Erfahrung mit Cruzbike Vendetta

Beiträge
918
Welche freie Rolle nutzt du? (Mit Wheelbase Vendetta 1149 mm und M5 CHR 1390 mm scheiden Tacx und Elite aus, oder?)
Eine Skizze Tacx Rolle (Team Telekom Edition, daran sieht man, wie alt die schon ist). Da habe ich die Rollen aber weiter auseinander montiert als vorgesehen, der Antriebsgummi macht das aber noch gut mit. Beim CHR hätte ich Bedenken, dass das noch passt.
 
Beiträge
363
würde eigentlich auch ein Laufband fürs indoor Radtraining funktionieren?

Es gibt im Profibereich tatsächlich so ein Laufband, das die geforderten Geschwindigkeiten umsetzen kann. Hatte mal ein youtube gesehen. Ist aber nicht ganz billig...


Edit: Sehe gerade, dass es so etwas (theoretisch) auch für 8 Teuro gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
131
Eine Skizze Tacx Rolle (Team Telekom Edition, daran sieht man, wie alt die schon ist). Da habe ich die Rollen aber weiter auseinander montiert als vorgesehen, der Antriebsgummi macht das aber noch gut mit. Beim CHR hätte ich Bedenken, dass das noch passt.

Kreitler Alloy Rollers: für Wheelbases 31,5" bis 48". Dazu in drei Widerstandsstufen (verschieden große Rollen), außerdem zusätzlicher Widerstand über Flywheel und Headwind. Gibt auf der Website eine aussagekräftige Wattage-Tabelle.

Wenn 48" nicht reichen, kann man über zwei Extensions auf 48,5" bis 63,75" oder 57,5" bis 75,5" verlängern.

Vielleicht zu Weihnachten mit dem CHR auf der freien Rolle ... :)
 
Beiträge
290
Derzeit gibt es auf der Cruzbike Webseite das aktuelle V20 Frameset als Rückläufer im Angebot. Mit Versand nach Deutschland, Steuern, und Zoll, für ca. 2500€.
 
Beiträge
2.415
Eine weitere coole Idee sind ja Straßen. Da gibts auch headwind, sogar gratis, vllt ist der dort deshalb nicht so attraktiv als wenn ein tech-gimmick den herstellt...
 
Beiträge
2.169
Moin, ich bin auf der Suche, das V20 selbst mal zu erfahren, bevor ich da viel Geld und Arbeit reinstecke. S40 Wäre auch interessant. Wohnt einer von euch im Norden oder wisst ihr hier jemanden? Ich wohne ca50km östlich von Hamburg mit guter Verkehsanbindung.
 
Beiträge
62
Ich fahr seit dem Frühling meine V20 mit einer Sitzverstellung.
Finde ich sehr nützlich:



IMG_1004.JPGIMG_1008.JPG
IMG_1004.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1012.JPG
    IMG_1012.JPG
    232,7 KB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.415
Sehr geil! Daran arbeite ich für meinen Eigenbau auch gerade. Möchtest du nicht einen eigenen Faden dafür aufmachen? Mich würde auch die drehbare Lagerung der oberen Sitzhälfte und die Mechanik für die Bolzen interessieren. Meine Idee war auch, den unteren Teil fest verschraubt zu lassen und den Drehpunkt da zu wählen, wo er bei dir liegt.
Ich würde bei mir gerne 10 bis 35 Grad Sitzneigung realisieren. Wieviel hast du?
 
Beiträge
62
Drehpunkt ist ein Carbon-Kevlar Scharnier.
Ich kann in den nächsten Tagen Bilder von den Einzelteilen machen.
Hab alles 2x gefertigt, da ich diese Verstellung beim Silvio meiner Freundin auch einbauen werde.
Winkel: 20, 30 u. 40 Grad.
 
Beiträge
62
Sehr geil! Daran arbeite ich für meinen Eigenbau auch gerade. Möchtest du nicht einen eigenen Faden dafür aufmachen? Mich würde auch die drehbare Lagerung der oberen Sitzhälfte und die Mechanik für die Bolzen interessieren. Meine Idee war auch, den unteren Teil fest verschraubt zu lassen und den Drehpunkt da zu wählen, wo er bei dir liegt.
Ich würde bei mir gerne 10 bis 35 Grad Sitzneigung realisieren. Wieviel hast du?
Ich hab grad ein neues Thema dafür angelegt:
 
Beiträge
5.437
na endlich tut sich was... was soll das komische Rohr unterm Hauptrohr... die bekommens doch noch kaputt designt...
 
Beiträge
9.352
Das wird der Umbausatz, wenn's jemand auf UP zurückbauen will...
Kostet aber sicher einen ordentlichen Aufpreis!
;) , Harald
 
Beiträge
62
Ev. is es ein Wasserablaufrohr;-)
Bisher hatte die V20 ja noch keinen Wasserablauf an der tiefsten Stelle am Rahmen.
Bei mir sammelte sich nach längeren Starkregenfahrten immer ein wenig Wasser im Rahmen.
 
Oben Unten