Einstellungssache.... oder gute Alternative zu 3-Fach-Umwerfer Shimano Sora?

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von AntoineH, 09.11.2018.

  1. AntoineH

    AntoineH

    Beiträge:
    1.729
    Alben:
    3
    Ort:
    24111 Kiel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Ostrad Adagio
    Hallo Leute,

    hier einmal etwas für Schrauber am VM: Der SORA-Umwerfer der vorderen 3-Fach-Kombi 53-42-30 mit 9-fach bzw. 10-fach Kette in Verbindung mit einem Gripshift-Griff scheint sehr fummelig einzustellen sein. Kette und Ritzel sind neu. Entweder das Schalten auf's große Kettenblatt ist schwierig (bei knapper Begrenzung durch die "high"-Anschlagschraube) oder die Kette will gleich rüber auf die rechte Seite und ablaufen. Höhe des Käfigs ist 1-3 mm über großem Kettenblatt wie vom Hersteller vorgegeben.

    Verschiedene Winkel des Umwerfer-Haltestabes wurden auch schon probiert.

    Weiter ist bei halbwegs passablem Schalten auf das große Blatt in der Folge das Schalten aufs kleinste Blatt zäh.

    Hat jemand eine besser einzustellende Lösung? Normalerweise verwende ich bevorzugt eine 2-fach Garnitur 105 oder Ultegra, aber an diesem VM ist es nun einmal so vorgegeben und gewünscht von der Besitzerin.

    Danke schon einmal und Grüße,
    Antoine
     
  2. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    1.871
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Milan SL
    Hat das 53er keine Schalthilfen und -weichen?
     
  3. AntoineH

    AntoineH

    Beiträge:
    1.729
    Alben:
    3
    Ort:
    24111 Kiel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Ostrad Adagio
    Es handelt sich um eine übliche "Driveline" Kettenrad-Garnitur in einem VM von Velomobiel.NL mit Schalthilfen an den Blättern (Ausbuchtungen und eingenietete Steighilfen).

    Gesucht wird ein gut einstellbarer Umwerfer für diese Kurbelgarnitur mit 53/42/30 Zähnen.
     
  4. panicmechanic

    panicmechanic

    Beiträge:
    1.098
    Alben:
    6
    Ort:
    50259
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Beim Sora ist der Käfig zu breit für eine 10fachkette, was zur Folge hat, daß ein schnelles Hochschalten zum Abwurf führt. Wenn Du den vorderen Teil des Käfigs enger biegst, fängt er die Kette ein, bevor sie nach außen fallen kann. Damit kannst Du den Werfer sauber einstellen.
    Das zähe Schalten auf das kleine Blatt könnte evtl. daher kommen, daß Dir der Seileinholweg ausgeht. In dem Fall kannst Du das Seil weiter unten klemmen, also auf der Unterseite der Zugklemmschraube.
     
    bumfidel gefällt das.
  5. AntoineH

    AntoineH

    Beiträge:
    1.729
    Alben:
    3
    Ort:
    24111 Kiel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Ostrad Adagio
    Hallo @panicmechanic , super Tipp, ich hab auch gerade darauf spekuliert, ob die Kombination 11-fach-Kette und der breite Sora-Käfig (ist wohl für 9-fach) so sinnig sind!
    Und das Seil-Lose fürs kleine Blatt schaue ich mir auch nochmal an. Das Seil auf der Unterseite zu klemmen finde ich prinzipiell nicht so sympathisch wegen möglicher Lockerung....
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden