Faden zum Abschweifen

Beiträge
200
Ort
Bad Kreuznach
Velomobil
Milan
Liegerad
Toxy-ZR
Frohes neues Jahr!

Mir wollte ein Jürgen Ritter vom Bodensee auch mal ein Flux abkaufen, das hat aus verschiedenen Gründen über ein halbes Jahr nicht geklappt, vll. waren es die coronabedingten Umstände oder andere Dinge, die da mit reinspielen, ich weiß es nicht, ich möchte auch keine Mutmaßungen anstellen.
Generell wäre ich vorsichtig und würde nach der gemachten Erfahrung das Rad nur nach persönlicher Besichtigung verkaufen oder nach erhaltener Vorkasse (nicht per Paypal!!!) versenden. Angeschrieben wurde ich allerdings über Eb.-Kl., wir hatten auch mehrmals telefoniert.
Es kann sich also auch um eine andere Person handeln.

Gruß,
Mark
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.930
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
E-Auto mit Rekurpation müßte vergleichbar sein. Außer von 10km/h auf 0 dürfte es für die Bremsen wenig zu tun geben, bei entsprechender Fahrweise.
Nicht mal das, in Wählhebelstellung "L" bremst der E-Motor den Wagen bis auf Stillstand runter und "hält ihn fest".
Ich ziehe mal um ;) ...
Ich habe mich ja damit abgefunden dass ich die Bremsen beim PKW zu wenig benutze und deshalb vorzeitig tauschen muss... die Scheiben "halten" trotzdem immer noch jeweils um die 10 Jahre, und auch die Beläge musste ich noch nie wegen Verschleiss tauschen.
Kann ich mit leben, solange die Bremsen immer noch einwandfrei funktionieren und nur dem TÜV-Mensch irgendwann die Optik nicht mehr gefällt.
Ab und zu bremse ich halt mal bewusst so herunter wie das viele junge Männer vor jeder Ampel machen.
Einfach damit die Bremse nicht völlig festrostet.
Aber wie sagte mal ein schlauer Mensch: Bremsen macht die Felgen dreckig ;) ...
 
Beiträge
3.529
Velomobil
Alpha 7
@DePälzer : das wäre ziemlich sinnlos. Wenn der Motor den Wagen "festhält" braucht es ziemlich hohe Ströme die einfach verpuffen und den Akku leer saugen.
Bei meinem Wagen geht die Bremsung fließend von Motor auf mechanische Bremse über, merkt man nicht. Das wird bei allen anderen genauso sein. Einen Grund es anders zu machen gibts nicht
Nicht dass ich mich auskennen würde, aber bin mir ziemlich sicher, dass mein Auto nicht auf die normale Bremsanlage umschaltet, weil die Verbrauchsanzeige bis zum Stillstand Rekuperation anzeigt. Und auch für mich plausible Werte. Allerdings, wenn ich dann im Stand die Bremse trete, bleibt der Verbrauch trotzdem unverändert bei 1 bis 7 kW je nach Heizungseinstellung stehen. Selbst in P oder N tut sich nix an der Verbrauchsanzeige. Die hat allerdings auch leider keine Nachkommastellen.
Ich werde mal drauf achten, ob er auch tatsächlich an ner Steigung ohne Bremse stehen bleibt, oder nur in der Ebene.
 
Beiträge
9.208
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Merkwürdige Lösung, @DePälzer . Normal ist Reku bis ~10-15 km/h, dann Umschaltung.

Sofern du allerdings mechanische und reku-Bremse unabhängig (auch von aktueller Geschwindigkeit) ansteuern kannst, entspricht das eher einem Expertensetting, als der üblichen Endanwenderkonfiguration. :unsure:
 
Beiträge
3.529
Velomobil
Alpha 7
Normal ist Reku bis ~10-15 km/h, dann Umschaltung.
Ich rede auch nicht von Fahrstufe D sondern L. In D ist die Bremswirkung geringer, ich meine höchstens 10 kW und Anhalten muss man dann wirklich per Bremspedal. In L kann man aber bei minimal vorausschauender Fahrweise komplett ohne Fußbremse fahren. Die Dosierung der Bremsleistung übers Gaspedal muss man halt etwas üben, damit es nicht ungemütlich wird ;).
 
Oben