1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Flux Rostlaube

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von Flittchen, 11.08.2017.

  1. Flittchen

    Flittchen

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kiel
    Liegerad:
    Used Scooterbike
    Hallihallo!
    Da ich hier so gerne lese, schreibe ich mal ein wenig über ein "Langzeitprojekt".
    Also eigentlich fahre ich ja ein Toxy "Flite". Vollgefedert, mit Luftdämpfer, whow! Eine echte Sänfte. Einfach bequem!
    Als ich das Rahmenkit bestellt habe, wollte ich nicht auch noch Geld für eine Sonderfarbe bezahlen. Aus Angst vorm Fahrradklau (Kiel) hatte ich mir fest vorgenommen das Rad zu boruttisieren.
    Als der Rahmen jedoch so schwarz glänzend vor mir stand habe ich es nicht übers Herz gebracht. Nur alle Schriftzüge sind entfernt. Trotzdem habe ich immer Angst dass es gestohlen wird.

    Da war auch erstmal alles gut...

    Dann kamen hier die Fotos vom Wolf & Wolf. Das wäre etwas...man könnte ja mal...
    Die Idee war geboren: Ein Rad was niemand haben will, weil es total vergammelt aussieht. Es kann nur ein ungefedertes Rad sein. Man könnte den Rahmen schön korrodieren lassen...So einen Netzsitz kann man auch schön "schedderig" machen. Upps, wenn mal der Preis nicht wäre. Man kann doch nicht - so ein schönes Rad usw., usw. - also Idee erst einmal verworfen!

    Irgendwann im März habe ich dann mal wieder die Anzeigen bei Ebay durchgestöbert. Auf der letzten Seite ein Schwarzes FOSvelo. Leichte Gebrauchspuren, meine Rahmengröße! Große Aufregung! Man könnte doch...
    Also Kontakt zu dem jungen "Erbauer" in Lörrach aufgenommen. Letztlich sind wir uns schnell einig geworden.
    Fairer Preis, gleich Überwiesen. Der Kauf war am 03. April abgeschlossen. Transport nach Kiel über Hermes.
    Ach, was habe ich mich gefreut! Am Donnerstag dann die Nachricht: Rad wird am Samstag abgeholt, ist bereits verpackt!
    Freitag, Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag und keine Nachricht...
    Dann eine Mail: Ja, habe das Rad jetzt doch meiner Schwester versprochen usw.. Mensch, wir haben eigentlich einen Kaufvertrag geschlossen, tickt der nicht richtig? Oh mann, war ich wütend, dann traurig...so etwas weiss man doch vorher. Vor allem: Das Fahrrad stand seit dem 06.Dezember bei Ebay Kleinanzeigen zum Verkauf.

    Idee erst einmal auf Eis...
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.08.2017 ---
    So ganz lässt einen die Idee nicht ruhen...
    Was gibt es denn noch so für geeignete Räder?
    Schnell habe ich mich auf ein "Flux" S-Comp "eingeschossen". Die Angebote im Norden sind schon einmal alle zu klein...
    Dann ein schönes S-Comp in Originalausstattung. Ein tolles Rad! Dreimal gemessen - könnte passen?!
    Nach ein wenig zögern habe ich dann doch den Verkäufer kontaktiert. Sehr netter Kontakt. Bilder mit `nem Zollstock gemacht. Ich denke das Rad passt...
    Wir sind uns rech schnell einig geworden - das ist das Rad was ich in eine "Rostlaube" verwandeln will - nur meine Freundin glaubt es nicht.
    Am 09.Mai also Zusage, Geld überwiesen, Hoffnung das Hermes das Rad mitnimmt. Alles klappt reibungslos!

    Nur als das Rad hier vom Lieferwagen rollt klappt mir die Kinnlade `runter! Mann ist das ein schönes Rad! Alles im Originalzustand. Das Rad ist Baujahr 1995 und sieht aus wie aus dem Laden! Es ist leicht, "melonengelb" und läuft einfach super!
    Leider ist es doch zu klein für mich - erst als ich den Sitz neu bohre und noch weiter nach hinten setze passt es einigermassen. Ich kann dieses Rad nicht "auf Alt trimmen" - es ist einfach zu schön, schnief. P1140175.JPG P1140176.JPG
     
    Kurt, AndreasE, spreehertie und 2 anderen gefällt das.
  2. Flittchen

    Flittchen

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kiel
    Liegerad:
    Used Scooterbike
    Aufgrund von solchen Luxusproblemen soll man nicht "herumheulen"!
    Also habe ich mit dem Rad etwas herumgespielt: Lampen dran, meine crankbrothers angebaut und hinterm Sitz Flaschenhalter montiert.
    Ich habe dann einige schöne Touren damit gefahren. Um etwas mitnehmen zu können habe ich am Holzsitz eine Klickfixhalterung angebaut. Dann den Sitz zeitweilig umgebaut damit meine "zu kurz geratene" Freundin das Rad ausprobieren kann - das war ein Spaß! Auch wenn die erste Anfahrt ein Hinfaller war (nichts passiert) Versuch Juni 5.JPG Heckkorb mit Bremslicht.JPG Versuch Juni 2.JPG
     
    GandalfderGraue und Kurt gefällt das.
  3. Langhals

    Langhals

    Beiträge:
    1.803
    Ort:
    Nordseeküste
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Ich dachte ich hätte das Rad heute auf ebay kleinanzeigen zum Verkauf gesehen.
    Dieses hier

    Soll das nun verkauft werden oder ist das gar nicht das gleiche Rad?

    Gruß
    Geli
     
  4. Flittchen

    Flittchen

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kiel
    Liegerad:
    Used Scooterbike
    Weiter geht's:
    Es nützt alles nichts - das Rad ist mir zu klein! Und meiner Freundin ist es zu groß. Selbst wenn ich einen anderen Sitz besorge (Sie musste schon eine aufgerollte Isomatte in den Nacken legen...), ist das Rad dafür zu schade.
    Schweren Herzens biete ich es momentan zum Verkauf an.

    Die ursprüngliche Idee des "ratrodbicycle" ist ja noch im Hinterkopf... und läßt mich nicht los...

    Also weiter geschaut was so bei Ebay angeboten wird: Wieder mal ein Rad weit im Süden - aber mit der richtigen Rahmengröße.
    Leider steht dabei: nur Abholung! Erst einmal auf die "Merkliste". Nach einigen Wochen schreibe ich den Mann einfach mal an. Vielleicht kann er sich vorstellen das Rad zu versenden?? Keine Antwort!

    Wir "spökeln" schon herum: "Der macht Urlaub an der Ostsee, haha"! Eine Woche später eine sehr freundliche Antwort: "Hätten Sie sich mal früher gemeldet, wir waren im Ostseeurlaub...betretenes Schweigen unsererseits.
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.08.2017 ---
    Hallo Langhals!
    Das ist das Rad was zum Verkauf steht - die Geschichte ist noch lange nicht zu ende...
    Schöne Grüße
    Ingo
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.08.2017 ---
    Weiter geht es...

    Nach einigem hin- und hermailen bin ich mir schnell mit dem Verkäufer "handelseinig". Auch wieder ein super netter Kontakt und ein fairer Preis.
    Auch wieder Versand mit Hermes - problemlos und schnell. Als das Rad am 04. Juli von meiner Freundin entgegengenommen wird schickt sie mir eine SMS: Das Rad hat so eine tolle Farbe, das wirst Du nicht umstreichen... doch dieses Mal bin ich fest entschlossen! Das helle Rot auf den Bildern bei Ebay ist einfach furchtbar!

    Oha! als ich das Rad dann zuhause stehen sehe: Es ist "Weinrot". Die Farbe sieht einfach klasse aus! Könnte man auch so lassen. Nein, ich bleibe hart!
    Das Fahrrad wird "im Rahmen eines Winterprojektes umgebaut" . Unglücklich, dass gerade Sommer ist (wenn auch nur kalendarisch...). Erst einmal wird eine Probefahrt gemacht. Der Rahmen passt! Endlich!

    Hier mal beide "FLUXXE" nebeneinander: Beide Fluxxe.jpg
     
  5. madeba

    madeba

    Beiträge:
    3.026
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    was für eine Rahmengröße soll es denn sein? Schrittlänge?
     
  6. Flittchen

    Flittchen

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kiel
    Liegerad:
    Used Scooterbike
    Hallo madeba! Das gelbe hat , glaube ich "L". Das Rote sollte "XL" sein.

    Also erst einmal in Ruhe schauen was ich da so habe: Federgabel unrettbar defekt (hatte der Verkäufer schon in der Anzeige geschrieben). Viele Anbauten.
    Ich habe das Rad erst einmal gewogen: 17 kg! Das Melonengelbe Rad wiegt 14,1 kg - da soll die Reise hin...

    Ich habe also relativ schnell angefangen das Fahrrad auseinanderzubauen. Gabel heraus und in den Schrott damit. Für eine neue Gabel habe ich dann Herrn Mischner (FLUX) angeschrieben. Er hat sich sofort gemeldet, mir jedoch mitgeteilt dass die Abmessungen sich geändert haben. Trotzdem Vielen Dank für die schnelle und freundliche Antwort. Ich bin also zu meinem Fahrradhändler und habe eine Gabel bestellt. Er hat viel hin- und hergemessen, die Stirn gerunzelt, Kataloge gewälzt und mir versprochen:" übermorgen ist Deine neue Gabel da". Super!

    Damit das Fahrrad so richtig "schön korrodiert" will ich es Glasperlen-strahlen lassen. Als ich zu einem Strahlbetrieb fahre den ich von früher kenne muss ich feststellen dass er Konkurs ist...was jetzt? Also zu einem anderen Betrieb - ich wohne ja in der "Landeshauptstadt". Der sagt sofort zu, runzelt bei den Abmessungen jedoch die Stirn:" ist ja ein Liegerad! Passt nicht in die Strahlkabine!" Oh mann!
    Es entsteht die Idee, es nur zum Entlacken zu geben. Ja, auch gut! Der Entlacker "sammelt" erst einmal Rahmen und macht dann die Arbeiten...Fertigstellung in etwa 4 Wochen. Oh neee! Ich entscheide mich jetzt doch fürs anschleifen und überlackieren. So lange halte ich das nicht aus.

    Zum Radhändler - die Gabel soll ja da sein. Ich mache ein "langes Gesicht" - die Gabel war nicht lieferbar, wird aber neu bestellt und soll nun nächste Woche...
    Als ich die Gabel abhole habe ich schon ein komisches Gefühl - ich brauche gar nicht viel messen: Sie ist deutlich kürzer! Passt aber trotzdem. wenn man nicht alles selbermacht!

    Derweil wird alles dokumentiert und auseinandergebaut P1140337.JPG P1140354.JPG P1140334.JPG P1140333.JPG
     
    madeba gefällt das.
  7. Flittchen

    Flittchen

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kiel
    Liegerad:
    Used Scooterbike
    Die ersten Sachen werden bestellt: Die Kette ist alt und stark verölt - weg damit. Herr Eberhardt von "Pedalkraft" ist wieder einmal große Klasse! Ganz "Flugs" schickt er mir eine passend abgelängte Kette. Danke!

    Endlich habe ich die richtigen Reifen für ein "radtrodbicycle" gefunden: Es müssen "Gumwall"-Reifen her. Hinten ist das ja kein Problem - aber für vorne scheint es schwierig. Ich erwarte fieberhaft meine Bestellung: Die Panaracer Pasela sehen klasse aus! Der vordere Mantel "flutscht" beim kleinsten Aufpumpen von der Felge. Ich schiebe das auf die "Scheiß-Reifen". Mir ist zum heulen und ich bestelle Deli-Reifen Cremefarben, passen ja auch farblich. Als ich den hinteren Reifen zuerst aufziehe brechen mir alle(!) Reifenheber - den Mantel bekomme ich nur noch mit einem Cutter-Messer herunter! Vorne macht es erneut "Plopp" - ich schildere das Problem erst einmal im Velomobilforum...

    erst einmal die "Marathon" wieder aufgezogen - ich kaufe vorne erst eine neue Felge wenn das gelbe Rad verkauft ist...

    Ich bekomme den Gabelkonus nicht auf die neue Gabel - auf zum freundlichen...Der beschädigt mir erst einmal den Dichtring-Sitz und meint das sei nicht so schlimm...
    Ich versuchte es mit dem Gewinde der Gabel und "vergnaddel" mir den Ringsitz der oberen Schale! Meine Herren, manchmal sollte man es einfach lassen. Zum Glück kann ich die Lagerschale auf der Drehbank überdrehen. P1140365.JPG
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.08.2017 ---
    Dann wird es ernst! Der gesamte Rahmen wird mit der Ziehklinge abgezogen und geschliffen. Jetzt gibt es kein zurück mehr!
    Alle teile werden gereinigt, entfettet und auf "verrostet" getrimmt. Dann alles mit seidenmattlack überstrichen. Ich kann Farbarbeiten nicht ausstehen und nun ist es auch noch ein richtiges "Geschmiere". P1140362.JPG P1140363.JPG P1140366.JPG P1140368.JPG
     
    Fanfan und flx gefällt das.
  8. Flittchen

    Flittchen

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kiel
    Liegerad:
    Used Scooterbike
    So langsam fügt sich dann wieder alles zusammen. Die alte Cantilever-Bremse vom Hinterrad wird gegen eine V-Brake getauscht da sonst ein Fahrradständer unmöglich ist (also unterm Rad). Die Weberkupplung kommt ab. Braune Griffe werden ausprobiert - hmm, sehen aber nicht gut aus und wandern wieder in meine "Schlappskiste". Halterungen für Vorderes und hinteres (Batterie-) Licht werden gebaut (Litecco Leuchten / hinten mit Bremslicht. Super!).
    In Zukunft gibt es noch einen (Carbon-) Schalensitz und die Sitzauflage wird dann aus einem alten Regiestuhl genäht (Beigefarbenes Netz).
    beim "auf alt trimmen" der Züge "vergeige" ich den Schaltzug! Mist! Also ein neuer Schaltzug und neue Bremszüge angebaut. Diese sind für die Optik stoffummantelt.

    Ich halte es einfach nicht mehr aus, das Rad muss jetzt zusammen! Letzte Woche dann am Abend eine erste Probefahrt. Absolut super! Das Rad fährt sich einfach klasse! Fast geschafft!

    Wenn das Licht mal etwas besser (und vor allem das Wetter) ist mache ich noch einmal schönere Bilder. Vor allem wenn dann der Sitz fertig ist. Ein Gepäckträger aus Edelstahl ist auch noch im Bau. Gewicht jetzt 15 kg (mit Holzsitz und "Prophete"-Gepäckträger).

    Hier also ein Foto meiner ersten Ausfahrt mit der "neuen" Rostlaube. Ich hoffe, Euch hat meine kleine Geschichte gefallen...
    Ingo (Flittchen) First Ride b.jpg
     
  9. spreehertie

    spreehertie gewerblich

    Beiträge:
    1.754
    Alben:
    1
    Ort:
    82061 Neuried
    Liegerad:
    Aeroproject Ultra-Tieflieger
    Trike:
    Steintrikes Nomad
    Servus Ingo,
    in der Ebay-Anzeige schreibst Du ganz unschuldig:"Bereifung vorne IRC Road lite 20 x 1,25 (gumwall)"
    Ist das Vorderradmaß 20" (406mm)?
    Ansonsten solltest Du vielleicht erwähnen, um Mißverständnisse zu vermeiden, daß das Nennmaß 451 und nicht 406 ist.;)

    Gruß
    Felix

    *) Nach meiner Kenntnis ist der IRC Road lite ein typischer 451er Reifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2017
  10. Flittchen

    Flittchen

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kiel
    Liegerad:
    Used Scooterbike
    P1140164.JPG Hallo Felix!
    Ich bin unschuldig! Ich weiß nämlich gar nicht was daran nicht stimmt?! Ich habe in meiner Anzeige doch geschrieben dass das Rad im Originalzustand ist.
    Aber mich hatte schon jemand danach gefragt. Ist das ganz furchtbar?? Na egal... ich werde das in meiner Anzeige erwähnen. Hier war das eigentlich nicht das Hauptthema. Also Danke erst einmal für den Hinweis dass mit dem Rad etwas nicht stimmt
     
  11. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    4.587
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Das sieht ja richtig gut aus! Könnte man glatt verschliffen und mit Klarlack drüber bestimmt auch teuer verkaufen. Die Sitzmatte dann in Flecktarn?

    Die alten Fluxe hatten 451er Vorderräder, mit dem Rad selber stimmt also alles.
    Nur die Größenangabe 20 x 1,25 war falsch - schon rein mathematisch, denn 1 1/8 ist 1,125 und nicht 1,25. Aber auch mit 1,125 hättest Du dich auf dünnes Eis begeben, denn bei Reifengrößen gibt es teilweise noch Unterschiede zwischen Größenangaben mit Brüchen und mit Dezimalbrüchen, d.h. 26 x 1,50 passt wahrscheinlich nicht auf dieselbe Felge wie 26 x 1 1/2. Ob es das auch bei 20" gibt, weiß ich nicht, aber im Allgemeinen sollte man Zollgrößen immer exakt so abschreiben, wie sie auf dem Reifen stehen. Insofern kann es sein, dass auch die 26 x 1,25 in der Anzeige noch "falsch" sind, denn der ETRTO-Durchmesser da ist vermutlich 559mm.
    Aber selbstverständlich. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2017
  12. Flittchen

    Flittchen

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kiel
    Liegerad:
    Used Scooterbike
    Hallo Fanfan!

    Danke Dir für die erhellenden Worte! Ich versuche mich mal so langsam mit diversen Reifengrößen zu beschäftigen. Bisher hatte ich "nur" mein USED-Scooterbike und natürlich den Toxy-Falter mit Laufrädern in 406 (mit Shredda - Bereifung).
    Erst als das mit dem Reifen auf dem Vorderrad überhaupt nicht geklappt hat, habe ich angefangen mal zu schauen. Ich will mich bessern...bin halt "Anfänger".
    Viele Grüße
    Ingo

    P.S.: Nee, die Sitzmatte wird Beigefarben. Ich habe einen alten "Regiestuhl" gefunden und den Sitz abgepfriemelt. Eine Sitzschale kommt noch demnächst, dann habe ich erst das rechte Außenmaß. Ich stelle dann noch Bilder ein.