Eure Selbstbauprojekte in der Isolation

Beiträge
50
Ort
München
Sieht sogar für ein UP unbequem aus, könnte mir vorstellen das man die Sitzposition nicht lange aushält.
Keine Sorge, das halte ich lange aus und ist deutlich gemütlicher als auf dem Rad mit dem ich unterwegs bin...
Ist die Rahmengeometrie einer alten 50ccm Rennmaschiene, da liegt man meist drauf. Hab ich auch bei den Tests schon gemacht.
Oben ist dafür auch 15mm Zellkautschuk. Ich will ja mit meinem Akku möglichst weit kommen ;). Und natürlich schnell sein:),
hatte damit schon 75km/h drauf, da spürt man schon wie es deutlich reinbremst, wenn man sich aufrichtet....
 
Beiträge
50
Ort
München
Bist Du auch Liegeradler oder was Dich als ElektroMotorradler hierher verschlagen?
Ich hatte zwar selbst nie eins, bin aber welche gefahren und wollte mir unbedingt eins Bauen.
Ist schon viiiele Jahre her. Hab ein paar entworfen, auch einen Bauchlieger;), bin aber nie über das Modellstadium hinaus gekommen.
Ich hätte keinen Rahmen bauen können und bauen lassen wäre zu teuer gewesen.
Aber einige Sachen hab ich tatsächlich realisiert. Laufrad, 2 Seifenkisten (davon auch 1 Bauchlieger), Tretroller,
mehrere Sportrodel, (die mittlerweile auch Leute bei mir bestellen) technisches Holzspielzeug....
Aber nachdem sich seit einigen Jahren ein Traum, in dem ich mit einem selbstgebauten elektrisch betriebenem Gefährt unterwegs bin,
hartnäckig wiederholt, musste ich jetzt mal mit diesem Moped angefangen.
Und das bleibt sicher nicht das Letzte, was ich in Richtung Fahrzeug baue....

Hier gelandet bin ich, weil hier so eine schöne Ansammlung an absonderlichen Fahrzeugen zu finden ist,
die meiner Ansicht, dass man keine 2 Tonnen Equipment brauchen sollte, um eine Person zu transportieren, stark entsprechen.
Gerade die Velomobile mit Ihrer perfekten Aerodynamik finde ich richtig toll.

Grüße, Tom
 
Beiträge
2.237
Velomobil
DF
@Tom_TiPLEX wenn Holz dein Werkstoff ist und Velomobile dein Interesse geweckt haben, solltest du mal Ditte von @efeu325 anschauen

 
Beiträge
50
Ort
München
@Tom_TiPLEX wenn Holz dein Werkstoff ist und Velomobile dein Interesse geweckt haben, solltest du mal Ditte von @efeu325 anschauen
Cooles Teil! Bin jetzt nicht total auf Holz festgefahren und bei mir ist der Aluanteil sicher höher als im "Ditte"...
Finde den Werkstoff aber zumindest für Kleinserie interessant. Wenn man allerdings aufs letzte aerodynamisch optimierte Verkleidungen will,
kommt man um den Formenbau und das Laminieren nicht rum.
Wobei ich mir aktuell eine Platte thermisch verformbares Birkenmultiplex habe schicken lassen,
da werde ich nächstes Jahr mal ausloten, wo da so die Grenzen sind....
 
Beiträge
760
Liegerad
Toxy-ZR
Kann man eigentlich direkt auf Polyesterspachtel Trennmittel auftragen und abformen oder muss man mit 2K-Lack eine glänzende Oberfläche schaffen?
 
Beiträge
1.670
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Eigenbau
Das Trennmittel wird durch den Spachtel so beeinträchtigt, daß die Form wahrscheinlich beim Entformen nicht heil bleibt. Auf jeden Fall 2K-Lack verwenden.
 
Beiträge
760
Liegerad
Toxy-ZR
Es ist nur die Trennebene, nicht die Form! Entweder mehr ärger mit 2k Lack oder Spachtel an der Form. Das zweite wäre sicher noch blöder.
 
Beiträge
1.670
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Eigenbau
Hm, probier's. Ich habe mehrfach Folientrennmittel auf eine teils mit Spachtel bedeckte Form aufgetragen, in den gespachtelten Bereichen fand dann aber keine Trennung statt. Bei einer nicht gewölbten Trennebene kannst Du vielleicht einfach Folie oder Paketband nehmen, das funktioniert sicher.
 
Beiträge
760
Liegerad
Toxy-ZR
Danke. Bei all dem Aufwand den ich schon betrieben habe ist wohl „kein Risiko“ angemessen.
 
Beiträge
1.280
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
I have been using a Stanley copy of a Japanese saw, the first blade broke almost immediately to my great disappointment. I wore out the teeth of the second blade (it does not like cutting through cured epoxy...) so...

save-a-tool.JPG


A scrap of 10 x 10 iroko and a couple of tiny screws allowed me to save the broken blade. In fact it works better than in the Stanley handle, being better supported...
 
Beiträge
7.280
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
before destroying them on epoxy
Ich denke, man kann schon mal "werkzeugmordend" arbeiten, wenn's bewußt ist und man einen guten Grund dazu hat.
(Ich habe auch schon mit einem HSS Bohrer in einer Ziegelmauer ein paar Löcher gebohrt...)

Wenn man's tut, muss man halt auch mit den Konsequenzen leben können...
(...und in meinem Fall danach den betroffenen Bohrer wegwerfen.)
 
Oben