Entwicklung/Vorbestellung: Minimale Q-Faktor Kurbelarme für Bafang BBS-Motorkits/Schlumpf Drives etc.

Welche drei Kurbelarm-Nutzlängen entsprechen Deiner Vorstellung am ehesten?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    51
  • Umfrage geschlossen .
Beiträge
1.865
Ort
57413 Finnentrop
Trike
HP Scorpion fs
Hallo @TitanWolf
Frage mich wie das funktioniert mit der Montage der Kettenblätter am Adapter?
Durch deinen Beitrag ist bei mir der Gedanke aufgekommen nun doch nach Germersheim zu fahren. Ob ich mir natürlich einen Adapter kaufe steht für mich auf einem anderem Blatt. Aber das Design ist sowas von GENIAL da könnte man sich überlegen ein zweites an die Wand zu hängen(y)(y)(y)
Ertstmal; Bleib gesund
MfG Roland
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.909
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo zusammen,

danke für Eure Rückmeldungen! Ich schreibe heute Nacht an alle im Thema oder via Unterhaltung erkannten Interessenten die notwendigen Informationen und Rückfragen (bspw. linke Kurbelarmvariante), werde dazu eine strukturierte und überschaubare Liste fertigen. (y)

Hallo @Fanfan ,
Bei den Kurbeln hattest du am 23.2. 175€ genannt. Bleibt das, oer kannst du den aktuellen Preis nennen?
175,00 € inkl. USt. mit zwei "Achsüberstand"spacern und Kurbelschrauben bleiben aktuell, die Zusage halte ich ein.
Den Preis der Kettenblattadapter & Spacer kenne ich noch nicht, das wird zur Verfügbarkeit dieser direkt ergänzt.

Hallo @UliB ,
Da ich nun doch keinen (!) Urlaub für den Germersheim-Besuch Ende April bekomme ..
kein Problem - folgt übersichtlich strukturiert heute Nacht an alle Kaufinteressenten, inkl. der weiteren notwendigen Informationen.

Hallo @obelix ,
das hängt vom Adaptermodell ab: entweder via geeigneter Kettenblattschrauben oder via Normschrauben (bei Bafang Kettenblättern bspw. M5).

Ende April nach Germersheim zu fahren ist nicht notwendig, keine Sorge. :) Absolut sinnvoll, im April keine größeren Treffen zu veranstalten, sofern die Virusepidemie nicht wundersamerweise bis dahin stark reduziert werden kann.

Falls es zu der Zeit möglich ist, alleine durch Deutschland zu radeln (ohne herausgefischt zu werden), bringe ich einige Kurbelarme und Adapter mit nach Germersheim. Das ist - abhängig von politischer Entwicklung - kein Event, sondern zufälliges Treffen mit angemessener Distanz und unter Beachtung aller Auflagen.

Ich möchte allen Lesern hier empfehlen und nahelegen, keine unnötigen Risiken bzgl. SARS-CoV-2 einzugehen. Sofern Mobilität mit Fahrrad (und Abstand) erlaubt ist und wir zufällig die Möglichkeit haben, eine Betrachtung oder Übergabe der Kurbelarme / Adapter dort durchzuführen, gerne - doch erzwingen sollte das niemand nur wegen der Kurbelarme. Dann sende ich sie ihm lieber freiwillig zu, als dass deshalb für Euch neue Risiken entstehen.

Bleibt alle gesund, freundliche Grüße sendet
Wolf
 
Zuletzt bearbeitet:

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.909
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Guten Morgen allerseits,

gestern Nacht eine Pause am Informationsschreiben eingelegt, lädierten Finger ungünstig verstaucht, heute gehts wieder.
Die Informationen folgen somit heute Vormittag an alle Interessenbekundenden. (y)

Danke für Eure Geduld - freundliche Grüße sendet
Wolf
 
Beiträge
1.588
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
'abgebildeten Perspektivenfehler' halte ich nicht für eine korrekte Beschreibung des Phänomens.
 
Beiträge
1.588
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
weil, da ist ja kein Fehler an der Perspektive, die ja eine ganz korrkete Perspektive eines Weitwinkel Objektivs ist, sondern ein Fehler des Fotografen, der mit einem einzigen Foto beide Massablesungen verewigen wollte. Wer den Q Faktor an einem Meterstab abliest, wird vermutlich seinen Kopf bewegen, damit das Auge bei beiden Messpositionen senkrecht über dem Messpunkt steht - denn auch das Auge sieht Bilder perspektivisch, was eben 'zwei Fotos' entsprechen würde.
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.909
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo zusammen, einen schönen, sonnigen Tag wünsche ich Euch.

Das Konzept "Fragen & Antworten zu den Kurbelarmen" wurde mit Pausen (Fingerschmerz) die letzten 1,5 Tage mehrfach überarbeitet, nun sind sie halbwegs einsatzbereit. Ich poste diese hier im Thema, um sie jedem Interessenten direkt bereitzustellen.

Die weiteren Informationen zum Kauf / Zahlung etc. folgen separat via Unterhaltung an jeden Interessenten, welcher mir hier im Thema oder via Unterhaltung als solcher auffiel.

Falls bis 20:00 Uhr jemand diese Infos vermisst, bitte nicht übel nehmen, ist keine Absicht - einfach eine kurze Info schreiben und ich reiche sie nach. (y)

Hier nun die ..
Fragen & Antworten zu Wolfs Ultra Low Q-Faktor Vierkant-Kurbelarmset:

Link zu Bildern vom Kurbelarmset sowie einigen Adaptern / Messungen: https://www.velomobilforum.de/forum...orkits-schlumpf-drives-etc.57727/post-1124098

Frage: Wie viele Modelle der Kurbelarme gibt es?
Antwort: Ein Basismodell für die rechte Seite mit BBS01/02 kompatiblem Aufnahmelochkreis für Kettenblattadapter (hierdurch frei anpassbar).

Zwei Modelle für die linke Seite, eines mit Sitzposition relativ zur Vierkantaufnahme gleich rechter Kurbelarmseite, eines für weiter außen positionierten Sitz (ca. +3,5 mm Q-Faktor), bspw. um TSDZ2 Motorgehäuse kollisionsfrei zu halten.
Frage: Kosten für ein Set, was ist im Lieferumfang enthalten?
Antwort: Ein linker & ein rechter Kurbelarm mit zwei Kurbelschrauben und zwei schmalen Spacern für überlange Vierkantaufnahmen kostet 175,00 € + Versandkosten (Innerhalb DE ohne Inseln 9,00 €). Natürlich mit Rechnungsstellung / USt.

Kettenblattadapter oder -spacer sind nicht inkludiert.
Frage: Aufnahmestandard für die Kettenblattadapter oder Direktkettenblätter?
Antwort: Bafang BBS01/02(B) Standard: Lochkreis 60 mm, 5 Stück M5 Schrauben. Gewinde sind im Kurbelarm vorhanden.

Wichtig: bei Adaptern/Direktkettenblättern mit Ausformungen auf Kurbelarmseite ist evtl. Spacer notwendig. Bspw. bei Bafang 52Z Stahl-Kettenblättern (oder eine Flex und kleine Anpassung des KB).
Frage: Ab wann sind die Kettenblattadapter und -spacer mit spezifisch für das Kurbelarmset designten Maßen verfügbar?
Antwort: Nach aktueller Rückmeldung wird durch SARS-CoV-2 die Auslieferung etwas verzögert. Voraussichtlich 2. Woche April. Da die weitere Entwicklung der Pandemie nicht absehbar ist, kann ich keine festen Zusagen geben. Ich halte Euch hier im Thema informiert.

Es sind viele 3rd party- und aftermarket-Adapter kompatibel, auch habe ich einige eigene Adapter auf Lager, welche jedoch nicht für das Kurbelarmpaar designt wurden. Für 1-fach / 2-fach Kettenblatt ohne Umwerfer eine Möglichkeit.
Frage: Sind die Kurbelarme oxidationsgeschützt?
Antwort: Ja, sie sind eloxiert = mittels elektrisch erzeugter, el. isolierender, hochfester und dickwandiger Oxidschicht vor Oxidation geschützt. Abriebstellen können mit bspw. einem Lackmarker kaschiert und geschützt werden.

Diese Eloxalschicht schützt die Aluminiumoberfläche bei mechanischer Belastung ebenfalls in begrenztem Umfang vor Schäden und Abrieb.
Frage: Sind andere Farben als Schwarz glänzend möglich?
Antwort: Nein, zum aktuellen Zeitpunkt sind die Kurbelarme nur in Schwarz glänzend erhältlich.
Frage: Welche Nutzlängen weisen die Kurbelarme auf?
Antwort: Es sind Pedalgewinde in 145, 155, 165 sowie 175 mm (Mitte Vierkantachse => Mitte Pedalgewindebohrung) vorhanden, allesamt gleichberechtigt nutzbar. Alle Gewinde sind nach Standard ausgelegt: Rechte Seite Rechtsgewinde, linke Seite Linksgewinde, 0,56" x 20 tpi.

Gegen Aufpreis von 35,00 € pro Länge kann eine zusätzliche, kürzere Gewindebohrung in 130 mm Nutzlänge oder darunter (in sinnvollen Bereichen) durch mich eingebracht werden. Diese sind anschließend allerdings nicht eloxiert.
Frage: Welchen Q-Faktor weisen die Kurbelarme an Vierkantaufnahme X auf?
Antwort: Das ist nicht standardisierbar. Selbst innerhalb der gleichen Produktreihen (bspw. Schlumpf Drives) traten bei meinen Versuchen zwei unterschiedliche Vierkantbreiten und somit Positionen auf.

Eine Beispielangabe anhand eines BBS02B: Mit der schmalen linken Kurbelarmversion maß ich nach Festschrauben ca. 160-161 mm Außen-zu-Außen = Q-Faktor der Kurbelarme.
Frage: Wie können die Kurbelarme demontiert werden? Standardabzieher sind nicht nutzbar.
Antwort: Das ist richtig, Standardabzieher sind keine Option. Ein Abziehen ist mit einer um ca. 3-4 mm gelöster Kurbelschraube problemlos mittels eines ZweiKlauen- oder DreiKlauen-Außenabziehers für Rillenkugellager möglich.

Einen gut geeigneten, leichtgewichtigen und kompakten Abzieher werde ich als Empfehlung nächste Woche nachtragen. Gegen Kratzer in den Kurbelarmen empfiehlt sich das Unterlegen eines Holz- oder Aluminiumblechstücks unter den Klauenauflageflächen.
Frage: Sind die Kurbelarme ab Lager verfügbar? Ist der Lagerstand ausreichend, um später noch nachzubestellen?
Antwort: Die Kurbelarme sind ab Lager verfügbar, einzig Kurbelschrauben und Spacer sind noch unterwegs. Wer diese nicht benötigt, kann die Kurbeln direkt erhalten.

Der Lagerbestand ist ausreichend kalkuliert, Engpass nicht zu erwarten. Bei drohendem Ausverkauf reagiere ich zeitnah durch Nachfertigungsauftrag.
Frage: Sind Großabnehmerrabatte möglich? Besteht Interesse an Kooperationen mit Händlern / Herstellern?
Antwort: Ja und ja, beides ist denkbar. Details gerne in direkter Absprache, einfach kontaktieren.
Frage: Sinn der stärker ausgeprägten Fase an den Kurbelarminnenseiten / -vorderseiten (in Drehrichtung)?
Antwort: Ein zusätzlicher Schutz bei Kollision, bspw. mit einem zu weit ausgefahrenen Umwerferkäfig. Seitliches Vorbeigleiten anstelle Frontalkollision wird begünstigt, aerodynamischer Vorteil. Auf der linken Seite für Symmetrie vorhanden. Die Idee zur ausgeprägteren Fase stammt von @Fanfan .
Frage: Wieso Perspektivenfehler, wieso kein Parallaxefehler, wieso nicht drölf Bilder aus verschiedenen Perspektiven, um beide Seiten maßgenau abzulichten ..
Antwort: Gedrollt wird net! Bildlimit pro Beitrag = 10, parallaxeversatzfreie Zusatzbilder helfen nicht. Wieso Perspektivenfehler? Da einige Bilder (welche ich nicht publizierte) keine Parallaxe abbilden, sondern nebeneinander liegende Kanten.. ;-)

Freundliche Grüße sendet
Wolf
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.909
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hi,
:) Nur zwei Bilder brauchts.. eins mit Kamera senkrecht über linker Kurbel, eins ..
war der erste Plan. Es existieren allerdings Gründe für alle Aktionen und Entscheidungen.

In diesem Fall siehst Du nicht, ob ich das Maßband zur "Korrektur" des Q-Faktors vor dem zweiten Bild verschob, da keine Gesamtablichtung stattfindet. Dadurch mutieren Nachweisbilder zu frei manipulierbaren Pseudoargumenten.

Hier ein ergänzendes Bild zum ersten Gesamtbild mit meinem etwas breiteren (+3,5 mm~) Kurbelarmset locker auf BBS02B aufgesteckt:

img_20200321_084342jlj23.jpg


Freundliche Grüße sendet
Wolf
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.909
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Guten Abend miteinander,

ab Beginn nächster Woche sind die Standard-Aluspacer sowie beiliegende Kurbelschrauben auf Lager.

Auch werden zeitgleich limitierte, kantenfreie (gegen Verhaken mit Schuh / Hose etc.) Titan-Kurbelschrauben gegen Aufpreis verfügbar sein. Sogar Titanspacer sind zu diesem Zeitpunkt verfügbar - ein Schmankerl für diejenigen, welche es nicht bei Alu belassen wollen. Adäquates Material zur Montage dieser Kurbeln. :cool:

Bilder folgen ~Mitte nächster Woche, Beispiel-/Präsentationskonzepte werden zu diesem Zeitpunkt ebenfalls präsentiert.

Freundliche Grüße sendet
Wolf
 
Beiträge
5.872
Ort
31174
Moin,

so gestern war Weihnachten denn der Postbote hat die Kurbel geliefert. Was soll ich sagen einfach Spitze, ich habe mir die
Titanschrauben/Scheiben dazu gegönnt und die sind zu schade die mit den Kurbeln im VM zu verstecken aber dafür habe ich die ja bestellt.
Also heute in der früh noch mit etwas Restblut im Alkohol ab in die Garage und montieren.
Die rechte Seite ging ohne Probleme mit der alten Stahlschraube aufgezogen,
(ich wollte da ich keinen passenden Torx tx40 da habe mit dem als Ersatz hergenommenen 5er Inbus so viel Drehmoment auf die arme Titanschraube bringen)
und dann mit der Titanschraube und geringem Drehmoment die Schraube reingedreht.
Nun Links, hier geht die Kurbel einen Hauch weiter auf die Achse also geht das aufziehen mit der Stahlschraube nur mit der mitgelieferten Scheibe und danach mit der Titanschraube gesichert, fertig.

Da in meinem Mango eine Wartungsdeckel im Top ist hat das ganze nur wenige Minuten gedauert und es ging zur ersten Proberunde, was soll ich sagen, kein scheuern mit der Wade am Radkasten, kein anecken mit der Fussspitze am Süllrand nur ab und an ein leichtes streicheln der Titanschraube mit dem Hacken vom Turnschuh, ein Traum.

Nun erst einmal einen längeren Spaziergang um wieder fit zu werden und danach noch einmal alles mit Radschuhen getestet und es ist natürlich noch mehr Platz, auf den Bilder das sind Schuhgröße 46 und ich bin in der 2. längsten Pedalposition.

Nun habe ich 2x den Q Faktor gemessen die letzte Messung ergab rechte 61 mm, links 56 mm Mast 40 mm, zusammenrechnen könnt ihr selber :) .
 

Anhänge

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.909
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Ein schönes, stressfreies Osterwochenende wünsche ich allen Lesern,

vielen Dank Detlef @Delta Hotel für deinen hervorragenden Bericht zur Kurbelarminstallation! (y)
Mit TX40 Werkzeug kannst du die Schraube auch mit hohem Drehmoment festziehen - mit Inbuswerkzeug lieber nur vorsichtig, goldrichtig bei diesem Kompromiss.

Zwischenzeitlich wurden mehrere Versuche durchgeführt, das Optimum von Hackenfreiheit für Euch herauszuholen, ohne, dass Achskürzungen zur unabdingbaren Pflicht werden. Ebenfalls habe ich Fertigstellung und Versand der ersten Bestellungen priorisiert, so blieb keine Zeit für Themenaktualisierungen.

Kurze wichtige Info: Die zu ruhigeren SARS-CoV-2 Zeiten geplante Germersheim-Radtour mit Kurbelarmverkauf vor Ort und Pizza verlege ich auf einen späteren Zeitpunkt, Informationen zum Termin / Event zu geeigneter Zeit in einem eigenen Eventthema.
Sofern die Spezi im August stattfindet, auch (zusätzlich) zu diesem Termin, Umbuchungen fanden bereits statt.


Der Kreis Germersheim ist mit bislang > 60 bestätigten Fällen sowie einem Todefall stark in Mitleidenschaft gezogen, es wurden strikte Regelungen aufgestellt:

Somit ist aus solidarischer und sozialer Sicht Ende April kein "Spaßevent" in der Region angemessen, sondern erzeugt neue Unruhen und Risiken.


Nun zu den Spacern der Kurbelarme: diese bestehen aus Aluminium, bieten großflächige Auflagefläche bei flacher Bauhöhe und ermöglichen vielfältige Anpassung an die jeweiligen Kurbelarmschrauben - in Handarbeit durch mich, denn eigens designte 5-Achs CNC-gefertigte Aluspacer + Eloxierung wollt Ihr nicht bezahlen. ;-)

Mittels designtem und gefertigtem Werkzeug ist das präzise Einspannen der Scheiben Sekundensache, absolut plan bei allzeit gleicher Tiefe und zuverlässig genug, um das geeignete Loch für Vierkantachsendurchmesser sowie die Flachsenkung einzubringen, ohne die Spacer selbst stark in Mitleidenschaft zu ziehen (Wandstärke 0,6 mm am Rand * 3 Spannbacken = hoher Flächendruck).

Auch bleibt die schwarze Eloxierung im Fersenkontaktbereich vorhanden und die Schuhe / Füße gleiten nahezu kantenfrei daran ab.

img_20200407_162758gjj8r.jpg

img_20200407_172454qjkzg.jpg


Zusätzlich wurden trotz Corinn.. - Coronazeiten hochwertige CrMo-Kurbelschrauben mit Feingewinde organisiert und modifiziert:

img_20200407_162823zokt7.jpg


Leider schauen diese - wie von Kurbelschrauben gewohnt - kantenförmig über den Spacer hinweg:

img_20200407_1726014tku0.jpg


"Nicht zu ändern - kürzt Eure Achsen, wenn es noch flacher sein soll!" :cool: - damit war ich nicht zufriedengestellt. Leider ist "Abdrehen" keine Option aufgrund des Unrundlaufs der Köpfe.

Um Lieferverzug auszuschließen, wurde diese Option an die Non-Titan-Besteller vorerst ausgeliefert.
Im Hintergrund wird weiter optimiert..

Für Titanmontagekitbesteller entwickelte ich eine zuverlässige Leichtbaulösung - Ja, das sind Titan Grade 5 Spacerscheiben. ;-)

img_20200407_183615ijku9.jpg


Probeweise montiert wirkt es auf den Betrachter folgendermaßen:

img_20200407_205100cjjji.jpg

img_20200407_205126ajkl2.jpg

img_20200407_191831r5k3z.jpg


Kein Durchbiegen durch Titanscheibe, Druckflächenmaximum durch Alukegel, im Inneren der Spacerlösung sind ca. 1,6-2 mm Raum für den überstehenden Kurbelarm (durch mich anpassbar) und die Titan Grade 5 Linsenkopfschraube mit drehmomentstabiler Torx 40 Aufnahme erledigt den Rest.

Leider sind die Titanschrauben fast ausverkauft - und zu fairem Preis zeitnah nicht mehr erhältlich. So ein Pech..

Nun, ich bleibe dran. Auch, wenn es bedeutet, zöllische Schrauben auf metrisches Gewinde umarbeiten und ablängen zu müssen, um ein noch flacheres Stahlbefestigungskit anzubieten. ;)

Zu den Kettenblattadaptern gibt es ebenfalls Neuigkeiten: Erste Tests sowie anschließende Vorstellung hier im Thema erfolgen Mitte bis Ende nächster Woche. Ebenfalls verschiedene Komponentenbestückung, um die Modularität darzustellen.

Freundliche Grüße sendet
Wolf
 
Beiträge
4.355
Ort
27211 Bassum
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Flevo GreenMachine
Nach einiger Corona-Verzögerung, kam auch bei mir ein Paket an.
Im Paket lag eine super Arbeit.

Mein erster Test erfolgte am Mountaindrive im QV.
Die Anbindung an die Achse passt perfekt. Auch während der Probefahrt bestand kein Risiko für die Schaltknöpfe, da diese sich auf der Innenseite an der Achsmutter abstützen und meine Schuhe diese auch nicht berührten.
Allerdings konnte ich nur im direkten Gang fahren, da die Schrauben am Schutzring des Zahnkranzes mit dem Pedalarm kollidieren. Da muss ich wohl Senkschrauben einpassen.
1587068420221.png


Die Fahrt offenbarte allerdings merkwürdiges. Mir taten einige Muskeln weh und die Füsse wurden nur auf der Außenkante belastet.
Demnach ist der Q-Faktor zu klein für mich.
Ein Vergleich mit meiner Greenmachine ergab einen vollkommen identischen Q-Faktor, bei identischer Kurbellänge.
Ich habe nicht die geringste Ahnung, warum sich das beim QV und der Greenmachine so extrem unterschiedlich anfühlt.
Zum Test bin ich das QV jetzt mit einer alten und einer neuen Kurbel gefahren, konnte aber trotzdem keine Ursache finden.:(

Wenn mir dazu nichts mehr einfällt, werde ich die Kurbeln im Quest an den BBS01 montieren. Dort werden sie dann von meiner Frau getestet.
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.909
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Moin @berbr ,

das Paket ließ sich Zeit - jeden Tag wurde von mir ins Tracking geschaut und gehofft, es geht mal voran.. :eek:
Freut mich, dass alles (unversehrt?) eintraf! (y)
Allerdings konnte ich nur im direkten Gang fahren, da die Schrauben am Schutzring des Zahnkranzes mit dem Pedalarm kollidieren. Da muss ich wohl Senkschrauben einpassen.
Oh, ein Kettenschutzring für Schlumpf Drive liegt mir leider nicht vor, die seitliche Distanz bei Dir ist dadurch auf Deinem Bild wirklich gering.
Das ist mit Senkkopfschrauben korrigierbar.
Die Fahrt offenbarte allerdings merkwürdiges. Mir taten einige Muskeln weh und die Füsse wurden nur auf der Außenkante belastet.
Demnach ist der Q-Faktor zu klein für mich.
Ein Vergleich mit meiner Greenmachine ergab einen vollkommen identischen Q-Faktor, bei identischer Kurbellänge.
Ich habe nicht die geringste Ahnung, warum sich das beim QV und der Greenmachine so extrem unterschiedlich anfühlt.
Zum Test bin ich das QV jetzt mit einer alten und einer neuen Kurbel gefahren, konnte aber trotzdem keine Ursache finden.:(
Das ist überraschend - wenn es nicht an den von Patrick benannten Positions-/Überhöhungsänderungen liegt, ist spontan noch die Steifigkeit oder Tendenz zur Biegung der Kurbelarme etwas, was den gefühlten Druck über die Pedale verändert.

Wie gering ist der Q-Faktor bei Deiner Schlumpf Drive mit meinen neuen Kurbelarmen? Die Schlumpf Drives existieren mit zwei abweichenden Vierkantdurchmessern, welche ca. 2-3 mm Unterschied pro Seite bewirken.

Ansonsten empfiehlt es sich, zu prüfen, ob die Pedale an den alten Kurbeln Abweichungen gegenüber der Horizontalen aufweisen - bspw. durch ausgenudelte, verformte Gewindegänge oder eine verformte Vierkantaufnahme. Das kann ebenfalls ein "gewohnt normales" Fahrgefühl (welches eben nicht der Norm entspricht, doch der Körper adaptiert sich an Vieles..) erzeugen.

Ich habe mir gestern übrigens zur Abwechslung die andere Hand gestaucht, 80 kg Werkbank abgefangen, bevor sie einen Krater in den Boden hauen konnte. Irgendwas ist da kaputt. Mal sehen, wobei und wie schnell die Funktionalität wieder schmerzfrei möglich ist.
Handmodding by Wolf, bald sind alle Knochen reinforced by natural destruction and rebuilding.

Erinnert mich spontan an einen englischen Witz: "You've got a cute dog. What's his name?" "Karma." "Oh, is it a male dog?" "No, Karma's a bitch."

Freundliche Grüße sendet
Wolf
 
Oben