EC-Velomo-tion Quad-Cargo-Velomobil

Beiträge
23.713
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
@Suncat : Auch in meiner aktuellen Position in der Entwicklung einer Firma die 3D Oberflächemessgeräte entwickelt und baut kommt es sehr oft, trotz Industriekunden die eigentlich wissen müssten was sie brauchen, dazu, das wir dem Kunden erklären müssen was er braucht.
Das liegt oft schlicht und ergreifend daran, das wir deutlich mehr Ahnung von der Thematik haben als er und wissen worauf es ankommt. Das ist bei Steffen und den Quads haargenauso. NAtürlich kann der Kunde seine Wünsche äußern, aber darunter habe ich mehr "Mumpitz" gehört der physikalisch nicht möglich, oder finanziell nicht realisierbar war, als Dinge die sich sinnvoll umsetzen lassen.
Das basierte halt fast immer auf Unwissenheit, eigenen Vorstellungen die bisher nie geprüft werden konnten, o.ä.
Daher ist eine "Kundenbefragung", gerade in der Liegeradwelt, wo jeder seine Idividuallösung will, schwierig.
 
Beiträge
790
Ort
Köln
wenn des DEN Kunden geben würde, wüssten wir auch, wen wir befragen müssen.
ich finde ja das du dich zu wenig im Cargo-Forum rum treibst, hab eben wieder einen potenziellen Kunden für dich angetriggert (ohne Gewähr). Dort ist doch die "SicherheitsKindertransport" Fraktion unterwegs mit einer höllischen :LOL: Angst vor Regen....
Hier lockst du doch mit deinen Werken keinen mehr hinter dem Ofen oder aus der Zigarre hervor, der nicht sowieso von der Qualität überzeugt ist.
 
Beiträge
1.520
Trike
AnthroTech Trike
@Suncat : kommt es sehr oft, trotz Industriekunden die eigentlich wissen müssten was sie brauchen, dazu, das wir dem Kunden erklären müssen was er braucht.
Das liegt oft schlicht und ergreifend daran, das wir deutlich mehr Ahnung von der Thematik haben als er und wissen worauf es ankommt. Das ist bei Steffen und den Quads haargenauso. NAtürlich kann der Kunde seine Wünsche äußern, aber darunter habe ich mehr "Mumpitz" gehört der physikalisch nicht möglich, oder finanziell nicht realisierbar war, als Dinge die sich sinnvoll umsetzen lassen.
Das basierte halt fast immer auf Unwissenheit, eigenen Vorstellungen die bisher nie geprüft werden konnten, o.ä.
Daher ist eine "Kundenbefragung", gerade in der Liegeradwelt, wo jeder seine Idividuallösung will, schwierig.
Wenn wenigstens die Internetseite http://www.velomo.eu/quads auf einem aktuellen Stand wäre, könnte man sich als Endkunde vorab informieren und wüßte schon etwa, welche eigenen Wünsche erfüllbar sind und welche nicht. Ein Überblick über die lieferbaren Baureihen würde dem Kunden zeigen, ob in etwa ein Fahrzeug dabei wäre, das seinen Vorstellungen nahe kommt.

Aber leider, leider, leider ist die Internetseite von vorgestern, ohne jeden Bezug zu den Produkten, die hier im Forum diskutiert werden und über die man in diesem Forum inzwischen völlig die Übersicht verloren hat.
 
Beiträge
4.817
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
31
Ort
Solingen
Trike
Steintrikes Mungo Sport
Mal die blöde Frage vorab ....... das ist doch der Tröööt zum Quadvelo oder bin ich da falsch ?
@Suncat - wenn des DEN Kunden geben würde, wüssten wir auch, wen wir befragen müssen
Zum Glück gibt es nicht nur DEN Kunden. Aber DAS Quadvelo ist ja nicht für DEN Kunden gedacht sondern für DIE KUNDENgruppe . Und die Kundengruppe fährt kein Trike und will auch nicht vergleichen. Die Kundengruppe fährt eventuell ein Lastenrad um die Kids zum Kindergarten zu bringen und wünscht sich ein Fahrzeug mit Wetterschutz. Oder ältere Leute ( ggf ohne Führerschein ) die jetzt sogar ein Fahrzeug bekommen können mit dem sie Mobil sind. Oder halt Kunden wie ich, die ein Fahrzeug suchen um damit zur Arbeit zu fahren und das eben halt Wetterunabhängig. Als Art Autoersatz um eins von unseren zwei Autos abschaffen zu können. Und ich denke es gibt noch eine Menge mehr Kunden die für DAS Quadvelo in Frage kommen bzw. für die DAS Quadvelo in Frage kommt.

@Jack-Lee Ich weiß sehr wohl was ich möchte , was ich brauche und was ich mir leisten kann bzw will. Und ich weiß auch was technisch möglich ist ( ich arbeite seit über 30 Jahren im Automobilbereich ) Das Industriekunden sich anders verhalten als Privatkunden ist klar. Ein Industriekunde will Lösungen für sein Problem, hätte er kein Problem bräuchte er Deine Lösungen nicht, sehr schlecht für dich bzw deinen Job. Privatkunden sind da anders und ich rede nicht von Ausnahmen oder ganz speziellen Liegeradkunden. Ich rede vom Ottonormalkunden ! Dieser Kunde will keine Superspezialsonderklamotte sondern ein Preisgünstiges Fortbewegungsmittel das zu seinen Bedürfnissen und Gewohnheiten passt, ihn sicher von A nach B bringt und dazu noch gut aussieht und praktisch ist. Wenn du nur in der Liegeradwelt nach Kunden suchst, dann hast du etwas falsch gemacht ! Da gibt es genug Kunden, genug Kunden die auch ein Quadvelo kaufen, man muss es Ihnen nur zeigen, Ihre Bedürfnisse wecken, Ihnen Mitteilen das es jetzt DAS Quadvelo gibt. Genau auf dieses Fahrzeug hat die ganze Welt gewartet :love: Zauberwort Marketing ;)
 
Beiträge
23.713
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
@Suncat : Dann frage ich mich, warum selbst hier im armen Ostdeutschland der "normale Kunde" sich immer das teuerste, gerade noch bezahlbare KFZ kauft. Hier ist die SUV Dichte teils höher als in München, auch wenns aus Ermangelung an Geld kein AMG oder Porsche ist, sondern nur Toyota oder Dacia...

Steffen und ich haben oft genug versucht in der KFZ Welt zu fischen. Nur hat das Fahrzeug dafür ca. 100PS, 10 Airbags, 3 Sitze und 400l Kofferraum zu wenig fürs Geld. Der "Normalo" ist so verwöhnt davon, dass man für 3000€ einen gebrauchten 5 Sitzer kaufen kann der alle Anforderung auf einmal erfüllen kann, das man hier nur kopfschütteln erntet, wenn man meint, dass dieses Tretauto da einen 9000€ gekostet hat.
 
  • Like
Reaktionen: JKL

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.801
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
das ist doch der Tröööt zum Quadvelo oder bin ich da falsch ?
Naja, es ist eigentlich der Thread zur Entwicklungsgeschichte des Quadvelo, was am Beginn dieses Fadens noch gar nicht so genannt wurde und auch ganz anders aussah. Der eigentliche Quadvelo-Thread wird eröffnet, sobald die Türen dran sind und es aus Belgien eine hinreichende Kalkulationsgrundlage gibt. Von daher ist das hier auch alles noch keine vorauseilende Produktvorstellung im Sinne all der anderen Startups, sondern Nähkästchenplauderei aus der Entwicklungsabteilung... für Marketingfragen bin ich persönlich ungeeignet...

Wenn wenigstens die Internetseite http://www.velomo.eu/quads auf einem aktuellen Stand wäre, könnte man sich als Endkunde vorab informieren und wüßte schon etwa, welche eigenen Wünsche erfüllbar sind und welche nicht.
Ja, ich bin derzeit dabei, die Velomo-Seite komplett neu aufzusetzen.. Dauert halt, das Schöpfungsmonster zu bändigen... aber ehrlicherweise sollte ich auf die Startseite schreiben "Zutritt nicht für Endkunden, nur für Liebhaber"
 
Beiträge
1.520
Trike
AnthroTech Trike
Ja, ich bin derzeit dabei, die Velomo-Seite komplett neu aufzusetzen.. Dauert halt, das Schöpfungsmonster zu bändigen... aber ehrlicherweise sollte ich auf die Startseite schreiben "Zutritt nicht für Endkunden, nur für Liebhaber"
Liebhaber bin ich für meine Familie und für meinen Hund. Ein Quad ist für mich ein schnöder Gebrauchsgegenstand, mit einem auf meine Bedürfnisse zugeschnittenem Nutzungsprofil, z. B. Wetterschutz.
 
Beiträge
23.713
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Dann bist du wohl eher in der Minderheit. Denn selbst n alter blech Haufen mit Verbrenner wird von vielen mehr geliebt als jeder andere Verkehrsteilnehmer, teils sogar Freunde oder Partner..
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.801
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Die Libido ist doch nicht Gerhards Problem, sondern dass er ständig mit Endkundenmentalitäts-Kanonen auf Spezialrad-Spatzen schießt, weil er in all den Jahren immer noch nicht akzeptieren konnte, dass sein persönliches Nutzerprofil nun mal von keinem Industrieprodukt abgedeckt wird, sondern sich offenbar alle Hersteller gegen seinen schnöden Anforderungskatalog (von 20% tretfauler Steigleistung bis 10cm Standardschneehöhe im Testvideo) verschworen haben... Die Chancen bessern sich gerade, weil diverse übermotorisierte, überförderte Quad-Konzepte mit abenteuerlichem Industrieanspruch in den Markt drängen. Vielleicht findet er also noch was Nettes. Aber Velomo kann definitiv niemals gerhardtauglich werden :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben