Flevo - Fragen eines Anfängers zur Technik

Beiträge
13
Ort
Hannover
Liegerad
Flevo Racer
Wurde hier noch nicht disskutiert wozu das gut sein soll?
Ich habe die Diskussion hier bisher noch nicht gesehen (aber auch noch nicht aktiv danach gesucht). Schließlich ist die Umrüstung noch in einiger Entfernung. Allerdings sind mir aus anderem Zusammenhang wilde "Gefechte" zu dem Thema Scheibenbremsen vs. Felgenbremsen geläufig. Ich behaupte, dass ich das aus Überzeugung will. Mein neuestes UP hat Scheibenbremsen, der Vorgänger hat Hydraulik-Felgenbremsen (HS-33). Nachdem ich nach ca.8000km mangels bergtauglicher Schaltung das alte UP für meinen letzten 700km-Urlaub genommen habe, betrachte ich das als einen direkten Vergleich für mich und bin zu dem Ergebnis gekommen: Nie wieder ein neues Fahrrad ohne Scheibenbremsen anschaffen. Aber die Hydraulik-Felgenbremsen sind auch gut (die Hydrostops an meinem Flevo übrigens auch!).

Herzliche Grüße aus Hannover
der nixahnende Niko
 
Beiträge
13
Ort
Hannover
Liegerad
Flevo Racer
Darüber habe ich auch nachgedacht für meinen schwarzen Racer - aber wieder verworfen, weil der mit Kettenschaltung schön leicht und schnell ist... Stattdessen habe ich größere Kettenblätter montiert.
Ich bin vorhin zum ersten Mal aus Hannover rausgefahren und da ein wenig herumgeheizt. Den gleichen Gedanken hatte ich auch - zumal der Verschleiß ja nicht so riesig ist wie bei meinen UPs - schließlich rutscht mir das Vorderrad durch, wenn ich zu doll trete -> weniger Belastung auf dem Antrieb -> weniger Verschleiß...

Viele Grüße
Niko
 
Beiträge
534
Ort
Fürth
Liegerad
Flevo Racer
Den gleichen Gedanken hatte ich auch - zumal der Verschleiß ja nicht so riesig ist wie bei meinen UPs - schließlich rutscht mir das Vorderrad durch, wenn ich zu doll trete -> weniger Belastung auf dem Antrieb -> weniger Verschleiß...
Was Du auch noch feststellen wirst: durch den Frontantrieb kriegt die Kette beim Flevo _deutlich!_ weniger Dreck ab, entsprechend geringer sind Pflegeaufwand und Verschleiß. Der Unterschied zu meinen beiden anderen Liegerädern mit langer Kette und Hinterradantrieb ist wirklich frappierend.

Gruß

Fetzer
 
Beiträge
6.885
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Spannend finde ich die Erkenntnis, dass sich UP Fahrer oft zu schlecht abstützen und dann nach vorne rutschen.
Ich hatte das mal mit einem Beifahrer am Tandem. Wir hatten Magura HS33er am Tandem und einen Bremstest vereinbart:
Gut festhalten!
Ja!
Dann habe ich gebremst und hatte sofort sein Gesicht in meinem Rücken.
Er konnte sich einfach nicht vorstellen, wie ein (langes) Fahrrad bremsen kann...
:)

PS, @nixahnenderNiko :
Du solltest mal Gasis Flevo Videos im Netz anschauen. Der hat sich mit Sondersituationen und Stürzen recht intensiv und praxisnah beschäftigt.
:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.139
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Aus diesem Grund habe ich unter meinem Sitzkissen zwei Evazote-Stücke. Nachdem ein starker Wind mir die mal auf Nimmerwiedersehen weggepustet hat, habe ich die mit Klettstreifen befestigt.
Später, also nach diesem unerfreulichen Erlebnis, war da auch noch was dahintergestopft.

Ich habe jedoch gemerkt, dass der Stop&Go-Verkehr in der Stadt (Ampel, Kreuzung, etc.) stärker auf den Rücken geht als alles andere.
Auch deswegen wurden die Kurbelarme als längere Spezialanfertigung anmontiert, (205mm); gerade so noch, daß sie jetzt für's Minirad passen, das damals gar nicht eingeplant war.
 
Beiträge
3.294
Liegerad
Challenge Hurricane
Die auf dem vorderradfahr hinterradinderluft
Fahr Nummer ist immer wieder gut : )
 
Beiträge
608
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
Auch deswegen wurden die Kurbelarme als längere Spezialanfertigung anmontiert, (205mm); gerade so noch, daß sie jetzt für's Minirad passen, das damals gar nicht eingeplant war.
:oops: Benutzt Du diese extralangen Kurbelarme als Ständer an der Ampel? So leicht zur Seite gekippt?
Weil ich nicht sonderlich groß bin, fahre ich 152 bzw. 155 mm...

Die auf dem vorderradfahr hinterradinderluft
Fahr Nummer ist immer wieder gut : )
Die ist was für Könner. Trotzdem beeindruckend ist immer wieder energisches Bremsen mit dem Hinterrad Vorderrad: Da bockt das Flevo so richtig schön vorwurfsvoll... Hatte ich gestern erst wieder beim Einkaufen. Die Leute erschrecken sich dann immer so:p
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
608
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
Gilt aber nur für's Flevobike, oder? Mein Racer macht das nicht.
Doch, Racer macht das auch... Sorry: Man muss natürlich mit dem Vorderrad bremsen, damit der so schön hoppelt.

Die Hinterrad-in-der-Luft-Nummer krieg ich nicht hin, weil ich den Schwerpunkt nicht weit genug nach vorne kriege (Tretlager ist zu weit hinten dafür).
 
Beiträge
3.294
Liegerad
Challenge Hurricane
Mit dem flevobike würde es auch nicht funktionieren, da dir das tretlagerkurbelusw. auf die Straße knallt
 
Beiträge
6.885
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Bei meinem Ex-Flevo geht sich Weiterfahren im Frontwheelie von der Geometrie her nicht aus.
Dafür ist der Tretlagerausleger zu lang...
P1130747 - Kopie.jpg
 
Beiträge
1.139
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
:oops: Benutzt Du diese extralangen Kurbelarme als Ständer an der Ampel?
War damals eine Spezialanfertigung für das Flevotrike, mit dem die Hochalpenroute von Basel bis Nizza befahren worden ist.

Jetzt am Minirad, wo ich denn schon mal wieder Rad fahre, was der hüftkranken Hündin wegen seit 2013 nicht mehr der Fall war, war es mir zu schade, diese Spezialanfertigung, die teuer genug war, ungenutzt zu lassen.

Bin auch jetzt wieder fast auf meine damalige Über-/Untersetzung zurück, (12 bis 25 als Kassette, vorne ein 42er Kettenblatt plus eine ebenfalls damalige Spezialanfertigung mit einem 12er Ritzel als weiteres Kettenblatt), und hab' heute die damalige 3x7 erfolgreich auf 8-fach umgerüstet, (8 Ritzel von der 9-fach Kassette).

So leicht zur Seite gekippt?
Beim Flevotrike zu späterer Zeit "ja", da die Gummis immer instabiler geworden sind und das Gerade- wie Kurvenausfahren eigentlich nur noch via Muskelkraft erfolgte, da die stabilisierenden Gummis defaktisch ausfielen.

Heute am Minirad bewirkt diese 205er Kurbelgarnitur, daß der Sitz niedriger sein kann und die Beine dennoch so optimal bewegt werden können, wie ich es vom Trike gewöhnt war; zudem erlaubt die niedrigere Sitzposition gegenüber der originalen Einstellung bei kürzeren Kurbeln, daß ich im Stand auf dem Teil sitzen bleiben kann, zwar gerade so, aber es funzt; mit den originalen Kurbel klappte das wegen des höheren Sitzes nicht.
 
Beiträge
3.294
Liegerad
Challenge Hurricane
Mensch einrad, sollst ja nur das Rad kippen, nicht die ganze Hauswand dahinter auch noch... : )
 
Beiträge
1.139
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
@pinguin Hast Du mal ein Foto? Und Foto von dem damaligen Flevotrike?
Das mit Fotos ist hier so eine Sache; das Rad ist voll demontiert und liegt in allen Einzelteilen so vor sich hin. Aus der aktiven Zeit hat es freilich Fotos, aber die sind privat und kommen nicht ins Web.

Die Einzelteile zu fotographieren geht freilich, gerade in Punkto Rahmen; der hinter Teil vom anfänglich beschafften Flevobike liegt hier nämlich auch noch herum. Die Einzelteile müssten allerdings erst einmal optisch aufgewertet, d.h., geputzt werden.
 
Beiträge
6.370
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Aus der aktiven Zeit hat es freilich Fotos, aber die sind privat und kommen nicht ins Web.
Also, bevor Du die Persönlichkeitsrechte eines originalen Flevotrikes verletzt, besser nix einstellen ;)
OT: Wenn Du aber Platz brauchst oder Geld oder einen Nachfolger oder alles drei, ich hege ein kleines Kaufinteresse...
Auch ungeputzte Bilder sind okay :)

Gruß Krischan
 
Oben