• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Flevo Racer fahren lernen

Beiträge
5.097
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Der ist dafür ausgelegt... irgendwann reißt der auch... Dann lässt er sich ersetzen.
Gruß Krischan
 
Beiträge
1.019
Ort
88046 Friedrichshafen
Liegerad
Flevo Racer
Zerrt es nicht sehr am Gummi Nr. 40, wenn man in der City-Position fährt?
Awa, der ist dafür ausgelegt.

Ein Nachbau des Hochstellers halte ich für unnötig. Vor allem wenn man schon fahren kann.
Untere Stellung ist bequemer und schneller. Die Übersichtlichkeit leidet.

Wenn man keine Lust auf basteln hat, dann kann man den Versteller auch für 30Euros beim Edelmaier kaufen.
Inklusive Schraube und Buchsen.
 
Beiträge
469
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Bei mir isser gerissen. Fahrrad fährt ohne Probleme weiter. Hat offenbar nur die Funktion, das Hinterrad beim Anheben am Gepäckträger mit anheben zu können. Deshalb muss ich jetzt was höher heben.

Überlege, ob ich eine Verbindung aus Fahrradschlauch mache, die die Schwinge mit dem oberen Teil locker verbindet.
 
Beiträge
406
Ort
Fürth
Liegerad
Flevo Racer
@RuhrBiker: Ich habe meinen Versteller (von einem Edelmeier-FlevoRacer, dürfte identisch sein) abgebaut und werde ihn nicht mehr anbauen. Kannst ihn gern haben, melde Dich bei Interesse per PN.

Gruß Fetzer

IMG_20190813_112608.jpg
 
Beiträge
169
Ort
Nantes
Velomobil
Velayo
Liegerad
Flevo Racer
Freut mich wirklich das das Flevo noch immer im Geschmack fällt und eigentlich noch immer überlebt. Üben wo es viel platz gibt und wo es flach ist. Niemals an die Lenkung ziehen oder mit viel Kraft versuchen zu lenken. Die füsse einklicken in die Pedalen nach einige Woche kann auch wirklich hilflich sein !
 
Beiträge
44
Ort
Dortmund
Liegerad
Flevo Bike
Trike
Flevo Trike
Ahoi!
Habe heute das Flevobike wieder etwas mehr in Richtung ernsthaften Fahrens beschraubt: B&M Toplight Line Permanent Batterie-Rücklicht mit schmalem Stuhlwinkel unter den Sitz montiert, neue Kette (uups, da braucht man ja zwei... o_O Das Kettenblatt ist doch größer als der Abstand zur Kassette kleiner aussieht), neue Kassette, Tacho (naja, noch nicht so existenziell wichtig, war aber noch in der Kiste), und ein paar Roststellen mit Brunox Epoxy betupft.

Jetzt überlege ich: Marathon Plus in 35 oder 47 Millimeter? Zur Zeit sind 37 mm Schlappen drauf.
[DOUBLEPOST=1565974900][/DOUBLEPOST]
Niemals an die Lenkung ziehen oder mit viel Kraft versuchen zu lenken. Die füsse einklicken in die Pedalen nach einige Woche kann auch wirklich hilflich sein !
Das Ziehen an der Lenkung versuche ich mir abzugewöhnen, im dem ich übe, ganz freihändig zu fahren.
Ich fahre seit 30 Jahren mit SPD-Pedalen, aber beim Flevo warte ich noch ein bisschen. Noch bin ich über jeden Sekundenbruchteil froh, den ich schneller mit dem Fuß am Boden bin. :D
[DOUBLEPOST=1565975219][/DOUBLEPOST]
@RuhrBiker: Ich habe meinen Versteller (von einem Edelmeier-FlevoRacer, dürfte identisch sein) abgebaut und werde ihn nicht mehr anbauen. Kannst ihn gern haben, melde Dich bei Interesse per PN.
Gruß Fetzer
Die Mehrheit scheint ja in der Touring-Position zu fahren, daher lasse den Versteller mal weg. Das wäre eher so ein Restaurierungs-Ehrgeiz, wie die mühsame Besorgung von nicht kunststoffummantelten Schaltzughüllen für meinen 1981er Koga Miyata Gentsracer. :rolleyes:
 
Beiträge
5.097
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Zum Lernen kannst Du zusätzlich (!) zum Versteller noch ein Klötzchen zwischenlegen. Je steiler der Steuerwinkel (bis ca. 70*), desto einfacher.
Da Du schon fahren kannst, brauchst Du die Fahrschulaustattung von Johannes nicht, aber Du könntest Dich zwischendurch mal schieben lassen, mit auf dem Bauch gefalteten Händen. Der Effekt ist verblüffend!
Viel Erfolg weiterhin,
Gruß Krischan
 
Beiträge
169
Ort
Nantes
Velomobil
Velayo
Liegerad
Flevo Racer
aber beim Flevo warte ich noch ein bisschen.
Ich fröhe mich auf deinen Bericht wenn du das versucht hasst ;) Es kommt die Stabilität zu Gute (hoffe ich schreibe das richtig....)

Hier wo ich rumfahre sind die Wege hüglich, nicht in bester Form und ich fühle mich da ein Stück sicherer eingeklickt weil ich nicht unerwartet von die Pedalen wegschiessen kann.
 
Beiträge
44
Ort
Dortmund
Liegerad
Flevo Bike
Trike
Flevo Trike
Was sagt Ihr erfahrenen Flevonauten denn zum Reifenmaß? 35 oder 47 mm? 35 sieht unter mir (190cm, 96 kg) ja etwas fipsig aus...
 

-cr

Beiträge
73
Ort
Berlin
Liegerad
Flevo Bike
Jetzt überlege ich: Marathon Plus in 35 oder 47 Millimeter?
Als City-Radler würde ich die breiten nehmen (hatte ich auch); ist angenehmer beim Bordsteinkanten-Erklimmen.
Das Kettenblatt ist doch größer
Ich habe mit meinen 188cm auch ein 75er Blatt damit die Kette in den höheren Gängen nicht auf der Schwinge/Strebe schleift. Zum Glück gibt's hier keine Berge.
Inzwischen gibt's wohl bei velocologne alternativ auch 'ne Umlenkrolle.
Ich fahre seit 30 Jahren mit SPD-Pedalen, aber beim Flevo warte ich noch ein bisschen.
Ich empfehle die multidirektional auslösenden Cleats. Damit bin ich bisher noch immer schnell genug aus den Pedalen gekommen wenn sich das FlevoBike bei spontanen Vollbremsungen senkrecht gestellt hat. Wie(so) das Auslösen so gut geklappt hat weiß ich aber bis heute nicht.
 
Beiträge
44
Ort
Dortmund
Liegerad
Flevo Bike
Trike
Flevo Trike
Inzwischen hat das Flevobike Marathon Plus in 35 mm, SPD-Kombipedale, Reflexaufkleber auf dem Kettenblatt und einen Halter für den Ixon Core auf dem Vorsteven.
Am Sonntag schiebe das Teil ins Carsharing-Auto und es geht in ein Gewerbegebiet, in dem sonntags tote Hose ist. Mal mit etwas mehr Auslauf üben.
CU
Christian
 
Beiträge
169
Ort
Nantes
Velomobil
Velayo
Liegerad
Flevo Racer
@RuhrBiker nachdem ich dein Bericht gelesen habe, habe ich mir Schwalbe 40mm zugelegt. Die Reifen werde nächste Woche eintreffen. Im Moment 28mm drauf.

Gerne höre ich wie dir deine 35mm gefallen!

Die 45mm habe ich mir nicht getraut weil das vielleicht zu nah am Rahmen dran kommt.
 
Beiträge
44
Ort
Dortmund
Liegerad
Flevo Bike
Trike
Flevo Trike
@RuhrBiker ..
Gerne höre ich wie dir deine 35mm gefallen!...
So weit ich das als Liegeradnewbie beurteilen kann, laufen die recht leicht, geben aber auch die Fahrbahnstruktur gut weiter.
Ich kann aber nur mit 28mm Conti GP4000 S2 am 28" Randonneur oder 47mm Marathon Plus Tour am 26" Reiserad vergleichen, also nicht wirklich.
Vielleicht werde ich mal die 47er probieren, ob die ein bisschen smoother rollen und weniger kollern.
 
Beiträge
44
Ort
Dortmund
Liegerad
Flevo Bike
Trike
Flevo Trike
Hallo,
nach einigen Stunden auf dem Parkplatz und einigen Runden auf ruhigen Straßen habe ich ein paar Fragen:
  1. Sitzlänge: Stellt man die so ein wie beim Normalrad, also Ferse aufs Pedal im entfernten Totpunkt, Bein nahezu gerade?
    Da sich das Tretlager übel schwer verschieben lässt, habe ich da noch nicht viel probiert. Ist im Moment kürzer als beim Normalrad.
  2. Flex des Lenkungsdämpfers: Wenn ich freihändig fahre, wird die Fuhre schnell ziemlich nervös. Anfänger-Sache, weil der Fahrer nervös wird, oder kann der Dämpfer altersbedingt zu weich sein?
  3. Was ist zielführender: Möglichst oft freihändig fahren? Oder mit den Händen locker auf den Griffen. Das scheint ein wenig zu dämpfen, verleitet aber zum Eingreifen.
  4. An meinem Flevo war ein Klaappständer links an der VR-Gabel montiert. Wenn ich das Flevobike darauf abstelle, knickt das Rad einfach ein und fällt um.
    Am Rad von @HeinzH. habe ich eine Verspannung gesehen, die das Knicken blockiert. Ist das das Mittel der Wahl?
  5. Das wahrscheinlich originale Sachs Centera 7-ach Schaltwerk hat schon öfter Absteiger nach rechts abgefangen. Es hat Spiel im Drehgelenk um die Befestigungsschraube.
    Gibt es mit der neuen SRAM 7-fach Kassette und dem Schaltwerk kompatible (Seileinholweg / Abstand der Ritzel) aktuelle Schaltwerke?
Herzliche Grüße
Christian
 
Beiträge
5.097
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Zu 1. Ja, ungefähre Einstellung wie normal. Dann im +-2-8mm Bereich fein justieren: Knieschmerzen ab 150km->länger stellen, Achillesreizung ab 150km->kürzer stellen.
Mit Silikonspray "ölen" und mit Schonhammer oder Holzzwischenlage mit Hammer "motivieren" wird helfen. Dicht am Rohr!
Zum Lernen eher kurze Stellung gibt mehr Kontrolle, finde ich.
Zu 2. Kannst ihn abbauen, dämpft nicht bei schneller Fahrt, aber siehe 4...
Zu 3. Freihändig, aber mit Handtellern auf Griffenden/Bremsgriffspitzen bekommst Du wegen der kürzeren und sensibleren Hand/Armnerven schnellere Rückmeldung ans Hirn, sodass die Beine schneller reagieren und man ruhiher fährt/ besser lenkt. Eingreifen hilft ab 15 km/h nicht, sondern stört.
Zu 4. Dein Lenkungsdämpfer wird zum Schieben hnd Parken mit Ständer zu weich sein ;) , siehe 3.
Zu 5. Keine Ahnung.
Gute Fahrt, Gruß Krischan
 
Beiträge
1.597
Ort
95497 Goldkronach
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
HP Gekko
5. Gibt es mit der neuen SRAM 7-fach Kassette und dem Schaltwerk kompatible (Seileinholweg / Abstand der Ritzel) aktuelle Schaltwerke?
hängt vom Schalter ab. Wenn du bisher SRAM Centera gehabt hast, brauchst du wieder ein Shimano-kompatibles Schaltwerk.
Also irgendwas von Shimano oder von SRAM eins mit "Namen" (Centera, Rocket o.ä.). SRAM-Schaltwerke mit Zahlen (7.0, 9.0 ) passen nicht.
 
Beiträge
44
Ort
Dortmund
Liegerad
Flevo Bike
Trike
Flevo Trike
mir macht er sehr viel freude - am flevobike, racer und airbike. vor allem beim langsam fahren, parken und schieben.
lg
christian
Hi,
hier in der City schiebe das Flevo 200 Meter zum Carsharing-Parkplatz. Geht mit einer Hand auf der Rückenlehne sehr geschmeidig.
Grüße
Christian
 
Oben