Elektrik am Velomobil

Dieses Thema im Forum "Elektrik, Elektronik" wurde erstellt von legaia, 16.05.2019.

  1. legaia

    legaia

    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lampertheim
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Hallo zusammen,

    da ich mir gerne Blinker verbauen und gleich noch die Hupe anschließen möchte, ich jedoch keine Ahnung von Elektrik habe (grundverständnis besteht, aber kein Detailwissen), würde ich gern ein paar Fragen klären.

    Aktueller Zustand:
    - Frontlicht über Dimmer in der Helligkeit einstellbar
    - Rücklicht
    - beides wird über einen Schalter ein und ausgeschaltet
    -Stromversorgung über einen 14.8V LiPo Akku, der vollgeladen 16,8V hat

    Aussage von Patrick: ich kann alles zwischen 12v und 48V verbauen und es gibt keine Probleme mit den Lampen.

    Wunschzustand:
    -Atto Blinker vorn
    -Atto DF hinten (Blinker, Rücklicht, Bremslicht)
    -Schaltereinheit am Lenker (aus dem Motorradzubehör) mit folgenden Funktionen
    ...Blinken (links, rechts, in der Mitte ist aus)
    ...Hupen (Knopf)
    ...Licht einschalten (Schalter ein, aus)
    ...ans Licht soll später im Jahr noch eine Lichtkanone fürs Dach angeschlossen werden
    -Blinker, Hupe und Bremslicht sollten funktionieren auch wenn kein Licht an ist

    Fragen:
    Da die komponenten ja für Motorräder gedacht sind und die normalerweise eine 12V Boarspannung haben, kann ich meinen Akku weiter verwenden?
    Vielleicht sogar weiterhin akkus bis 48V?
    oder Brauche ich einen DC/DC Regler? Wenn ja ist es dann Ratsam einen Möglichst hochvoltigen Akku zu nehmen?

    Einen Schaltplan werde ich mal von Hand Zeichnen und hier noch einstellen, da wäre es schön wenn einer drüber schauen könnte.


    Wenn es hier einen ähnlichen Thread gibt, den ich dann übersheen habe, würde auch ein Link weiterhelfen.
     
  2. Superbär

    Superbär

    Beiträge:
    956
    Alben:
    1
    Ort:
    Bei Donauwörth, demnächst FFB
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Schaltplan wäre super, da ich überlege, Licht zu ergänzen. Die Elektronik Schaltung wird mir von einem Fachmann entwerfen zu lassen (Elektrotechnik KFZ) = Kollege.

    Einbauen werde ich dann hauptsächlich mit Seal Steckern, um weniger zu löten (wenn man das Löten nennen kann).
     
  3. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.112
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    berbr, emotor und Cars10 gefällt das.
  4. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.659
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Ich würde Dir zum 3-fach Schalter raten. Aus ⁄ Taglicht ⁄ Nachtlicht (ganz evt. noch ne Fernlicht-Stufe, wäre aber besser mit 2ter Lampe höher eingestellt) Dimmen ist irgendwie Spielerei.
     
    flachlaender gefällt das.
  5. geist4711

    geist4711

    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    ui, 120 bzw 150€ für eine blinker/hupe/fahrlicht box is ne hausnummer, da 'rettet' eingebauter alarm-funktion auch nichtmehr wirklich was ;-)
    mit etwas mehr verdrahtungsaufwand, +evtl ein paar vergossenen transistoren wegen steuer- und last-trennung, kann man sowas sicher auch gut selber machen, zum grob geschätzt halben preis....
     
  6. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.112
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Ne komplette Elektronikschaltung für die Lichtanlage zu "schnitzen" und in vergleichbarer Qualität (und Grösse!) "mal eben" am Küchentisch aufzubauen, überschreitet meine Kenntnisse. Das wäre ein "Projekt" und davon hatte ich bei Milan-Umbau schon genug. ;)
    Die €137 die die Joost Elektronikbox bei nem Ebayhändler gekostet hat, empfinde ich daher als relativ günstig.

    Es gibt bei meiner Lichtanlage zwei Dinge die mich noch stören:
    -ich hab vergessen eine Zustandsanzeige (LEDs für Licht, Fernlicht und vor allem die Blinker*) einzubauen :rolleyes:
    - Abblendlicht/Fernlicht wird über einen Taster am Lenkhebel ein- und umgeschaltet, um das Abblendlicht wieder auszuschalten muss ich allerdings die komplette Lichtanlage am Schaltkasten kurz aus und wieder einschalten (damit kann ich leben)

    *die Blinker schalten sich automatisch nach 20 Blinkimpulsen wieder aus. Lässt sich auch auf 40 Blinkimpulse programmieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2019
    Ophiocus gefällt das.
  7. geist4711

    geist4711

    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    das mit dem blinkerabschalten ist ne gute sache, das muss man der schaltung lassen.

    an sonsten bin da zu geizig, dann vergiesse ich zb lieber ein paar bauteile in harz oderso :) oder in eine wasserdichte dose, gleich mit akku, oder, oder...
    grob überschlagen dann 50-70€ rum, mit einstellbarer helligkeit der komponenten, wie blickern, etc. über step-down-regler und mit span-anzeige usw, da weiss ich dann auch die bauteile alle... :)
     
  8. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.112
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Die Lichtanlage hängt mit dem 12V/5A Step-down Wandler bei mir am Fahrakku. Die Spannungsanzeige ist schon der Cycle Analyst. Alternativ kann ich auch nem 18,5V/11A Akku dranhängen, wenn ich ohne Motorunterstützung fahren will (relativ unwarscheinlich :whistle:).
    Am Tag verbraucht die Lichtanlage mit zwei Positions-, zwei Rückleuchten und Ventilator 8W. Mit Abblendlicht frisst es 20W.
    Damit brauch ich mir aber auch keine Gedanken über mangelnde Ausleuchtung der Strasse machen. Egal bei welcher Geschwindigkeit.
     
  9. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    20.214
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Kann man machen ... aber nicht, wenn das auch andere Leute einsetzen sollen, da relativiert sich der Preis ganz schnell ...

    Bau & bastel selbst, dokumentiere das ein bisschen und schreib auch mal die Zeit auf ;).
     
    Marc gefällt das.
  10. geist4711

    geist4711

    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    das ist alles 'in planung' und wird hier dann auch in einem thread stehen :)
    erstmal muss mein quad aber auf rädern stehen, bevor es licht, blinker, hupe(?), usw bekommt :)
    genug OT ;-)

    ja entwicklungs-kosten und -zeiten sind so ne sache; daher sind solche oft nur kleinserien ja nicht grade billigst, auch wenn sie es von den einzelbausteine gesehen zusammengenommen es sein könnten ;-)
     
  11. legaia

    legaia

    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lampertheim
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Da sich meine Kenntnisse in Grenzen halten werde ich wohl auch die Joostbox nehmen, die verträgt bis zu 16V am Eingang, da muss ich nochmal nachfragen ob auch 16,8V ok sind oder eben nicht.
     
  12. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.112
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    (war quatsch)
     
  13. tieflieger

    tieflieger

    Beiträge:
    1.288
    Alben:
    4
    Ort:
    s'Heerenberg/Niederlande
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    Eigenbau
    Auf die seite von velomobiel.nl gibt es schaltplane fur einige varianten von Quest usw. Die sind auch beim Df zu gebrauchen, da die configuration ahnlich ist. Schalter am tiller, kastchen, joostbox oder ahnliches irgendwo wo auch die akku angebracht werden kann.

    Die schalter ist immer im plus vom electro kreis. Die minus wird von verschiedene teile gleichzeitig genutzt. Vorne gibt es ein minus anschluss die geteilt wird von blinker links und rechts, frontlicht.

    Ich mochte auch diese wago 221 teile mal nennen. https://www.wago.com/de/verbindungstechnik/installationsklemmen-entdecken/221

    Die sind leicht, fassen dicke und sehr dunne kabel, und sind dank kleiner hebel an jeder anschluss einfach wieder zu verwenden. So lasst sich zum beispiel denn einen plus faden fur blinker links einfach auf 2 oder 3 erweitern. Wenn falsch; einfach hebel auf, litzte raus.

    Statt sich im komplizierten schaltplan zu verwirren, gibt es auch die moglichkeit jeder komponente einzeln durch zu denken. Blinker fangt an mit plus faden zum blinkrelais, von da zum schalter, vom schalter ein-aus-ein, kommt dan wieder ein blinkenden plus faden. Die muss jetzt auf zwei verteilt werden blinker links vorne und links hinten. Mit diese wago klemmen hab ich es ohne verlangerungen mal auf denn grossen esstisch probe instaliert und probiert. Dann ist wenigstens sicher das alles functioniert.

    Grusse, Jeroen
     
    legaia gefällt das.
  14. legaia

    legaia

    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lampertheim
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Danke für die Hinweise @tieflieger das ist auch mein Plan, erstmal im trockenen alles testen und dann entsprechend verlosen und im velomobil befestigen

    Habe mich jetzt für die Atto df für hinten und die atto dark für vorn entschieden sowie das kellermann Blinkrelais mit alarmfunktion.

    Dank der louis 20% Aktion zu niedrigpreisen.

    Wenn die Tage alles ankommt werde ich es erstmal testweise verbinden und schauen.

    Über den/die Kästen und wo ich die anbringen muss ich mal schauen. Wollte mir auch noch kontrollleuchten einbauen wie im Motorrad, damit man eine optische Bestätigung hat.

    Die schaltpläne hatte ich auch schon entdeckt und die vom QV schon runter geladen


    Eine Frage in die Allgemeinheit, bisher habe ich masse vom Metallrahmen genommen, das geht ja nun schlecht
    Lege ich dann Masse auf den Tiller?
     
  15. emgaron

    emgaron

    Beiträge:
    1.713
    Alben:
    1
    Ort:
    Lansingerland, NL
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Optima Orca
    Ich lege für Masse schon seit vielen Jahren eine eigene Leitung bei jedem Rad - das ist auf Dauer meiner Erfahrung nach einfach zuverlässiger.
     
    flensboards, nerudus und bike_slow gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden