G-Boost Reibrollenantrieb - Meine Erfahrungen

Beiträge
31
Ort
Solingen
Trike
Steintrikes Mungo Sport
Vorne in dem Kästchen ist die 9v Batterie (wird durch einen Akku ersetzt wenn alles funktioniert) der Reed Kontakt, ein Schalter und eine rote LED die mit dem Reed gekoppelt ist und blinkt.
 
Beiträge
31
Ort
Solingen
Trike
Steintrikes Mungo Sport
Hallo zusammen,
Was für ein tolles Wetter, genau richtig für eine gemütliche Probefahrt mit den Trikes.
Vor ein paar Wochen hatten wir vorm Haus schon eine paar Runden probiert, um heraus zu finden ob die Magnetansteuerung für den G-Boost funktioniert. Grundsätzlich geht es, nur leider immer wieder Aussetzer, vor allem wenn man einen Berg hochfahren möchte. Sobald sich die Tretfrequenz langsamer wird, setzt der Motor aus um danach wieder anzulaufen. :X3: Also wieder basteln. Ich habe nun gegenüber des Steuerkästchens noch einen Halter mit 4 Reed Kontakten montiert und am Steuerkasten sind nun auch 2 Reed Kontakte. So wird der Magnet nun 2x angesteuert. Also heute bei Super Wetter, raus an die frische Luft und ne Runde gedreht. Was soll man sagen? Das Ding läuft und wie! An meinem Mungo habe ich einen Bafang BBS01 mit 250Watt montiert, auf der Geraden kann ich locker mithalten. Am Berg fährt meine Frau mir, mit einem Grinsen im Gesicht, locker davon. Da kann der Bafang nicht mithalten. Nachteil ist nur der kleine Akku mit seinen 244Wh. Für die 20km mit 50% Berg hoch reicht es, auch für 30km. 40km wird wohl so eben noch gehen, aber dann ist Schluss. Oder halt keine Berge mehr fahren :ROFLMAO: Jetzt muss ich das Ganze noch ein wenig schick machen mit ordentlichen Kabeln und dann abwarten wie lange der G-Boost das mitmacht. Ich werde berichten.. Bis bald.
 
Beiträge
7.829
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
Was soll man sagen? Das Ding läuft und wie!
Kannst du etwas zur Rekuperation sagen?
Du hast ja auf dem Liege-Trike vermutlich einen etwas geringeren Luftwiderstand als ein Aufrechtrad. Kannst du auf deiner "Hausrunde" die verbrauchten und die in den Akku zurückgespeisten Ah (Amperestunden) messen?
 
Beiträge
31
Ort
Solingen
Trike
Steintrikes Mungo Sport
Hallo? (ein Vorname wäre nett zum Anreden) Messen kann ich das leider nicht, da ich mit vollem Akku erstmal bergab fahre und auf der Rücktour nur bergauf. Aber ich kann sagen das die Reku nur recht gering ist, es geht, aber auf die paar % kommt es nicht drauf an. Wenn man lange Strecken fahren will oder muss sollte man einen größeren Akku nehmen. Wenn ich das richtig weiß kann man auch einen nicht G-Boost Akku verwenden. Um Rekuperation richtig nutzen zu können, müsste man das regelbar sein, ähnlich einer Bremse. Damit man max Reku nutzen kann ohne das Rad zu blockieren.
 
Beiträge
3.730
Liegerad
Challenge Hurricane
zusätzliche Reichweiten-Vergrößerung durch Mast und Segel... An den Mast kann dann auch gleich das Wimpelchen...
 
Oben