Elektronische Schaltung im VM

Beiträge
103
Ort
Wismar
Velomobil
Milan
Hallo und schönen 4. Advent erst einmal.
Mich würden hier mal ein paar längerfristige Erfahrungen mit elektronischen Schaltungen, insbesonders der SRAM Eagle AXS interessieren. Wer fährt die schon etliche K-km und kann da was berichten? Insbesondere Zuverlässigkeit und Akkulaufzeit interssieren mich da. Bei mir steht nun nach einigen Tausend km Erfahrung sammeln eine Umrüstung vom Standard-Antrieb auf eine "maßgeschneiderte" 1x12 Schaltung an.
 
Beiträge
1.638
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Bacchetta Corsa
Wer fährt die schon etliche K-km und kann da was berichten?
Im Alpha nun seit fast 9.000 Km. Das System funktioniert tadellos! Bei mir löste sich das Schaltauge am Alpha, das brachte die Schaltung durcheinander, da sie immer nachregulieren wollte. Nachdem das Problem behoben war, lief sie wieder normal. Sonst keinerlei Macken! Auch das Trimmen zu Beginn war viel weniger nötig als ich dachte.
Beim Akku sind ja ca. 20 Stunden angegeben. Also kannst du je nach Schnitt ausrechnen, wie weit du kommst. Die 20 Stunden passen gut! 600-800 Km sind sehr gut machbar. Mein Wahoo zeigt auch vorher an, wenn der Akku schwach wird. Für lange Fahrten habe ich einen Ersatzakku dabei. Das Laden geht aber auch ganz fix!
Ein kleines Malheur passierte dann trotzdem:notworthy:: Die Batterie vom Conroller habe ich völlig aus den Augen verloren. Und bei der Halbzeit der letzten Fahrt passierte es, der Controller hatte keinen Saft mehr. Die Batterie hält ca. 8.000 Km. Zeigt das Wahoo auch an, ich habe es aber immer auf die Schaltung bezogen:rolleyes:. Eine CR 2032 führe ich jetzt immer mit. Und man bekommt sie ja auch in Supermärkten und Drogerien. Ich bin dann 130 Km mit einem Ganz zurück gefahren. War auch eine spannende Erfahrung:cool:. Für mich ist 1x12 in seiner reduzierten Form DIE Schaltung für schnelle VM. Leicht, effizient, schnell. Die Abstufung 60 - 11/52 im Winter bzw. für bergige Kurse und 66 - 11/52 für schnelle Kurse und im Sommer sind für mich ideal.
 
Beiträge
11
Mein Wahoo zeigt auch vorher an, wenn der Akku schwach wird.
Gibt es da ein Datenfeld? Oder erscheint eine Warnmeldung auf dem Display? Bei meinem elemnt roam kann ich nur die Position des Schaltwerks, numerisch oder grafisch, darstellen lassen. Zustand des Akkus konnte ich nicht finden. Habe bisher aber auch immer eher früher als später geladen.
Ansonsten bin ich auch sehr zufrieden damit. Mit Panzerlenkung kann ich mir kaum etwas besseres vorstellen.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
9.156
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Sind die Dinger eigentlich mit der Kassette synchronisiert so dass sie immer genau den Klettersteig treffen? Oder murksen die hirnlos gegen die "Wand" und irgendwann klettert die Kette dann schon?
 
Beiträge
226
Ort
44287 Dortmund
Liegerad
Bacchetta Giro
Trike
Sonstiges
Die XX1 AXS fahre ich seit ca. 4.000 km am Trike und habe die gleichen positiven Erfahrungen gemacht. Hatte nie etwas Besseres. Am Garmin 1030+ kann man den Batteriestand als eigenes Feld anzeigen lassen, zusätzlich zur Ganganzeige (auch praktisch). Außerdem verpetzt das Ding die Anzahl der Schaltvorgänge - hätte nie gedacht, dass ich im Durchschnitt alle 90 m (!) schalte. Akku hält trotzdem rund 2.000 km (im Sommer). Ersatzbatterien (der Akku und die CR2032) sind klein, leicht und einfach als Reserve mitzunehmen.
 
Beiträge
325
Ort
76707 Hambrücken
Velomobil
Alpha 7
Ich bin auch sehr zufrieden mit der Schaltung! Läuft alles relativ problemlos! Nur im Moment habe ich Probleme auf den 4. Gang zu kommen. Da muss ich mal kurz rückwärts treten damit die Kette es schafft! Die Gänge 3,2 und 1 werden dann wieder ohne Probleme erreicht! Vielleicht muss ich mal nach der Umschligung schauen.
Grüße,
Wolf
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
9.156
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Oder es drückt brachial genug, dann kletterts auch ohne Steighilfe. Braucht halt dann gelegentlich ein neues Schaltauge.
 
Beiträge
226
Ort
44287 Dortmund
Liegerad
Bacchetta Giro
Trike
Sonstiges
Was sollte da synchronisiert sein? Sowohl Shimano Di2 als auch SRAM AXS bewegen auf Tastendruck das Schaltwerk um eine definierte Schrittweite - und das mit Kraft. Die Schalthilfen an den Kränzen machen den Rest. Die Kräfte auf das Schaltauge können - je nach Kassette und Abstufung - wohl durchaus erheblich sein. Selbst hatte ich aber noch keinen Bruch, obwohl ich Di2-Schaltwerke schon seit Jahren an verschiedenen Rädern gefahren bin.
 
Beiträge
218
Ort
Neubrandenburg
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Dann so. Der Druck ist auf jeden Fall enorm! Bei @Kid Karacho hatte sich ja schon zweimal das Schaltauge am MK 5 verabschiedet.
Druck rausnehmen beim Schalten! Einer meiner Mitfahrer hat sich bei einem kleinen Sprint mal überschlagen, als er die Kette zerriss. Das lag aber nicht an der unmenschlichen kettenzerreißenden Kraft, sondern daran, dass er es offensichtlich immer gerne krachen ließ.
 
Beiträge
12.565
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
Du könntest sie auch selber bauen..

zumindest für vorne hab ich mir ja schon was selber gebaut:

index.php


Feder im Umwerfer weggedremmelt..
und mit Igus-Gelenken ein wasser und Vibrationsgeschütztes RC-Car-Servo drangehängt

Hatlerung aus Kohlefaser/GFK laminiert

schaltet sich wie es soll
 
Oben