Fahrradreparaturständer?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von bergauf, 13.02.2018.

  1. bergauf

    bergauf

    Beiträge:
    826
    Alben:
    6
    Ort:
    Chemnitz
    Liegerad:
    Flevo Bike
    [​IMG]

    O.K., eigentlich Fahrradreparaturanlehnbügel...

    Hat aber einwandfei geklappt.

    bergauf, wieder flevo-mobil.
     
    Cars10, JoergL, Beinarbeit und 2 anderen gefällt das.
  2. Beinarbeit

    Beinarbeit

    Beiträge:
    179
    Ort:
    Dresden
    Unter den vielen Ständern, die ich schon hatte, war noch kein einziger Fahrradreparaturständer :-/

    (Ich bitte vielmals um Verzeihung.)
     
    bergauf gefällt das.
  3. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    1.605
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich bau das Rad zum Flicken nicht mehr aus. Ich leg den Racer auf die rechte Seite, Reifen halb runter, Schlauch raus, Loch finden, schleifen, auf die heiße Schleifstelle Vulkanisationslösung und bei der Sch..ßkälte auf dem Oberschenkel mit Hand drüber warm halten. Dann mit dera nderen Hand den Flicken warm reiben, drauf pappen, kräftig warm reiben und mit Gummizwischenlage mit der Zange anpressen.
    Alles wieder rein und fertig.
    Das Gefrickel mit der 3*7 mach ich nur bei Schlauch- und Reifenwechsel.
    Dann such ich mir nen passenden Ständer, gute Idee ;)
    Gruß Krischan
     
  4. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.729
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Nochmal wieder aufgewärmt aus alten Threads (Klick #2 und/0der #10)
    [​IMG]
     
    Cars10, chrischan und GandalfderGraue gefällt das.
  5. Racertje

    Racertje

    Beiträge:
    1.151
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Man mag es dekadent nennen, aber ich hab meinen Reparaturständer immer dabei:
    [​IMG]
    Speziell auch praktisch beim Basteln am Vorderrad, weil schön auf Augenhöhe.

    Gruß,
    Martin
     
    JoergL, NobiN, Cars10 und 11 anderen gefällt das.
  6. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    7.709
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo,

    Das mache ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr.

    Klappt beim Ostrad (sowohl beim Kurz- als auch beim Langlieger) auch hervorragend, bei Hasetrikes ist das die übliche Parkposition. Für Arbeiten am Tadpole, speziell an den Vorderrädern, lege ich es oft einfach auf die Seite.

    Um das Hinterrad auf Augenhöhe zu bekommen, musst Du halt in die Bauch- oder Rückenlage gehen - oder das Fahrrad erhöht aufstellen.

    Gruß, Klaus
     
  7. bergab

    bergab

    Beiträge:
    1

    tja,
    sowas geschieht meist nicht ohne grund. karma eben.
    bier ist bier und schnaps ist schnaps.
    denk mal darüber nach was du so falsch machst im leben.
    :)
     
  8. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    1.518
    Ort:
    2490 Balen, BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Hat @bergauf einen Dahon fahrenden Antagonisten ? :confused:
     
    olafg gefällt das.