EC-Velomo-tion Quad-Cargo-Velomobil

Beiträge
109
Naja, Ausgangspunkt war die Frage, wie ihr in den Hundstagen im Velomobil überleben könnt (falls mit Bergen und vielen Ampeln gestraft).
Die Antwort mit mehreren Kilo Eis war wieder ein eher theoretischer statt praktikabler Einwurf... aber sowas unterhält halt mehr.

Beim Podbike wird sich diese Kühlungsfrage nicht nur unter den seltenen Bedingungen (>30°C + Berg/ Stadt) stellen, sondern das halbe Jahr lang... und unbedingt aktive Gegenmaßnahmen erfordern. Bei den bestehenden Sportvelomobilen oder dem Quadvelo sollte das auch ohne 200W-Lüfter oder 10kg Eis-Ballast überstehbar sein... zumal bei ersteren die Schweißökonomie ja eh Teil des Spaß´ ist, und letzteres wohl eher selten 50km mit Puls am Anschlag bewegt werden wird.
Konvektionskühlung durch Passivluftzufuhr oder auch Aktivkühlung bringt auch geringfügige Nachteile mit sich: Verspannungen durch Zugluft, trockene Augen, Lautstärke und Stromverbrauch. Aber ganz ohne geht's eben auch nicht.

Wo in etwa der Luftstrom am Fahrer entlang fließt dürfte für den subjektiven Komfort auch eine Rolle spielen: an den Beinen wird man - gerade im Quadvelo, wo der menschliche Leistungsinput im Vordergrund steht - eine aktive Belüftung eher als angenehm empfinden als am Kopf/Nacken oder den Nieren (noch ein Nachteil der Sitzkühlung). In diesem Zusammenhang finden sich einige interessante weiterführende Diskussionen hier - gerade auch speziell im Bezug auf Velomobile.

Bei der Passivlüftung könnte man sich noch um folgende Aspekte Gedanken machen:
  • Spritzwasserschutz gegen Regenwasser von außen und von der Scheibe
  • Dimensionierung/Position des Zuluftlochs und Abluftlochs (fehlt im aktuellen Prototyp?) bei geschlossener Hülle, z.B. anhand des Druckbeiwerts an der Außenhülle
  • praktische Ablagemöglichkeit wie im PEBL: zB für zusätzliche Lüfter, wie im Video zu sehen
  • Filter zumindest für Wespen etc
  • Verschlussmöglichkeit von innen: zB durch eine verschiebbare Abdeckung oder Klappe
Was mir noch auf der Quadvelo Homepage fehlt ist eine Angabe zum Rückwärtsgang (selbst wenn der konstruktionsbedingt entfällt).
 
Beiträge
7.326
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
an den Beinen wird man - gerade im Quadvelo, wo der menschliche Leistungsinput im Vordergrund steht - eine aktive Belüftung eher als angenehm empfinden als am Kopf/Nacken
Warum bekommt man bei Anstrengung (auch) einen roten Kopf? Habe mal wo gelesen, dass man über den Kopf viel Wärme wegkriegt.
Vielleicht weil der Kopf besonders stark durchblutet ist und schneller auskühlt durch ein besseres Verhältnis von Oberfläche zu Volumen!
 
Beiträge
288
Bei dieser Affenhitze ist es doch doppelt doof wenn man mit heißer Luft egal ob aktiv oder passiv bepustet wird.
Ist halt ein Gefährt wo man die gewisse Coolness selber mitbringen muss um im Sommer zu überleben.
 
Beiträge
791
Liegerad
Toxy-CL
Trike
HP Scorpion
Schaffe es nicht.
Bin ich zu blöd zum Anmelden :mad:
Eigentlich ist keinerlei Anmeldung erforderlich (ausprobiert mit Windows 10 und Firefox).

(1) Bild-URL kopieren (= https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?attachments/e6311ec0-a2b5-4864-894b-493f36a1f921-png.214719/)

(2) https://images.google.com/ aufrufen, auf das Icon mit dem Fotoapparat klicken, Bild-URL einfügen und auf Bildersuche klicken

(3) Ergebnis: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/besser-belueftetes-vm.53193/
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.423
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Im Ks habe ich über der Scheibe vor dem Kopf einen Windabweiser, sonst bläst der schön kühlende Luftstrom drüber und nicht an meinen Kopf, wo ich ihn haben möchte. Würde ich empfehlen. Ggf. kann man eine kräftigen Luftstrom auch teilen, denn am Oberkörper hätte ich auch noch Bedarf. Die Beine werden durch das Frontloch angeströmt.
Gerade heute habe ich aber auch am Trike die Front mal abgebaut, weil ich damit trainineren wollte. Zum Glück bewölkt und nicht ganz so heiß.
Beim nächsten Mal im VM bei Wärme darf ich zumindest die Sprühflasche nicht vergessen.
 
Beiträge
580
Ort
Köln
Leute. ehrlich ihr pallavert hier seitenlang über eure lauen Lüftchen in euren Zigarren, hier in dem Faden geht es imho aber doch um "HPV-Kastenwagen" (Steffen entschuldige den etwas ungebürlichen Begriff) und alles was dazu gehört. Die Strömungsverhältnisse dürften andere sein.
Ende OT
Danke lg wilfried
 
  • Like
Reaktionen: JKL

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.416
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Nö nö, ich hab ja schon explizit gefragt, wie es die Gemeinde in ihren herkömmlichen Velomobilen bei der Hitze aushalten (wenn sie grad nicht durch die Ebene rollen). Wie gehaltvoll dann mögliche Rückschlüsse fürs QV sind, ist ein anderes Thema.

Da der alte Thread für das verworfene Erstdesign hier eh keinen bestimmten Inhalt mehr hat, ist die Hygiene auch nicht mehr so wild :D
 
Oben