Forumslader Pro

Beiträge
1.363
Ort
im Norden
Velomobil
Quest
Liegerad
Optima Baron
Trike
Catrike 700
Für die Ahnungslosen, wie wird der Lader angeschlossen? Direkt an den Dynamo und aus dem Lader dann zu den Verbrauchern? Rwd
 
Beiträge
1.670
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
@runwithdog: Der gezeigte Lader wird direkt an den Dynamo angeschlossen, der Scheinwerfer dann an den 12V-Scheinwerferausgang des Laders. USB-Geräte natürlich an den USB-Ausgang des Laders.
Möchte man den Lader zur bestehenden Beleuchtung dazu anschließen, dann kann man ihn parallel zur Beleuchtung an den Dynamo hängen - der Lader bekommt dann halt bei Lichtfahrten nix mehr ab, weil der Strom sich den Weg des geringeren Widerstandes durch die Beleuchtung sucht.

Gruß,
Martin, ebenfalls begeisterter Forumslader-Nutzer
 
Beiträge
5.530
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Ich habe einen niederländischen Shimano-Dynamo mit 2,4 Watt im Gebrauch. Tauschen oder benutzen und (wieviel?) Leistungsverlust tolerieren?
Passt das in Deinen Faden, @Cyberman ?
Gruß Krischan
 
Beiträge
1.591
Ort
52428 Jülich
Tauschen oder benutzen und (wieviel?) Leistungsverlust tolerieren?
Naja, "normale" nady sind mit 3W angegeben, die minderabgabe dürfte also grob im Bereich 1/5 bzw 0,6W sein (genauere Messwerte versch. Modelle gibts bestimmt bei fahrradzukunft oder Andreas oehler.
Wenn es für deine Bedürfnisse reicht, behalten, wenn nicht austauschen. Den forumslader dürfte es nicht stören... (Die Anzahl der Magneten machte aber was aus, glaube das spielte aber nur ne Rolle bei den Messwerten der APP... Die Profis werden es wissen...)
Mir reicht der forumslader am son deluxe (12mm Starrachse) für navi Dauerbetrieb (Oregon 600) und fahrlicht (12 V cyo premium) und led Rücklicht. Locker, d.h. schon bei 21.5km/h...
 
Beiträge
80
Für die Ahnungslosen, wie wird der Lader angeschlossen? Direkt an den Dynamo und aus dem Lader dann zu den Verbrauchern? Rwd
Genau so.
Es gibt neben dem USB-Ausgang und einem 12-Volt Ausgang und einen 12-Volt Ausgang für Licht. Der Unterschied zum normalen 12V ist, dass der bei leerem Akku alles was vom Dynamo kommt, primär zur Beleuchtung schickt.
Normal wird Licht vom Akku versorgt, also Gleichstrom-Pedelec-Beleuchtung. Es wird aber auch ein Wandler angeboten, dann kann man seine alte Beleuchtung weiter nutzen.
Kann man alles genauer hier lesen.
[DOUBLEPOST=1561406401][/DOUBLEPOST]
(Die Anzahl der Magneten machte aber was aus, glaube das spielte aber nur ne Rolle bei den Messwerten der APP... Die Profis werden es wissen...)
Zur Berechnung von Strecke und Geschwindigkeit muss neben dem Reifenumfang die Polzahl des Dynamos bekannt sein. Shimano hat idR 14 davon. Wird hier beschrieben.
 
Beiträge
170
Ort
Cottbus
Liegerad
Flevo Bike
Cyberman hat hier eines der ersten Gehäuse erhalten (auch zur fachlichen Begutachtung), ich würde es als ne Art Nullserie bezeichnen.
Eigentlich ist das Gehäuse eher als zukünftiger Komplettlader angedacht. Er soll einen mechanisch sehr robusten Lader mit guter Zugänglichkeit der Einzelkomponenten ergeben, besonders der mögliche Akkuwechsel war in der Vergangenheit immer wieder gewünscht worden.
Auch ist das Design jetzt professioneller, wir hoffen damit den gelegentlichen Nachfragen bei der Flughafensecurity den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Wir sind eigentlich inzwischen serienreif, es fehlt aber wie so oft bisher an Dokumentation (die für einen Bausatz zwingend wäre) und auch beim endgültigen Preis sind wir noch unsicher.

Der Name ist übrigens eigentlich ein Bezug auf die mechanische Stabilität (Forumslader protected) :)

Viele Grüße von
Jens.
 
Beiträge
9
Ort
Apeldoorn
Trike
Challenge Alizé
Jens danke, wird das teil auch ohne lader angeboten (also ein/aus drucker und kasten) als zum nachrusten für leute die schon einen lader haben.
 
Beiträge
170
Ort
Cottbus
Liegerad
Flevo Bike
Da spricht eigentlich nix dagegen, im Moment ist die Kapazität der Fertigung halt etwas ausgereizt aber spätestens im Herbst kehrt normalerweise deutliche Ruhe bei den Bestellungen ein. Das Gehäuse passt grundsätzlich für alle Platinen V5 und es ist nur die Akkugrösse 18650 vorgesehen. Der Umbau wird etwas fummelig aber ist machbar würde ich sagen. Bitte wartet die neue Aufbauanleitung ab um zu sehen was auch für einen Umbau zu machen wäre.

Wir müssen jetzt auch erstmal paar Gehäuselader aufbauen um den nötigen Aufwand einzuschätzen- aber wir sind da dabei.

Viele Grüße von
Jens.
 
Beiträge
9
Ort
Apeldoorn
Trike
Challenge Alizé
Fast schon einen jahr weiter, gibt's schon was neues in sachen gehäuse oder Forumslader Pro zu melden?
 
Oben