1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gabel für M5 Carbon Highracer

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Wolli, 16.10.2017.

  1. white_speed

    white_speed

    Beiträge:
    326
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Falls China-Ware keine Option ist, die Enigma C-SixD ist eine Markengabel für Scheibenbremse aus UK, die definitiv passen sollte.
    Warum ich mir so sicher bin, dass die passt? Weil ich folgende Risszeichnung gefunden habe (rote Pfeile von mir):
    Disc-_Fork-_Enigma-bicycle-works-2015_Kettenlinie_M5_CHR.png
    (Hier das Originalbild, falls die Forum-Software meines zu stark verkleinert).

    Die roten Pfeile geben die ungefähren Maße an der Stelle an, wo bei mir das Zugtrum an der Gabel vorbeiführt (alte CHR Rahmengeometrie!). Das sind nur ungefähre Werte, da ich die Maße per Verhältnisgleichung aus der Pixel-Anzahl berechnet habe.
    Meine Originalgabel für Felgenbremse hat an der Stelle eine Breite von ca. 95 mm, somit würde die C-SixD mit ca. 80 mm sogar noch mehr Kettenspielraum bieten!

    Die Condor Pioggia könnte auch noch passen, von den Bildern her kann man das aber nur sehr schlecht beurteilen.
     
  2. Peer

    Peer

    Beiträge:
    363
    Ort:
    12435 Berlin
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    @white_speed: Danke für die Recherche - wie hast du die gefunden? Und hast du noch andere spannende Optionen entdeckt, die für die CHR-Kettenführung zu breit sind? (Würde gerne die Option 40-584 haben...)

    Gruß, Peer
     
  3. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.685
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    :eek::eek::eek: versaut dir doch die ganze Aerodynamik! ;)
     
  4. white_speed

    white_speed

    Beiträge:
    326
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Stundenlanges googeln. :eek:
    Falls die Bram Scheibenbrems-Gabel aber tatsächlich länger baut, wird es diese werden (aus diesem Grund).

    Evtl. die 26 Zoll Carbon Mono Fork von M5? Die gleicht dann auch die schlechtere Aerodynamik des Breitreifens wieder aus. ;)
    Ob dein Wunschreifen da tatsächlich passt weiß ich aber nicht. Auf den Bildern sieht es zumindest so aus, als wenn die Gabel oben recht viel Platz bietet.

    Hinten kriegst du aber eh keinen breiten Reifen rein. 25 mm ist wohl das Maximum.
     
  5. Peer

    Peer

    Beiträge:
    363
    Ort:
    12435 Berlin
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Keine Panik, ich will keinen CHR verschandeln, sondern nur so'n olles Eisenschwein aus Weida ;-)
    Das Tolle an 40/42-584 ist halt, dass ich normalerweise 28mm GP4000 fahren kann und bei Bedarf ohne relevante Geometrieänderung nen schnellen Breitreifen (G-One, Compass o.ä.). Die Gabel kann dann insgesammt deutlich "kleiner" bleiben als die Crossgabeln, die ich für 35-622 bräuchte.
    Und ja, konsequenterweise könnte ich mit den breiten Reifen auch gleich den Sitz etwas steiler stellen - mach' ich dann je nach Laune...

    Gruß, Peer
     
  6. white_speed

    white_speed

    Beiträge:
    326
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Mach doch am besten einen eigenen Faden dafür auf. Hier passt es nicht wirklich.
     
  7. white_speed

    white_speed

    Beiträge:
    326
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    M5 Disc Fork vs. Chinagabel.
    Die M5 Disc Gabel hat tatsächlich ca. 4 cm längere Gabelscheiden als die Chinagabel (ebenso wie M5 Gabel für Caliper).

    20180213_134232.jpg

    Die M5 Gabel fühlt sich deutlich leichter an (Vollkarbon, kein Alu) und macht den Eindruck besserer Verarbeitung, auch ohne Hochglanz-3k-Finish. Sie baut aber oben auch breiter. Mal schauen ob das mit der Kettenlinie passt.

    Kann man bestehende Gabel zum Test ohne viel Aufwand demontieren?