Flevo Racer fahren lernen

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von arasca, 18.02.2013.

  1. Fetzer

    Fetzer

    Beiträge:
    334
    Ort:
    Fürth
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Na, bei Dir vermute ich mal: Du richtest das Rad auf und fährst los, ohne mit den Füßen den Boden zu berühren?
     
    Gasi gefällt das.
  2. Racertje

    Racertje

    Beiträge:
    1.519
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Der Lenkerblock reißt ab?

    SCNR,
    Martin
     
    Gasi gefällt das.
  3. christoph_d

    christoph_d

    Beiträge:
    4.377
    Alben:
    5
    Ort:
    09116 Chemnitz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Die auf Biegung belasteten Schrauben dort sind auch ein echtes Ärgernis. Bei meiner Tour nach Rügen musste ich nach einem Umkipper erstmal Ersatzschrauben in der lokalen Traktorwerkstatt besorgen.

    viele Grüße

    Christoph
     
    Racertje gefällt das.
  4. Racertje

    Racertje

    Beiträge:
    1.519
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Genau sowas hatte ich tatsächlich im Sinn, als ich meine Antwort schrieb. Mich wundert, dass @Gasi, der hier immer seine Stunts promotet, wohl keine Probleme in der Richtung zu haben scheint?! Oder gehört das halt auch einfach mit dazu?

    Gruß,
    Martin, und jetzt bitte die Auflösung der "wie geht's weiter"-Frage ;)
     
  5. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.287
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Mir hat @Gasi s Übergang vom Nose-Wheelie zum Einrad-Flevo auf der Spezi noch mehr imponiert.

    Gruß
    Christoph
     
  6. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.213
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Was Ihr mit "Lenkerblock" meint und wo dort auf Biegung belastete Schrauben sind, kann ich nicht nachvollziehen.
    Bitte um ein wenig Nachhilfe...

    Und als nächste Anregung für Gasi:

    Wie setzt man diesen Trick auf's Flevo um?
     
    GandalfderGraue und Krischan gefällt das.
  7. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.859
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich hab mal was ganz anderes zum Thema Flevofahrenlernen gefunden, ein Zitat von dieser Seite, ich vermute, indirekt von @Jürgen Mages :

    https://www.freelists.org/post/python/learning-to-ride-a-python-or-flevo,3

    Zitat:"REGLO: Ich glaube, dieses Rad [Python/Flevo] ist eines derjenigen modernen Sport- oder Fortbewegungsgeräte, die immer mehr Funktionen in einem integrierten Bedienungsorgan vereinen. Beim Drachenfliegen sind die Höhen-, Seiten- und Querruderfunktionen eines - sagen wir - Segelflugzeuges dadurch gegeben, daß der Flieger seine Masse unter dem Druckpunkt des Drachens herumpendelt. Beim Windsurfen hat man auch keine Pinne und Schot mehr in der Hand, sondern regelt Vortrieb, Fahrtrichtung, Gegenkraft zum Segeldruck physikalisch gesehen letztlich nur durch die Veränderung der Segelstellung und das Spiel mit dem Systemgleichgewicht zwischen Segelzug und Körpergewicht. Auch beim Jetten mit dem Skateboard werden Balance, Richtung und Vortrieb dynamisch und integriert geregelt. Wenn man diese integrierte Lenk-und Balancetechnik beherrscht, tun sich unerwartete kinästhetische Eindrücke auf. HERWIG: Für Ski und Snowboard gilt ähnliches. Das Gefühl vonLeichtigkeit und high-performance stellt sich dann besonders ein, wenndas Spiel innerer und äußerer Kräfte im rhythmischen Schwingen harmonisch balanciert werden kann, und man fortlaufend im Systemgleichgewicht auf dem Gerät steht." Zitat Ende.

    Das gefällt mir richtig gut und beschreibt mein Gefühl beim Fahren am besten, jedenfalls hier und heute ;)

    Gruß Krischan
     
    Jürgen Mages und Nemberch gefällt das.
  8. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    970
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Reicht es dir nicht, es mit dem Einrad zu können?
     
  9. Racertje

    Racertje

    Beiträge:
    1.519
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:
    [​IMG]
    Nummer 20 und 48.

    Gruß,
    Martin, mag bei Nachbauten alles anders sein...
     
  10. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.213
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Hi Martin,
    Danke. Warum die Schrauben (48) dort auf Biegung belastet sein sollten verstehe ich nach wie vor nicht.
    Jedes Up im Wiegetritt belastet die Schräubchen wohl mehr...
    Aber egal, wer dort Probleme hat, kann ja 4 Schrauben vorsehen.
    Gruß, Harald
     
  11. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.859
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ob das Problem des sich lösenden Lenkers an den Schrauben liegt, weiß ich nciht, vier Schrauben würden wohl nicht weniger halten. Insgesamt ist das Teil zu schwach für das Rumgereiße kontrollverlustiger Anfänger (bis 5 Mm...) ausgelegt :p
    Immer schön logger bleiben sagt sich leichter, als es sich fährt...
    Gruß Krischan, der die Schrauben auch einmal getauscht hat.
     
  12. Gasi

    Gasi

    Beiträge:
    981
    Ort:
    88046 Friedrichshafen
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Also Leute, es ist so weit. Die Demonstration meines neuesten Tricks ist für alle Zeit ins Internet gemeißelt.
    Außerdem erwartet Euch die Auflösung des letzten Freitag-Rätzels am Ende des Videos.
     
  13. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.213
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Damit Dir nicht die Motivation für neue "Smallest Turns" ausgeht:


    :), Harald
     
    Gasi gefällt das.
  14. Fetzer

    Fetzer

    Beiträge:
    334
    Ort:
    Fürth
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Du fällst um? Das war alles?o_O
     
    Gasi gefällt das.
  15. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.859
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Alter, wie geil! Bravo, Applaus, Standing Ovation!
    Auch die Musik passend zu Dramatik, sehr flott!
    Ist Dein Sitz zum Schluss gebrochen? Am Fuß hoffentlich nicht mehr als ne Schramme?
    Danke und Chapeau!
    Viele Grüße, Krischan
     
    Gasi gefällt das.
  16. Gasi

    Gasi

    Beiträge:
    981
    Ort:
    88046 Friedrichshafen
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Hätte ich mir noch den Schädel dabei spalten sollen?
    Ja, glücklicherweise war mein Fuss stabiler. Die zwei Schrauben hat es aber jetzt übel aus dem GfK gerissen.
    Der Fuss hat eine Schramme.
    Danke der Nachfrage.
     
    Krischan gefällt das.
  17. Fetzer

    Fetzer

    Beiträge:
    334
    Ort:
    Fürth
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich dachte halt, es käme noch ein Mörder-Stunt.

    Das mit dem appen Diabolo muss ich auch mal testen.
     
  18. -cr

    -cr

    Beiträge:
    71
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Ich denke, dass ich (inzwischen) den Lenker nur noch bei Notbremsungen nennenswert belaste - und natürlich wenn das Rad mal umfällt. Das reicht aber immer noch um die Schrauben von Zeit zu Zeit nachziehen zu müssen, und einmal ist mir sogar eine der Schrauben so gerissen, dass ich sie nicht mehr aus dem Rahmen bekommen habe.
     
  19. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.859
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich hab meinen Tretlagermast mit einer Schleifpapiereinlage montiert und damit fest bekommen. Vll klappt das beim Flevolenker auch:
    Einen buchsenbreiten Streifen feines Schleifpapier (280er oder feiner) mit den glatten Seiten zusammenleimen, einmal um den Lenker legen und zuschrauben.
    Gruß Krischan
     
  20. RuhrBiker

    RuhrBiker

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Dortmund
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Von den Höhen circensischer Flevonautik zurück in die harte Welt des Fahrenlernens.
    Habe heute mit Hilfe des Magura Integrated Direct Mounts eine historische Hydrostop Bremse ans Hinterrad montiert, das rustikale Flacheisen durch die feine Lenkerklemme ersetzt und die für den alten Flevobike-Sitz passende frisch gelieferte Sitzauflage angeklettet.
    Ich bekomme langsam Verständnis für Kostenentwicklungen wie bei der Elbphilharmonie. :whistle:
    Dann mit dem Charshing-Auto ins Gewerbegebiet. 15 Kilometer mit nur drei Notbremsungen, dazu immer geschmeidigere Verbindung von Geradeausfahren und Kurven :D, und das alles meistens auf einem "Flugkorridor" von unter einem Meter Breite. :)
    Erkenntnisse: Es ist echt angenehm, eine Bremse am HR zu haben. Und es ist wirklich hilfreich, wenn die Sitzmatte die ganze Breite des Sitzes abdeckt und die Schulterblätter satten Kontakt haben, statt in der Luft zu hängen.
    Die Momente, in denen Fahrgenuss die Lernherausforderungen ablösen, werden mehr. Morgen wieder.
     
    Racertje gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden