Fahrwiderstand-Trike vs Up (Scorpion 20 Plus Shimano 8000 hs Sitz vs. Flyer Go Tour 6)

Beiträge
252
Trike
HP Scorpion
Hallo
Mein bericht hat keinen wissenschaftlichen chrakter und gilt natürlich nur für die beiden Grundgeometrien meiner Räder vor allem mein trike mit hohem Sitz, das gleich vorweg.

Und zieht auch keinen Vergleich zwischen einem trike und einem Up im allgemeinen.

Ich denke es macht eine Aussage für diejenigen die ein trike mit sehr hohem Sitz (Ergo Mash hs-xl Sitzhöhe 52 cm)(Sitzhöhe bei normalen trikes ca 30 cm) kaufen wollen bzw aus öfter ja aus gesundheitlichen Gründen so hoch sitzen müssen und einen ca. Vergleich zu ihrem heutigen Pedelc suchen.

Ganz grob kann ich sagen:
Ein Trike in Vollausstattung, 90 cam breit, Sitzhöhe 52 cm braucht im Vergleich zu einem Pedelec mit moderater Sitzposition doppelt so viel Akku/km (15-17km/h, Mix aus Feldwegen (10% auch welche mit zwei Spurrillen und in der Mitte grün), Betonwegen und einigen Hügeln 300 Hm, gleicher Energieeinsatz Fahrer, .
Es empfielt sich daher 2 Akkus zu kaufen wenn man größere Strecken fahren will.



Mein trike
Scorpion 20 Plus hs Sitz Shimano 8000 Akku 500 Wh, 20 Zoll, Marathon Plus oder Conti Contact 4 bar

Mein Up
Flyer Go tour 6 Bosch Activ Plus Akku 500 Wh, 28 Zoll, 55 mm Big Ben Schwalbe 3 bar

Bevor es los geht, 2 Motoren, Reifen ...... ....regt euch ab. Es geht ums Grobe.

In den letzten 1,5 Jahren bin ich 12000 km Flyer und 9500 km HP gefahren.
u.a die gleichen Strecken x mal. Strecke 20 % Feldweg mit Steinen, 80% Betonweg, 300 Höhenmeter

Mit dem Flyer erreiche ich im Mittel 80 km mit einem Akku, Bin vorher Stevens EX6 8000 km also was leichteres gefahrenund alter Bosch Motor classic . Da wars das selbe wie beim Flyer. Es gibt sich nix wenn man grob bleibt.
Mit dem Scorpion 40 km.

Wenn man auch Feldwege fahren will und auch Hügel und öfter um oder über 50 Kilometer dann meine ich braucht das Scorpion Plus einen Motor. Es sei man hat sehr dicke Oberschenkel. (26 Zoll hinten reists nicht raus, hatte ich getestet.)

Ein Trike mit niedrigem Sitz führt zu ganz anderen Ergebnissen
"Rad Olli" der auch sehr sehr viel fährt meinte

Sein Scorpion mitBody Sitz, also ganz unten, keine Schutzblech -nix braucht auf ebener Teerstrecke etwa so viel Energie wie ein Trekkingrad wobei er sich so im Bereich 28-32 km/h immer bewegt.
Das Liegerad Speedmaschine (hat er auch gefahren) kommt dann an das Rennrad heran ist sogar etwas besser so lange es eben und geteert bleibt.

Bei Bergen und Schotterwegen sieht es anders aus..

vG
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
166
Ort
Karlsruhe
Trike
ICE Adventure
Trike: Trail /Boost
Up: Eco/Tour
Wenn ich das richtig sehe (kenne die Stufen bei Bosch nicht) verwendest du am Trike deutlich höhere Unterstützungsstufen, das erklärt dann natürlich auch den höheren Verbrauch.
Aus meiner Erfahrung Trike gegen Up (allerdings ohne Pedelec) brauche ich beim Trike für diesselbe Geschwindigkeit mehr Kraft (Windwiderstand, Reifen, Gewicht,...), aber nicht das doppelte. Akku-Reichweiten-Vergleich kann ich nicht bieten, mein Up hat keinen Motor.
 
Beiträge
1.240
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin moin!
ich halte meine Verbräuche per .calc fest und weiß deshalb, daß mein Gekko meistens so um die 6Wh/km verbraucht. Auf Tour mit häufigem Abschalten des eAntriebs (+ nur einer Einkaufsfahrt) war ich auch schon einmal runter auf 2,2Wh/km. Da ich die Ladewerte meiner vier Akkus seit Jahren festhalte weiß ich, daß der Verbrauch bei warmen Wetter deutlich sinkt, die Luft ist halt "dünner" und die dicken Jacken hängen zuhause im Schrank. Mit den mir von @eisenherz letztes Jahr verordneten ;) Primo Comet anstelle der Marathon Racer sank der Verbrauch im Sommer 2020 noch einmal messbar... Mit voll beladenem Einkaufsanhänger im Schlepp stieg der Verbrauch schon mal auf 12Wh/km...
Bis denne,
HeinzH.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
252
Trike
HP Scorpion
Hallo Heinz,
danke für die solide Info

Ich Spinne mal bisschen drum rum

6 Wh/km ist das die Energie die du beim Laden aufgewendet hast?
Wenn ja wird der Akku dann weniger drin haben ich weiß aber nicht den Wirkungsgrad

Ich gehe jetzt mal von 6 Wh/km Akkuenergie aus


Mein Akku hat 500 Wh und ist in 5 Teile (LED aufgeteilt) Nur 4 geben was raus die 5. Ist für die Beleuchtung geblockt. Bleiben 4 also 400 Wh

Mit 6 Wh/km komme ich auf 66 km.


Wenn ich im Sommer ausschließlich Teer flach fahre komme ich auf eine Reichweite von 60 km mit einem Akku (400 Wh)

Hügel, 2 Antsige kurz aber 15 %, rauher Beton, Feldwege mit Sprurillen und Grünstreifen kommen bei von mir genanntem Beispiel oben dazu. Zudem fahre ich auch im Winter.


Wenn ich im Sommer ausschlieslich auf ebenem Asphaltfahre und es im Wesentlichen falch ist brauche auch so um 6 Wh/km bei einer Geschwindigkeit von 17 km/h.
Das leigt schon mal in ähnlichen Bereich mit dir.
Allerdinsg weiß ich nicht wie dein Streckenprofil ist &&&

Hinzu kommt
Gekko: 83 cm Breit, Sitzhöhe ist 35 cm und Bodenfreiheit 13 cm.
Scorpion Plus hs: 91 cm Breit, Sitzhöhe ist 57 cm und Bodenfreiheit 15,5 cm.
Die Fläche bis zur Sitzkante ist damit beim Scorpion Plus hs 78% größer als beim Gekko.

Es ist also durchaus möglich dass es mit deinen 6 wh/km etwas gleich leigt.

Ganz anders ist meine Hausrunde
20 % Feldweg mit Steinen, 80% Betonweg, 300 Höhenmeter

Der Feld weg ist 10 km lang, hat 2 Spurrillen und in der Mitte oft Gras. Ab und an auch tiefes Gelöpp. Alleine hier schluckt das trike im Vergelich zu meinem UP enorm viel mehr anders gesagt braucht es den Boost um auf 15 km/h zu kommen. Von "den Balken" her ist das für dem Motor wie 10 km 6-8% bergauf fahren.
Wenn ich mit dem UP auf dem grünen Mittelstreifen fahre sehe ich sofort life was abgeht.
Zusätzlich tuen sich die kleinen Räder auf Steinwegen schwerer als 28 Zoll Räder

Und so zieht es sich weiter.
Was ich aber sicher weis ist der Vergleich.
Og Strecke bin ich jeweils mit trike und Up schon bestimmt 200 mal gefahren. Da Pendeln sich einnfach Werte ein die sich immer wieder wiederholen.
Und hier ist es so das BEI DIESER Strecke ich mit dem trike doppelt so viel Akku brauch wie mit dem UP.
Ich fahre überigends imer mit Puls Uhr in einem bestimmten Leistungsbereich - mein Anteil ist konstant.

Na ja, ich wollts hier einfach mal niederschreiben, vielleicht ist es ja irrelevant


Mag sein dass diese Hausstrecke für trikes etwas unüblich ist und mal leiber auf Asphalt bleibt
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
693
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Habe einen Steps 8000 mit 504 Wh, allerdings beim Azub TiFly X, ist hat mit 2.0" Cross King und entsprechendem Azub Gewicht bei 80 km ziemlich Ende. Bei mir läuft allerdings nur die Di2 auf dem Akku, kein Licht. Fahre allerdings 90 Kadenz, da die Energieausbeute so besser ist. Bei 60ger Kadenz geht etliches in Erwärmung verloren. Habe mal einen Artikel gepostet, bin deshalb ziemlich gebasht worden ( Sandalen/ Plattform- Fahrer*innen, Annahme, keinesfalls gesichert). Pulsmessung läuft bei mir auch, könnte auch Wattmesspedale hinbauen. Wie ich allerdings die Motorleistung ansetzen soll, weiß ich nicht, deshalb nicht.
Muss mal den Rechner hinhängen, gehr aber nur bei meinem Zweiradhändler
 
Oben