1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Edelux 2 DC vs. Hagemann HiLight

Dieses Thema im Forum "Elektrik, Elektronik" wurde erstellt von Kraeuterbutter, 04.02.2016.

  1. TimB

    TimB

    Beiträge:
    6.124
    Ort:
    Eriskirch Bodensee
    Ja, mit der 60er in der Leiba wurde ich auch nicht wirklich glücklich. Das war aber auch eine frühe Version.

    Gruß,

    Tim
     
  2. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    19.061
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    @TimB : Kann dir ja mal ne neue Version schicken.
    Wie alt war deine denn?
    Und die Radlampen von vor 5Jahren sind auch grottig im Vergleich zu den neuen ^^
     
  3. Gear7Lover

    Gear7Lover

    Beiträge:
    3.972
    Alben:
    2
    Ort:
    CH-4556 Steinhof
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Ist eine schnelllebige Branche mit kurzen Produktzyklen.
     
  4. TimB

    TimB

    Beiträge:
    6.124
    Ort:
    Eriskirch Bodensee
    Keine Ahnung, war in einer 2010 bei Vasili reparierten Leiba, kam dann aber später rein. Wie alt er da schon war weiß ich auch nicht. Der Vorbesitzer konnte mir nichtmal sagen, mit wieviel W das lief und war der Meinung, der Bleigelakku würde Wochen halten - 2 h warens dann am Stück und ich stand ohne Licht in Dornbirn rum.
    Der Cyo 60 aus 2007 oder 2008 war jedenfalls nach vorne mehr als ebenbürtig, nur die Ausleuchtung zur Seite war ungenügend - bei 20% des Energieverbrauchs.

    Ich habe spätere Versionen gesehen, die hatten ne höhere Lichttemperatur, waren gleichmäßiger von der Lichtverteilung, viel heller und deutlich besser in der Trennschärfe nach oben.
    Ist halt der Nachteil der Miniserie, man kauft die Katze ein Stück weit im Sack.

    Gruß,

    Tim
     
  5. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    19.061
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Servus,
    ich kann dir die Lampe zuschicken, du testest sie und bei nichtgefallen gehts zurück.

    Und um das ganze Objektiver zu gestalten erhält Basler ja bald ein neues Modell :p (Diesmal mit "Einbauanleitung" )
     
    sonido und Christoph S gefällt das.
  6. TimB

    TimB

    Beiträge:
    6.124
    Ort:
    Eriskirch Bodensee
    Freut mich, daß es die Möglichkeit gibt. Ich bin aber der falsche Adressat, bin hochzufrieden mit meinem Edelux II :) Ein "Bei Nichtgefallen Geld zurück" hilft bestimmt einigen, sich für die Bestellung zu entscheiden. Auf Deiner Seite muß dann halt genügend Kapital da sein, um die höheren Lagerhaltungskosten abzufangen.
    Die Leiba hat ja inzwischen mein Vater. Mit Sunstar und Strom aus der großen 36V-Steckdose :) - da stört der große Stromverbrauch nicht mehr so sehr, auch wenn das Licht zur merklichen Reduktion der Reichweite im Winter beitragen wird.

    Gruß,

    Tim
     
  7. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    10.384
    schick sie mir. ich nehme sie bestimmt
     
  8. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    4.487
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    THYS 240
    Ich bin inzwischen der Meinung, dass eine "haarscharfe" Heell-Dunkelgrenze auch schon wieder kontraproduktiv ist. Denn stellt man den Scheinwerfer dann entsprechend ein, wirkt beim Fahren jede noch so kleine Bodenunebenheit als Auf-/Abblendschalter, was den Gegenverkehr auch sehr nerven kann. Eine gewisse Unschärfe im Übergangsbereich kann das entspannen. Ich spreche hier nicht von einem großen Matschbereich, wie es z.B. der Philips-Scheinwerfer hatte, sondern eher von einem "relativ scharfen" statt "haarscharfen" Übergang.

    Grüße,
    Martin
     
    Fanfan gefällt das.
  9. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    4.487
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    THYS 240
    Viel Spaß bei Nebel!

    Beim Quattrovelo finde ich die Position sehr gut gelöst. Außer bei starkem Pappschneefall, da braucht es auf jeden Fall noch eine zusätzliche Lampe in Reichweite des Fahrers, also z.B. vor dem Spiegel, so dass man sie alle 30s wieder freiwischen kann. Diese doofen LED-Lampen bleiben einfach viel zu kalt...
    --- Beitrag zusammengeführt, 02.03.2016 ---
    Diese Vierfach-LEDs hatten wir anno dazumal in den "halben grinsenden Olaf / E6-Halbe" verbaut, Michael Wandinger hatte sich da tief reingekniet. Die Plazierung der LEDs war sehr kritisch. Das Leuchtbild war für damalige Verhältnisse hervorragend, heute gibt's wesentlich bessere Scheinwerfer zu kaufen. Als Fernlicht tut's doch irgend eine kleine rotationssymmetrische Blendgranate, da muss man nicht einen riesen Aufwand treiben und einen heutigen sehr guten Abblendscheinwerfer verhunzen, um alles in eine Verpackung zu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2016
    HeinzH. und einrad gefällt das.
  10. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.589
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Hier gibt es nebenan noch einen kleinen subjektiven Vergleich ...
    Man wird wie immer wohl ausprobieren müssen, welche Lampe einem selbst am besten taugt ...
     
    Gear7Lover gefällt das.
  11. Gwynfor

    Gwynfor

    Beiträge:
    2.585
    Alben:
    2
    Ort:
    27711 Osterholz-Scharmbeck
    Velomobil:
    Strada
    Liegerad:
    Effendi RLR 26
    Moin,
    hmm. Ich kann mich nicht beschweren und genug pappigen Schnee gab es...

    Ciao,
    Andreas
     
  12. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    5.013
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Öh, stimmt. Aber is egal, da beschlägt eh die Brille:whistle:.
    Ja, und ich bin auch auf Jörgs VM-Scheinwerfer gespannt. Supernova und Hagemann fehlen noch für den Test.

    BTW: Der E6 pappte seinerzeit auch zu, und das war noch echte Neandertal-Technik (Lichterzeugung mittels glühender Materialien).

    Gruß
    Christoph
     
  13. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    5.543
    Ort:
    48161 Münster
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    @Christoph S , @Jack-Lee So, jetzt sind alle Scheinwerfer komplett ... leider etwas spät (war aber definitiv nicht Patricks Schuld) ... jetzt muss ich noch Zeit finden ... wäre im Winter einfacher gewesen:rolleyes:
     
    Best-Maffi und AntoineH gefällt das.
  14. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    19.061
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Da bin ich ja mal gespannt..: :p

    Und nicht wieder 5m vor einem auf den Boden ausrichten ;)
     
  15. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    5.543
    Ort:
    48161 Münster
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Haben wir nicht nur ... Christoph hat sich auf 50m gestellt und wir haben auch die "gerade nicht blenden-Einstellung" probiert
     
    Little Willy, Kaifly und AntoineH gefällt das.
  16. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    19.061
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    "grade nicht blenden" wäre wohl am sinnvollsten :)
     
  17. trubby

    trubby Team

    Beiträge:
    3.810
    Alben:
    11
    Ort:
    Kreis Rastatt
    Velomobil:
    Bülk
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Lepus
    Je nach Feuchtigkeit befindet sich diese Position zwischen den beiden Blendbereichen und ist eher ein lokales Minimum. ;-)
     
  18. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    5.013
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Im Winter is kalt! Mach doch 'nen neuen Faden auf. Ich schlage als Titel vor:

    "Basler Bikes erster Lampentest ohne Erkältung, dafür from dusk till dawn";)

    Zum Strom: Ich besorge einen (neuen!) Klo-Pömpel und spann ihn in den Akkuschrauber ein, um den SON an Christianes Scorpion anzutreiben? Hast Du nen Tacho übrig, oder ist die Geschwindigkeit nicht so wichtig?
    Wie willst Du die Akku-Scheinwerfer befeuern? Pedelec, oder soll ich mal schauen, woher ich ein Labornetzteil bekomme (müsste ich aber vorher noch vom Ethidiumbromid befreieno_O).
    Mit oder ohne diesem Kunstlicht im Hintergrund?:
    Gruß

    Christoph
     
  19. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    6.825
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    gibt's was neues ?
     
    Gear7Lover gefällt das.
  20. merlin7

    merlin7

    Beiträge:
    468
    Ort:
    Kaarst-Büttgen 41564
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Es ist bis ca. 22:10 Uhr hell geworden, das ist neu:p:p