EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Michael Beyss, 21.08.2013.

  1. bzzt

    bzzt

    Beiträge:
    800
    Alben:
    1
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hallo Michael,

    das eröffnet viele neue Möglichkeiten in Sachen Präzision.
    Und es ist ein abgrundtiefes Zeitgrab. ;-)

    Nur so aus Interesse: Wie hoch ist der prozentuale Anteil der Velomobile am Umsatz der Beyss Bros.?
    Gibt es Beyss Kunststofftechnik noch oder baut Ihr jetzt nur noch Fahrräder?

    Grüße,
    Thomas
     
  2. carbonwork

    carbonwork

    Beiträge:
    97
    Alben:
    1
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Wenn man erstmal mit dem jeweiligen Programm umgehen kann geht es dafür umso schneller...
    So geometrisch-komplex sind Velomobile nun auch wieder nicht ;)

    Grüße, Simon
     
  3. harsenbein

    harsenbein

    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mönchengladbach
    Liegerad:
    Velokraft VK2
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Gibt es noch den Prototyp der Echtglasscheibe für die 45 km/h Version? Und wenn ja, ist dafür ein Wischer bestellbar?
     
  4. tomtomlenz

    tomtomlenz

    Beiträge:
    47
    Ort:
    56743 Mendig
    Velomobil:
    Quest
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hallo Michael,

    toll, dass ihr das Evo R wieder baut. Es wäre auch zu schade um dieses leichte und geschlossene VM.

    Ich bin sehr gespannt, ob ihr wesentliche Kostenersparnisse in der Produktion erreicht, wenn die ersten Problemchen einmal überwunden sind. Ich fände es klasse, wenn du zu gegebener Zeit etwas dazu sagen könntest - ohne Firmengeheimnisse auszuplaudern.

    SG Tom
     
  5. funhouse

    funhouse

    Beiträge:
    234
    Ort:
    44627 Herne
    Trike:
    Catrike 700
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hallo Michael, schön dass du euren Background hier öffentlich da legst. Ich weiß was das für ein Kuga ist und auch was der und das drum herrum kostet.
    In unserer Firma kommt es von Zeit zur Zeit vor, das wir Maschinen in der Preisklasse eures Kuga für umsonst als "Bonus" mitgeben. Bei Komplett-Anlagen Preisen von 1-2 Millionen kostet so ein Kuga wirklich nix. Aber er ersetzt gut geplant 3 Mitarbeiter...

    Wir setzen Kuga teilweise als Palettenbestücker, Maschinenbefüller etc. ein. Da kommen schon mal ein paar Hundert Kilo zusammen.

    Auf jeden Fall ein schickes Teil... Da werdet ihr noch viel Spass mit haben (Mini-Achterbahn, Bierflaschenöffner, ... die Dinger lassen sich herrlich Zweckentfremden) :D

    Cool, das ein Tandem in Planung ist.

    Danke auch an die PN eines Forumsmitglied: es scheinen noch andere an sowas zu arbeiten.

    Das Duoquest kennt wohl jeder - schick.

    Ich würde es cool finden, mit nur einem Hinterrad.
     
  6. Joerg046

    Joerg046

    Beiträge:
    1.545
    Ort:
    80993
    Velomobil:
    Go-One Evo R
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Ach was, ich kauf mir einen grossen 3-D Drucker und druck mir ein Reserve R einfach selber, incl. Reifen und Kette aus Plastik :D

    Muss der kleine Kuga dann auch die ganze Nacht laminieren ?
    Oder hat der auch mal frei und kann an den Baggersee ? ;)

    Viel Spass mit dem Teil und baut schöne R's.
     
  7. Mathias

    Mathias

    Beiträge:
    526
    Alben:
    3
    Ort:
    Kreuzlingen am Bodensee
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    ...das "R" war und ist ja wirklich bildschön...sind denn alternative Getriebekonzepte angedacht, z.B. Pinion?

    Gruss, Mathias
     
  8. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    14.920
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Ich könnte mir Vorstellen das man mit dem Gerät auch Teile aus 'SpritzSaukraut-GFK' herstellen wird...

    Ymte hat mir aber auch gesagt das es wegen der Größe eher unpraktisch ist.
    Ok evtl in Deutschland weniger weil man hier mit dem VM eh auf der Straße fährt.

    Mit einem HR ist wegen der Kippgefahr nun aber wirklich Unsinn!

    Aus meiner Sicht könnte man daraus ein hübsches Fahrzeug mit Motor(egal ob Elektrisch oder mit Sprit) für Führerscheinklasse S machen...

    Mit nem 3-Drucker kann man noch viel 'bessere' Sachen draus machen:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/...esse-aus-der-gedruckten-pistole-a-898266.html

    Bei Galileo haben sie das mal versucht Nachzubauen.
    Ergbenis Handelsübliche Drucker sind zu schlecht, zu ungenau und das Material ist nicht fest genung.
    Eine Gerät im höheren 6stelligen Bereich konnte es schliesslich herstellen. Hielt aber auch nur für einen Schuss...
     
  9. Doc Thor

    Doc Thor

    Beiträge:
    578
    Ort:
    53881, Euskirchen (NRW), Deutschland
    Velomobil:
    DF
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hallo Michael,

    Nummer 5 lebt!!! :) Freut mich - weiter so!

    Ich hätte gerne eine 3D-gefräste Beyssssssssssss-Statue in Echtgröße aus einem Goldblock - oder ein R mit Deinem Konterfei als Büste/Gallionsfigur! ;-)

    Liebe Grüße und viel eRRRRRRRRRRfolg! :)
    the Doc
     
  10. dudeldi

    dudeldi

    Beiträge:
    1.188
    Alben:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Ich hab jahrelang mit SolidWorks gearbeitet - es eignet sich gut für "Maschinenteile", aber die Freiflächenkonstruktion ("Karosseriebleche") macht man damit im Automotive-Bereich nie, dafür ist Catia der Standard.

    Pass bloß auf, dass Du die Karosserieformen nach der Einarbeitung wirklich noch so machst, wie Du wolltest, und nicht so, wie man sie in SW ohne extreme Verrenkungen zeichnen kann!
     
  11. Michael Beyss

    Michael Beyss gewerblich

    Beiträge:
    216
    Ort:
    47638 Straelen
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hallo,

    Danke für den Hinweis, werde mich bemühen, aber so geometrisch komplex ist ein Velomobil auch nicht. Ein Velomobil besteht ja auch nicht nur aus Freiflächen. Catia noch zusätzlich kann sich vielleicht BMW oder VW leisten, aber wir nicht.
    Gibt es denn einen guten Freiformflächenmodellierer der bezahlbar ist, dessen Teile man nachher in SW importieren kann?

    Grüße

    Michael
     
  12. Nils Holgersson

    Nils Holgersson

    Beiträge:
    611
    Alben:
    1
    Ort:
    04277 Leipzig
    Velomobil:
    Go-One Evolution
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hi Michael,
    freudig habe ich in meinem ausgedehnten Urlaub gerade diese offizielle Verkündigung gesehen. Wie Du weisst freue ich mich schon auf die "R-enaissance", weil ich die Scheibe mag und es in meinen Augen das mit Abstand schönste Velomobil ist!

    Was Harald und dudeldi über SolidWorks schreiben kann ich nachvollziehen. Ich hab' es bisher auch nur für Maschinenbauteile genutzt und wir hatten es ja relativ schwer die Schwinge zu modellieren. Ich hab da übrigens nochmal ein bisschen gespielt und schreibe Dir da noch was...
    Auch bei Teilen für meinen D-Drucker hatte ich mit SW Probleme.
    Rhino3D ist anscheinend nicht soo teuer 995$http://www.rhino3d.com/sales/north-america/United_States und man kann es gut kostenlos testen, indem man nur 25mal speichern kann.
    Ich habe dann noch ein sehr eindrucksvolles Video bei T-Splines gefunden:http://www.youtube.com/v/3FPM6ziYPug&&autoplay=1
    Vielleicht probiere ich das demnächst mal aus. (wann auch immer ich dazu komme...)
    Gruß aus Bristol, Maine USA
    Nils
     
    peter n. gefällt das.
  13. Michael Beyss

    Michael Beyss gewerblich

    Beiträge:
    216
    Ort:
    47638 Straelen
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hi Nils,

    super link, es gibt T-Splines als Plugin für Solidworks, damit scheint es ein Kinderspiel zu sein Freiformflächen in SW zu modellieren, sehr geil--Danke

    Lass dich mal wieder sehen.

    Grüße

    Michael
     
  14. Nils Holgersson

    Nils Holgersson

    Beiträge:
    611
    Alben:
    1
    Ort:
    04277 Leipzig
    Velomobil:
    Go-One Evolution
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Sobald ich wieder auf dem gleichen Kontinent bin, sind es ja wieder nur 500km..;)
     
  15. uFish

    uFish

    Beiträge:
    46
    Ort:
    Düsseldorf
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Radius Hornet
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Moin,
    oderIihr schaut euch mal Multisurf an. DAS ist ein Freiformflächen Modeller. Da kann man wirklich die Flächen aufbauen. So wie man will, also schön Punkte, linien, Fläche. Und ist nicht auf bestimmte Spline Typen begrenzt. Hab grade gesehen sie haben zusaätzlich jetzt auch ein Soldi Works Plug-In. Keine Ahnung wie das funzt.

    Grüße
    uFish
     
  16. iqual

    iqual

    Beiträge:
    1.808
    Alben:
    1
    Ort:
    26789 Leer
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Flevo Trike
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Dassault hat SW nur übernommen, und im Mainstream angesiedelt.
     
  17. Nils Holgersson

    Nils Holgersson

    Beiträge:
    611
    Alben:
    1
    Ort:
    04277 Leipzig
    Velomobil:
    Go-One Evolution
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    OK, danke. Hast Du damit im Zusammenhang mit SolidWorks schon gearbeitet?
    Leider mit 3.500 bis 5.500$ (mit SW plugin) preislich eine etwas andere Hausnummer... :(
     
  18. Nils Holgersson

    Nils Holgersson

    Beiträge:
    611
    Alben:
    1
    Ort:
    04277 Leipzig
    Velomobil:
    Go-One Evolution
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Sorry, ich verstehe den Zusammen mit Michaels Catia-Aussage nicht. Außerdem bin ich mir nicht sicher, was Du damit sagen willst?
    Könntest Du das genauer ausführen? Das würde mich sehr interessieren!
    Wenn ich mich recht erinnere, haben die SolidWorks-Ebtwickler sich von einem anderen Softwarehersteller (ProE? Keine Ahnung) abgeseilt, weil sie neue Wege gehen wollten und zu meinen Studienzeiten (2002-2006) galt SW unschlagbar einfach und intuitiv. In einigen Spezialfunktionen ist es aber leider eingeschränkt...
     
  19. uFish

    uFish

    Beiträge:
    46
    Ort:
    Düsseldorf
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Radius Hornet
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hai Nils,
    mit Multisurf nur als Stand alone Version. Als Student, damals noch in MS4.01. also schon was her. Aber was den Aufbau einer Fläche, und hier besonders die Kontrolle darüber angeht, ist es imho ungeschlagen.

    uFish
     
  20. McElburg

    McElburg

    Beiträge:
    347
    Alben:
    1
    Ort:
    Buchloe/Allgäu
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    AW: EVO-R- Produktion wird ab 2014 wieder aufgenommen---Beyss goes 3D-----

    Hallo,

    zu Solidworks und Freiformflächen gibts noch folgendes zu sagen:

    - Solidworks in der aktuellen Version 2014 hat sich in Sachen Splines erweitert (verbessert ?)

    - zu Freiformflächen gibt es ein ganz gutes Handbuch (in der Kindle-Version sogar sehr preiswert):

    M_Lombard.jpg

    [Was hat eine Zahnbürste mit einem Velomobil gemeinsam :) ]

    swx-bible.jpg



    - es gibt auch zusätzliche Softwarepakete, die Solidworks vervollständigen wollen (bisher nicht getestet):
    Power Surfacing
    Mit 1500 $ nicht allzu teuer...

    Harald
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2013


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden