verkaufe Fichtel & Sachs Power Disc

Dieses Thema im Forum "Sonstiges / Zubehör" wurde erstellt von Siegfried, 26.11.2017.

  1. Siegfried

    Siegfried

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nürnberg
    Fichtel & Sachs PowerDisc hydraulische Scheibenbremse

    3x Bremse je 35€
    3x Bremsscheibe je 35€
    3x Bremshebel je 12€
    oder kpl. 200€
     
    heisseiliger gefällt das.
  2. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.643
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    cool, gibt bestimmt ein paar user, die so etwas gut brauchen können. Vielleicht schreibst Du noch etwas zu Laufleistung, Zustand der Bremsbeläge ...
     
  3. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    209
    Ort:
    Köln
    Leider sagt mir f&s powerdisc nix, könnte es aber sein das das Heavy duty Material ist und gäbe es dazu Bilder. Ich suche Bremszeugs im Lastentransportbereich.
    Danke
     
    Weliandy gefällt das.
  4. Siegfried

    Siegfried

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nürnberg
    War in einem Greenspeed Tandem eingebaut ,wurde aber auch bei Lastenfahrrädern und Kleinen Motorrädern verwendet
    zustand gut Bilder folgen.
    mfg.
    Siegfried sachs-powerdisk-CAD.jpg
     
  5. Siegfried

    Siegfried

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nürnberg
  6. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    738
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    Auch anthrotech wurde zeitweise mit denen gebaut.

    Bekommt man dafür überhaupt noch Beläge?
     
  7. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    1.801
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Jop, im Antiquariat...Für €60,- hab ich letzte Woche ein Set Beläge angeboten bekommen :p
    Irgendwo soll es eine Anleitung zum Runderneuern der Beläge geben, wer was weiß: Bitte melden!!
    Gruß Krischan
     
  8. Siegfried

    Siegfried

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nürnberg
    kpl. 150€ + Versand
     
  9. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    1.801
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
  10. Siegfried

    Siegfried

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nürnberg
    Scheibe ist ALU
    Bremse mit 2x Belägen 309g
    Bremsgriff 148g
    Bremsbelag mit Träger 5,34mm
     
    chrischan gefällt das.
  11. Gorilladame

    Gorilladame

    Beiträge:
    3
    Hi,
    Sind die Sachen noch zu haben?

    Gruß
    Dominik
     
  12. Siegfried

    Siegfried

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Dominik
    Ich weiß nicht was los ist, ein Vierteljahr Interessiert es keinen und jetzt binnen 2 Wochen 3 Mann. Habe es jetzt schon jemanden versprochen, aber wenn es nicht zur Zahlung kommt werde ich mich wieder melden.
    mfg,
    Sigi
     
  13. Gorilladame

    Gorilladame

    Beiträge:
    3
    super, danke! Würde mich sehr freuen.
    --- Beitrag zusammengeführt, 01.07.2018 ---
    Falls der Käufer die Anlage Schlachten will wäre ich sehr an einem der Plastikdeckel auf der Rückseite des Bremssattels welcher den Bremsbelag hält interessiert.
     
  14. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    2.836
    Ort:
    Hannover-Linden
    Velomobil:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Schon mal an 3-D-Druck gedacht?
     
  15. Gorilladame

    Gorilladame

    Beiträge:
    3
    Auch eine gute Idee. Ich war geistig soweit, dass ich die Mulde mit Epoxidharz ausgieße.
     
  16. Siegfried

    Siegfried

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nürnberg
    Bremse ist nach Holland unterwegs.
    Thema kann geschlossen werden.
    Sigi
     
  17. stophi

    stophi

    Beiträge:
    1
    Nachdem hier scheinbar noch Interesse an der guten alten Power Disk besteht. Ich hab 2 Stück im Winter von meinem MTB demontiert, dass ich bis letztes Jahr aktiv gefahren bin.
    Das Hercules wollte ich neu bepulvern lassen und als Mudbike/Youngtimer weiterfahren, leider war die Sattelstütze fest gerostet und hat sich nicht mehr aus dem Rahmen bewegt. Beim aufsägen wurde das Rohr am Rahmen beschädigt -> Rahmenschaden.

    Hab mir dann ein Bike mit einer Shimano M615 gekauft und bin davon echt enttäuscht. Finde den Druckpunkt hier viel undefinierter. Und sobald die Shimano auf Temperatur ist, wird sie butterweich.

    Wie schon von den Vorredneren beschrieben, ist die Bremse echt schweres Metall. Auch Ultraleichtflieger verwenden diese Teile noch am Fahrwerk.

    Zum Zustand der Bremse:
    - Bike wurde mit der Bremse 1995 od. 1996 gebaut und serienmäßig mit diesen Bremsen ausgeliefert
    - die Bremse hat EINEN Ölwechsel erhalten, den Typ müsste ich raussuchen
    - es sind noch ca. 5 mm Beleg vorhanden (zweiter Satz)
    - Gesamtlaufleistung 30-40 TKM
    - Stahlscheiben
    - Vorderradbremse wurde am Stück ausgebaut
    - bei der Hinterradbremse musste die Leitung gekappt werden, war im Rahmen verlegt

    Die Stahlscheiben sind ca. 1,5 mm dicker als heutige Disks. Die Bremsanlage ist trocken einfach top gewesen und immer zuverlässig. Ein Druckausgleichsbehälter am Bremshebel gab es zu dieser Zeit noch nicht. Dennoch hat die Bremse nur alle paar Jahre mal einen Service benötigt. Bei niedrigen Temperaturen hatte man einen etwas längeren Weg am Bremshebel aber ich bin kein echter Winterbiker.

    Wer konkretes Interesse hat, einfach melden, dann zieh ich das Material aus der Lagerkiste. Naben/Laufrad 26" müssten auch noch vorhanden sein.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden