Flevo Racer fahren lernen

Beiträge
13
Ort
Hannover
Liegerad
Flevo Racer
da:
 
Beiträge
13
Ort
Hannover
Liegerad
Flevo Racer
Also um mal wieder zum Thema zurück zu kommen (sorry, dass ich den Thread hier so aufgeblasen habe mit meiner unschuldigen Fragerei):

Gestern bin ich im strömenden Regen in der Nacht im Stadtwald herumgefahren. Das war sehr erkenntnisreich: wenn ich während der Fahrt singe, fahre ich um Welten stabiler! Außerdem muss ich meine Regenklamotten an das neue Rad anpassen. Und ich benötige Schutzbleche (oder Irgendwas in der Art) - ich habe den Dreck bis in die Helminnenseite reingespritzt... Ich mache gleich einen neuen Faden für diesen Technikkram auf!

Heute war ich dann mit der gesamten Familie auf dem nächstgelegenen Aldi-Parkplatz und bin Slalom-Parcour um Kastanien gefahren, den mir meine Töchter gebaut haben. Zum Schluss habe ich dann ganz mutig auch freihändiges Fahren begonnen - jetzt ist der Lenker aber so verbogen, dass ich demnächst einen Neuen benötige.

Vielen lieben Dank für euer ausgiebiges Feedback und Beantwortung meiner sicherlich schon tausendmal gestellten Fragen!

Viele Grüße aus Hannover,
der nixahnende Niko
 
Beiträge
13
Ort
Hannover
Liegerad
Flevo Racer
Ich werde mich jetzt mal hier im Lernthread etwas dünner machen - ich fühle mich jetzt so weit, dass ich Übermorgen mit dem Biest zur Arbeit fahren und dann dort auch für dienstliche Wege nutzen will.

Noch eine kleine Anekdote aus meinem heutigen Training im Stadtwald:
Niko ist auf dem Weg nach Hause auf dem Radweg, der sehr breit (ca. 3m), beleuchtet und parallel zu einer Straße ist. Gute Gelegenheit, um noch mal so richtig schöne gezielte Schlangenlinien bei Hochgeschwindigkeit (ca. 30 km/h) zu üben. Wieder Kontakt mit der örtlichen Rennleitung. Diesmal keine Gnade, ich musste pusten. Zur Überraschung der Beamten kein Alkohol feststellbar.

@Krischan: Ich finde die "persönliche Nachricht"-Funktion nicht, aber ich würde mich gerne treffen!

Herzliche Grüße aus Hannover,
der nixahnende Niko
 

MAD

Beiträge
327
Ort
KROPP
Liegerad
Flevo Racer
Ich werde mich jetzt mal hier im Lernthread etwas dünner machen - ich fühle mich jetzt so weit, dass ich Übermorgen mit dem Biest zur Arbeit fahren und dann dort auch für dienstliche Wege nutzen will.
Musst du nicht.
Es ist immer wieder spannend zu hören was einem alles so passiert.
Auch nach über 3200 km, hat das "Biest" mich abgeworfen.
Allerdings habe ich versucht mich auf teils losem Sandigem Untergrund fortzubewegen.
Gar nicht mal so einfach. Aber mit der Zeit wurde es auch besser.

Es bleibt Spannend.

Gruss Micha

PS
@nixahnenderNiko Schau mal im Knickyluten Thread vorbei. Da haben wir eine Usermap der Knickfahrer angelegt
 
Beiträge
608
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
Ich bin Mal eingenickt...

Vor mir gerader Feldweg, guter Asphalt, ebene Strecke. Hatte gerade die Arme gemütlich verschränkt und stellte mich auf langweiliges, aber gemütliches Geradeausfahren ein, als "es" passierte: Fuß rutschte bei 25 km/h von der Pedale. Flevo fing an zu Schlingern, Versuch, den Fuß wieder auf die Pedale zu heben schlug fehl. Da half halt nur noch Notabstieg.

Ich war ja schnell unten, Flevo flog noch ein paar Meter weiter. Außer ein paar Kratzern war glücklicherweise nix weiter passiert. Ist halt Flevo. Nur echt mit Rost und Schrammen.
 
Beiträge
6.885
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
"Fuß rutscht vom Pedal" ist bei jedem Liegerad eine blöde Situation. Wenn man mit den Beinen lenkt, nochmal verschärft...

Schön, dass es Dir gut geht.

Lösung 1:
Clip Pedale

Lösung 2:
Etwas längerer Pedalabstand und den Fuß immer mit leicht gestrecktem Knöchel am Pedal.
Dann steht der Fuß nicht senkrecht, sondern schräg und die Gefahr abzurutschen, ist zu 99% weg.
 
Beiträge
965
Ort
aus der Pfalz ;-)
"es" passierte: Fuß rutschte bei 25 km/h von der Pedale. ...
,,ES'' :unsure:?

o_O:eek:!!! Kann ja auch ultraübel werden ... :whistle:... fast vergessen ...
Mein erstes Mal -- trotz niedrigster Geschwindigkeit -- war mir eine Lehre & traumatisch, es ist -- reine Glückssache war's ...! -- zwar gut ausgegangen ... egal. Nie wieder! :eek:... Ich saß da und hab' auf den Schmerz gewartet, man kennt das ja ... kam aber keiner :giggle:. War nur'n Schock. (y)! Memo2myself: Pedale! Irgendwas gescheites!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
608
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
Also, meistens legen ich mich mit dem Flevo im Stand hin.
In voller Fahrt eigentlich nur, wenn ein Hund mich runterholt, oder wenn ich einnicke. Einmal ist mir das Hinterrad im Dunkeln weggerutscht, dass nur noch die Notbremsung im Acker übrig blieb. Ansonsten, wie gesagt, immer im Stand :p

Vielleicht wirkt sich bei mir jahrelanges Fall-Training auch positiv aus: Ich kann mich einfach fallen lassen. Aus der geringen Höhe passiert nicht viel. Aufstehen, Staub aus der Hose klopfen, und gucken, wo das Flevo geblieben ist...
 
Beiträge
965
Ort
aus der Pfalz ;-)
Also, meistens lege ich mich mit dem Flevo im Stand hin.
... wie ein Elefant auf Glatteis, auf einmal sind alle vier Beine in der Luft :D.

... ich hatte scharfkantiges kühles Metall auf der Achillessehne ... das Fahrrad fuhr aber weiter, die Pedale( auch scharfkantig bei mir ... ) drehten sich weiter, das Kettenblatt auch, und die Haifischzähne krochen mir die Waden hoch. Ach ja ... irgendwie war da noch eine Hebelwirkung, und eine totale Verklemmung meiner Beine zwischen Fahrbahn und diesem ganzen scharfen Metallgedöns ... unschön. Ein JoutaVX-Trike mit Vorderradantrieb ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
608
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
... ich hatte scharfkantiges kühles Metall auf der Achillessehne ... das Fahrrad fuhr aber weiter, die Pedale( auch scharfkantig bei mir ... ) drehten sich weiter, das Kettenblatt auch, und die Haifischzähne krochen mir die Waden hoch. Ach ja ... irgendwie war da noch eine Hebelwirkung, und eine totale Verklemmung meiner Beine zwischen Fahrbahn und diesem ganzen scharfen Metallgedöns ...
:eek:

Also, ich lass immer los - soll das Rad doch fahren, wohin es will. Während ich mit sanftem Plops auf der Seite lande; Arme und Beine zur Seite gestreckt.

Was ich aber auch schon mal hatte, war die plötzliche und totale Blockade des Vorderrades. Da sollte man die Rolle vorwärts beherrschen.
 
Beiträge
965
Ort
aus der Pfalz ;-)
Was ich aber auch schon mal hatte, war die plötzliche und totale Blockade des Vorderrades. Da sollte man die Rolle vorwärts beherrschen.
Sprungrolle vorwärts(y)! Memo2myself: Bambusstab immer dabei -- via Stabhochsprung über das Hindernis ... oh Sohn des Himmels:notworthy:

Dankbare Grüße
Christian

PS: Plötzliche & totale Blockade?! Wie passiert sowas?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
608
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
Plötzliche & totale Blockade?! Wie passiert sowas?
Schaltarm in die Speichen... Das halbe Vorderrad war durch (war halt ziemlich schnell unterwegs).
Allerdings konnte ich hinten noch rechtzeitig bremsen, so dass ich nicht wirklich die große Rolle vorwärts machen musste.

Drum merke: Bremsen immer in Ordnung halten :p
Und Schaltung immer mal kontrollieren, ob die Endanschläge noch passen...


@Kurbel Du weißt doch: Auf dem Flevo schläft's sich besser...
 
Beiträge
87
Liegerad
Wolf & Wolf AT1
Kleines und herzliches Hallo in die coole Flevorunde,


nachdem ich vor gut einem Jahr den direkten Umstieg vom Up auf die Liege gemacht habe (Edelliege Wolf & Wolf), empfinde ich euch Flevofahrer/innen jedoch als die Heldinnen & Helden der Liegeradszene(y). Durch Krischan habe ich das Flevo näher kennengelernt und finde, dass es ein geniales "Liegeradraumschiff" ist. Zugleich ist es eine ideale "Anti-aging & Anti-Alsheimer-Rakete". Hält jung bis 90+(y).

Ganz langfristig würde mich das Flevo auch sehr reizen - einfach das coolste und heißeste Pferd unter der Liegeradsonne. Da können auch die Velomobile nicht mittrumpfen.
Demut ist bei mir natürlich auch angesagt, da es für mich ein großes Geschenk ist, überhaupt so eine "eierlegende Wollmilchsau" wie das W&W zu fahren. Die Liege ist ein echter "Allrounder" .

Trotzdem sind die "Flevonauten" für mich die coolsten Ritter/innen in diesem verrückten Universum.

In diesem Sinne:

Euch alle Zeit eine gute Fahrt und always "schick Knick"!



Sonnige & heitere Grüße


Biopower :)
 
Oben