Frage zu Nexus8 und Sturmey Archer Tripleshift

Beiträge
711
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Schade um die limitierenden 4K

Ein ICE Adventure ( mit der Farbe muss man leben, habe auch die rotem Eloxal-Teile am AZUB geschluckt). Wegen des 20" HR Ultegra short cage, 11/27, vorne 50/36, auch Ultegra, wenn möglich, Di2.Teilautomatisch, muss aber nicht sein, kann man wieder wegprogrammieren. Schalten mit Zeitfahrhebeln. Keine Züge und keine Reibungsverluste. Ultegra gibt es nur in 170 mm Kurbellänge, vielleicht Rotor? Bremsen Trommeln wegen der leichtern De-Montage. Halt bremsen wie mit der Felgenbremse. Rest nach Belieben. Sind aber mindestens 1500 € mehr, wobei unter den Gesichtspunkten der Verbringung in einen Polo und dem Genussradeln das Geld sinnvoll angelegt ist. Außerdem bietet ICE die E- Nachrüstung einigermaßen wohlfeil.
Nicht superschnell, lässt sich bei Bedarf durch andere Kettenblätter ändern. 200€ kostet das.
Wäre ein Projekt für N+1, habe allerdings einen geschlossenen Hänger mit der Zulassung 100 km/h. Da ich nicht schneller als 120 km/h fahre, ist mir das egal und mein Fuhrpark ist jetzt ausreichend.
Subsumierend, ist das kgV oder die geringste Schnittmenge, wie am Beispiel Gekko selten falsch, aber nie richtig. Ich selbst hatte am Gekko nie Freude, bis auf die schon erwähnten Mängel auch keinen echten Ärger, wobei dieser in 1 1/2 jähren nicht sein sollte. Unter diesem Gesichtspunkt nicht gut. Mittlerweile bin ich schlauer, und finde, dass die 600 € Verkaufsverlust ( nicht ganz richtig, bin auch gefahren) en Versuch wert waren, jetzt das zu haben, was für mich gut ist. Trotz mancher Mängel.
 
Oben