Spezi :sneaky:

Ps. Die Spurstangen sind das geringste Sicherheitsproblem auf dem Bild.
 
  • Haha
Reaktionen: JKL

seemann11

Team
Beiträge
1.252
Ps. Die Spurstangen sind das geringste Sicherheitsproblem auf dem Bild.
Ich finde deine Kritik mit solchen Andeutungen albern.
Kannst du das nicht mal vernünftig erklären ?

Mach doch screenshots und zeichne ein paar Last-Vektoren ein.

Ich denke einige hier hätten Spaß an einer Lektion Fahrwerkbau.

Auch wenn das Fahrwerk des PEP nachher vollkommen anders aussieht,
hätte man ein Beispiel, wie es nicht funktioniert.
 
Oben Unten