ErFahrungsbericht Toxy ZR

Beiträge
239
Umlenkrolle, Gingko? Macht die sich auch gut?
Ja genau, war schon montiert. Rest des Antriebs ist im Winter neu gemacht. Insgesamt läuft das Ganze nahezu geräuschlos und sehr, sehr smooth und direkt in allen Gängen. Die immense Steifigkeit des Kettenblattes ist deutlichst spürbar. Größte Geräuschquelle ist in manchen Gängen das Kettenschutzröhrchen, das muß aber, weil das Rad mein „daily commuter“ ist. Abhilfe brächte etwas mehr Spiel für das Rohr im oberen Bereich… wenn mal viel Langeweile ist, bastle ich das neu…
 
Beiträge
239
Die Hose. Ich würde die Kette beim Treten nicht berühren, ist ein psychologisches Ding (und natürlich gut bei nasser Strasse und Regen). Unbedachtes Aufstehen und Abliegen sind eher die „Berührmomente“.
 
Beiträge
16
Bei meinem ist gibt's kein Ketterohr, aber immer mal wieder schwarze Streifen, fahre deshalb meistens mit schwarzen Hosen:).

@Beezle Bug

mit was schmierst du deine Kette? Sieht aus wie neu! Meine ist total schwarz. Bin am überlegen, ob ich mir das Oil of Rohloff besorgen soll. Oder taugt Kettenwachs besser?
Wie sind da eure Erfahrungen?
 
Beiträge
29
Ich benutze Squirt Lube Ketternwachs und bin eigentlich ganz zufrieden. Man muss nur relativ oft neu auftragen, aber dafür bleiben die Hosen ziemlich sauber. Ansonsten kann ich auch noch den Tuppadosendeckel von Drogeriemarkt Müller empfehlen, passt absolut perfekt über die Umlenkrolle von Gingko und verhindert zuverlässig das Einklemmen von Hosenbeinen und Beinfleisch ;)

IMG_20210611_160907.jpg
 
Oben