Einstieg auf Trike

Als Fazit habe ich festgestellt: Ich werde ein Gesuch aufgeben müssen. Alter Hase mit Nabenschaltung ohne Motor.
Eine Rohloff-Schaltung ist nicht nötig, die wissen wir nicht zu schätzen.
Besonders wichtig war: Ein Stahl-Lepus ist nicht schwerer als die neuen Alu-Modelle, wir können es tragen.
Federung darf ruhig komfortabel sein.

Zudem erhärtet sich mein Verdacht, daß solche Hasen sich zu vermehren pflegen, wenn einer im Hause angekommen ist;).
 
Beiträge
649
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
RR ist Rennrad, auch in meinem Fall Rennen fahren. Obwohl nie Gruppenfahrer, deshalb long distance self supported gefahren, zu PBP hat es nicht gereicht, halt sonstiges.
Aus fast 50 Jahren Radtouren als Info: selber begreifen hilft viel, der ADFC bietet Kurse an, und alles was gekapselt ist und so, kann man ohne Werkstatt nicht reparieren. Zwar viel seltener als bei einer Kettenschaltung, wenn dann: TILT
 
Beiträge
12.179
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Vermutlich. Der Preis wurde über Angebot und Nachfrage geregelt, möglicherweise hätte der Verkäufer auch etwas mehr erzielen können. Mein praktisch ungebrauchtes 97er Anthro, das ich 06 erwarb, kostete inklusive Lieferung, aber nur mit Sachs 3x7 auch 3000 € - und war mir jeden Cent wert, denn ich war binnen Tagen von der Immobile am Gehstützen zur Mobilie mit 10 km - später mehr - Aktionsradius geworden.
 
Beiträge
236
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Offenbar wurde ein Hase Lepus Comfort, das in der HPV Gebrauchtradliste mit € 3.500 drinstand, verkauft.
Mit Rohloff, ohne Motor.
Mir erschien das viel zu teuer. Lag ich falsch?
Stolzer Preis, aber scheint die aktuelle Marktlage zu sein. Bin froh, dass ich mein gebrauchtes Lepus im September gekauft habe. Zu dem Zeitpunkt waren unmotorisierte Kettwiesel und Lepus mit den ungefähren Baujahren 2008 - 2015 bundesweit für rund 1500 - 2000 Euro zu bekommen, mit Motor zwischen 2400 und 3000. Auf Ebay Kleinanzeigen waren im Spätsommer / Herbst aber auch immer gut zwei Dutzend im Angebot. Derzeit nur eine handvoll.
 
Habe ein Gesuch aufgegeben.


"Für meinen Mann suche ich eine gut gefederte Sänfte, gerne auch Lepus Comfort, in der er wieder sicher mit mir radeln kann.
Sozusagen einen alten Hasen für den Einstieg.
Max. € 2.099.
Bitte PN"
 
Beiträge
337
Ort
Deimberg
Trike
Hase Kettwiesel
Habt Ihr andere Ideen
Lepus kann man ohne Probleme mit in den Zug nehmen. mache das regelmäßig mit Kettwiesel und Hoening. Jedoch bei IC vorher schauen welche Zugwagen bei der Route verwendet werden, denn die Türen der alten umgetauften D-Züge sind enger als die Breite von Lepus und Kettwiesel und die Stufen eine Qual. Wenn man es jedoch vorher beim Behindertenservice der Bahn anmeldet, hilft einem jemand und man kann es gekippt um die Ecke tragen.
Die neuen Doppelstock und die Regionalzuge sind unproblematisch.
P.S.: Sänfte? aber gefederter Hochstuhl ist das Hoening und erheblich preiswerter.
 
Ich möchte das Lepus nicht mitnehmen, sondern liefern lassen. Da habe ich mich vielleicht nicht klar genug ausgedrückt.
Wenn jemand da unterwegs wäre, wäre das super. Und die sicherste Lösung.
 
Oben