Freeman Bikes Reisevelo

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Buckliger, 08.05.2014.

  1. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Hallo

    Ich erstelle mal einen neues Thema um den Spezi 2014 Thread nicht zu blockieren.

    Mit Seitenkoffern komme ich auf 75l Ladevolumen, ohne diese sind es ca. 35l.
    Auf die Frage was für uns ein Reisevelo ausmacht, hauptsächlich die Zuladung. Das Platzangebot fanden wir sehr wichtig, z.B. das einem nicht eine Kopfhaube, wenn auch Aerodynamisch sinnvoll, relativ eng um den Kopf liegt. Verstaumöglichkeiten, Netze etc sind denke ich auch wichtig.
    Um eine intelligente Belüftung haben wir uns auch einen Kopf gemacht.

    Das Piniongetriebe ist eine sehr interessante Alternative, es wird aber wohl ein Schlumpf werden. Damit hat man 16Gänge mit der Nexus oder 28Gänge mit einer Rohloff Speedhub.

    Ab nächste Woche kann ich mehr Bilder posten dann auch mit Video.

    Gruß Uwe
     
    arasca, HelmiMuck, Smile face und 2 anderen gefällt das.
  2. Prion

    Prion

    Beiträge:
    998
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    THYS 209
    Bilder!!! :D
     
  3. arasca

    arasca

    Beiträge:
    431
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Hi,

    ja! Bilder! Im Ernst: Ich war nicht auf der Spezi und habe bisher nur ein paar Fotos gesehen, ich kann mir aber noch nicht einmal das gesamte gute Stück korrekt vorstellen, weil mir immer Teile fehlen. Also: Bilder und technische Daten gerne gesehen.

    arasca
     
    Joerg046, Best-Maffi und ISG gefällt das.
  4. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Hallo

    Sobald das Wetter besser ist stelle ich neue Bilder und ein Video ein.
    Ja, ein klein wenig muss ich noch vertrösten. Am 26.05 kommt erst die 4. Achse für die CNC. Nach dem Einbau wird die neue Haubenform gefräst.

    http://www.directupload.net/file/d/3623/vfyqk8ae_jpg.htm

    Gruß Uwe
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2014
  5. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    20.224
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Statt Bilder auf DirectUpload hochzuladen, wo sie dann gleich wieder mit Werbung überdeckt werden, ist es doch wesentlich einfacher, wenn Du das hier direkt machst ...
     
    DanielDüsentrieb gefällt das.
  6. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Danke für den Hinweis.
     
  7. Ivo

    Ivo

    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    63450
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    AnthroTech Trike
    Erzähl doch ma was, um gotteswillen. Am Speziprototyp hat man nix gesehehn, die Website gibt nix her... erzähl! Was ist Eure Innovation, Euer Alleinstellungsmerkmal etc... ?
     
    Jan gefällt das.
  8. Doc Thor

    Doc Thor

    Beiträge:
    576
    Ort:
    53881, Euskirchen (NRW), Deutschland
    Velomobil:
    DF
    ?
    Ja dann mach doch mal, um Gotteswillen! Habe einmal aufn Link (von Dir?) in dem "Spezi 2014"-Beitrag von Directupload geklickt - und mache das nie wieder, denn diese Werbung war echt aetzend und v.a. unnoetig, weil man's ja direkt hier hochladen kann.
    Also: einen guten Hinweis sollte man befolgen - sogar wenn er von Reinhard ist ;-)
     
  9. Chris-Lange

    Chris-Lange

    Beiträge:
    242
    Alben:
    2
    Ort:
    69469 Weinheim
    Mich würden die Überlegungen zu dem Bike auch mal interessieren. Auf den ersten Blick wirken die freistehenden Räder und die zerklüftete Oberfläche nicht unbedingt aerodynamisch vorteilhaft. Welches "Warum" steckt hinter dem Design?
     
  10. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Hallo

    Das Alleinstellungsmerkmal ist zum einen die Größe. Es ist so gebaut das auch Fahrer mit deutlich über 2m und150Kg darin Platz finden. Das war auch der Grund weswegen ich das Fahrzeug für mich entwickelt habe. Ausserdem wollte ich nicht zu tief im Verkehr unterwegs sein, hatte da ein schlechtes Erlebnis mit schwarzem Flachlieger. Ein grosses Gepäckfach und fürs Reisen adaptierbare aerodynamische Seitenkoffer. Eine durchdachte Scheiben- und Sitzbelüftung, für Schwitzer. Keine Bodendurchbrüche, gekapselter Innenraum. Rückwärtsgang.
    Anfänglich nur für mich, aber als ich die Reaktionen meiner Mitmenschen mitbekam und nun einmal die Form da ist und Fertigungstechnik, war die Idee geboren eine kleine Serie aufzulegen.

    Noch ein paar Daten in loser Folge:
    -aktuell 23Kg Gewicht, sind aber am optimieren der Bauteile.
    -22° Neigetechnik
    -Panzerlenkung
    -vorn 2 hydraulische Scheibenbremsen, hinten mechanische Felgenbremse gleichzeitig Parkbremse
    -Luft/Öl-Federn vorn, CFK Blattfeder hinten
    -Sitz ist Teil der Karosserie


    Ja, da stimme ich Dir zu. Es ist nicht das "Klumpen Ton in Windkanal geschmissene Optimimum", ich wollte etwas Form. Aber bis auf die freistehenden Räder sieht es strömungstechnisch gar nicht schlecht aus. Mit Seitenkoffern sogar super.
    Für die Räder feile ich gerade an einer Aeroverkleidung, mag ich aber im Moment optisch noch nicht.

    Fragen? Fragen!

    Gru? Uwe
     
    V7Micha und Heiko gefällt das.
  11. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    12.522
    Zeig doch mal Bilder hier von deinem 23kg Teil hier im Forum, natürlich auch detailbilder
     
    Jan gefällt das.
  12. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Ist noch nicht Final. Es fehlt noch die Haube, der Mechanismus an der Frontklappe sowie das Rückenpolster. Ach ja die Kotflügel sind auch noch nicht dran.
     

    Anhänge:

    Caracho, mariot, Kraeuterbutter und 9 anderen gefällt das.
  13. fan-dan

    fan-dan

    Beiträge:
    1.181
    Ort:
    Zürich
    Velomobil:
    Sonstiges
    voll hübsch! 23 kg?? Hoffentlich ist alles bloss informativ, oder machst Du etwa Reklame zwecks gewinnbringender Herstellung, oder gar zum Verkauf? Wie ist der Wendekreis der Jolle, bei diesem komfortabel langen Radstand? Was kommt hinter der provisorisch aussehenden Haube?
     
  14. Prion

    Prion

    Beiträge:
    998
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    THYS 209
    Ist nicht in jedem Detail mein Fall, aber erstens gehöre ich nicht zu denen, die gleich der Meinung sind, dass ihr Geschmack das einzig Richtige sein muss und zweitens finde ich es super, dass du dir deine eigenen Lösungen suchst und nicht einfach alles nachbaust (denn dann hättest du besser was Fertiges gekauft).
    Dein VM hat in meinen Augen schon mal eine Daseinsberechtigung. Viel Spaß damit und halt uns gern weiter auf dem Laufenden!
    Prion
     
  15. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Danke. 23Kg ist das Gewicht. Mit dem Feedback welches ich aus meiner Umgebung sowie auf der Spezi erfahren habe, planen wir eine kleine Serie bis die Formen verschlissen sind, falls Bedarf besteht. Jolle ist gut, Grundidee war ein Delfin.
    Der Wendekreis ist ca. 7m. Hinter der Haube geht es weiter, sind gerade am Formbau.
     

    Anhänge:

    • 0001.jpg
      0001.jpg
      Dateigröße:
      192,6 KB
      Aufrufe:
      2.327
  16. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Ich verbaue nach Möglichkeit am Markt verfügbare Teile. Viele Sachen habe ich mir abgeschaut, notfalls verbessert. Andere Sachen waren einfach ein muss, weil ich mir so ein Velo vorstelle und wiederum einige Sachen sind Wünsche von anderen Velofahren. Ja das mit dem Fertigen Velo war das Problem, mir war nich höchste Geschwindigkeit und das leichteste Velo wichtig, sondern die Praktikabilität. Und ich bin groß und dick und brauche Platz ;-)
     
  17. SebHeine

    SebHeine

    Beiträge:
    1.141
    Alben:
    1
    Ort:
    34414 Warburg
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Gefällt mir auch sehr gut. Besonders weil du da auf das Design viel Wert gelegt hast. Bei Muskelkraftfahrzeugen ist es Luxus das Design vor die aerodynamische Funktionalität zu stellen. Auch wenn diese dadurch gar nicht so schlecht wird. Jedenfalls ist das schon die Art von Luxus die mir persönlich sehr zusagt.

    Gruß, Sebastian
     
  18. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Unterschätze die Aerodynamik unseres VMs nicht. Die Strömung liegt sehr lang laminar am Rumpf an. An der Ablösekante, also am Übergang zur Wirbelbildung, habe ich die den unteren Knick gesetzt. Diese Ablösung findet auch am idealen Profil statt.
    Sicher müssen die Querlenkerrohre einem Aeroprofil weichen, aber die Fläche ist relativ gering, somit auch die Verluste. Und mit einer Verkleidung der Räder, die sind der eigentliche Störfaktor, ist noch Optimierungspotential vorhanden.
    Einzig die die projezierte Fläche A ist durch die Größe des VM etwas groß. A=0,55m²
     
  19. Jan

    Jan

    Beiträge:
    1.077
    Ort:
    Hamburg
    Gebäck im Gepäck. Und was ist mit Tee. Wo finden all die wichtigen Dinge einer (Fern-)reise ihren PLATZ? Gibt es zum GLASDACH eine andere (Teil-)Alternative?

    Sonnige Grüsse
     
  20. Buckliger

    Buckliger

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hainichen
    Velomobil:
    Eigenbau
    Hallo

    Das Dach ist nicht komplett aus "Glas". Das Dach und die Kofferraumhaube ist aus CFK. Ist auf den Renderbildern nicht mit drauf.
    Das Gepäckfach hat 35l, die aufklappbaren Seitenkoffer nochmals 75l. Sie werden von hinten auf Nutschienen geschoben und lassen sich in abgebauten Zustand als Sitz benutzen.
    Der Entwurf zeigt ein Beispiel, auch noch nicht Final.
     

    Anhänge:



  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden