Ein Neuer aus dem Hohenlohekreis

Beiträge
7
Ort
74653
Hallo zusammen,
es wird Zeit für einige Zeilen, zu mir. Vorher und nachher, also warum ich jetzt hier gelandet bin.
Vorher: ( ich kopier mal aus dem Nachbarforum )


Vorstellung1.JPG

Vorstellung2.JPG

Vorstellung3.JPG

Vorstellung4.JPG


Nachher:

Nun sitz ich im Rollstuhl. Warum ? Ich hab Krebs, der den den tollen Namen "Multibles Myelom" hat. Die Sau sass in einem Brustwirbel und hat die wichtigen Nervenbahnen nach unten komprimiert, so dass da jetzt nicht mehr viel geht. Ich werde meist gefragt, ob ich denn keine Schmerzen hatte. Hatte ich schon, nur waren die Schmerzmittel die ich wegen einem Anbruch im linken Knie nahm stärker. Dann kam noch eine unprofessionelle Diagnose eines Arztes hinzu und ich wurde erst eingeliefert, als es zu spät war, ich nicht mal mehr die Zehen bewegen konnte.
Der Tumor ist raus, ich hab ne Narbe mehr, die Behandlung läuft, Physio auch. Kurze Strecken mit Krücken gehen je nach Zustand auch wieder. Ist halt ein mehr oder weniger unkontrolliertes vor mich hin Stacksen, da auch im Beckenbereich alles labil ist. Die Muskeln sind weg und es wird lange dauern, da wieder was aufzubauen.
Auf meinem Traumrad ( das unterste oben ) zu sitzen und zu fahren wird aber wohl sehr lange nicht möglich sein. Ich muss aber ab und zu einfach raus und mich auspauern.

Also brauch ich ein Trike. Leicht, gefedert ?, faltbar wegen Platz und mit den E-Teilen meines Traumrades von Coboc überhaupt erst für mich fahrbar gemacht.
Wenn es mein Kopf und meine Nerven zulassen, werd ich einen Fred dazu starten.

Gruß Herbert

PS: Gesund bleiben und der Kopf bleibt immer oben :)
 
Beiträge
558
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Servus Herbert, da bist du nicht der einzige. Bei mir war es Apoplexie. Denk drüber nach, ob du dein Traumrad so wie es ist, behältst. Ich habe 3 Jahre gebraucht, mich von meinen Rädern zu trennen, teilweise. Mein Pina Magnesium behalte ich, weil die Preis/Emotionsrelation nicht stimmt.
Schau dir den Faden https://www.velomobilforum.de/forum...gruesse-aus-dem-huegeligen-oesterreich.60668/ mal an, da ist einiges drin zur Info.
Das Ganze ist ein Werden, und ich bin immer noch unzufrieden, wiewohl mit den Trikes zufrieden. Allerdings ist für einen Masters C Fahrer ein Trike eine Challenge, die noch lernen braucht
 
Oben