EC-Velomo-tion Quad-Cargo-Velomobil

Beiträge
638
Ort
Insel Usedom
Liegerad
Velomo HiFly
Hallo Steffen,
super: da hat sich ja richtig was getan!
Eine Kleinigkeit am Design fiel mir sofort auf. Die untere Begrenzung des Sperrholzes würde ich in Anlehnung an den Formenduktus in einem gewölbten Bogen von Ecke zu Ecke ausführen (kann natürlich mit Front und Heck anders wirken).
Weiter so!
Gruß
Holli
 
Beiträge
3.097
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Seid mir nicht bös, aber die "Formensprache"
:ROFLMAO:
… soll wahrscheinlich auf unterbewußter Ebene das "Kind im Manne" ansprechen, beim Anblick gleich das gute Gefühl und Freude von damals auslösen. Wirkt hoffentlich verkaufsfördernd. ;)
Schau Dir zur Erinnerung wohin die Reise gehen soll nochmal #1 an ... zur Zeit ist das Velomotion ja noch nackt in Sandkasten. Der Strampelanzug wird noch in Ungarn gehäkelt. :LOL:
 
Beiträge
9.164
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Hat gegenüber Deinem "Erdmöbel" von der letzten Spezi echt gewonnen.
Als Erlkönig getarnt ausstellen;).

Gruß
Christoph
 
Beiträge
114
Ort
Bayern
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Toxy-LT
Trike
ICE Trice QNT
Also die beiden Formen passen grundsätzlich zusammen. Jetzt noch die Übergänge angleichen und fett Lack über beides, dann bekommt man schon ne Vorstellung vom möglichen Zielobjekt.
Da bin ich gespannt - Aber es wirkt schwer. Eine Probefahrt auf der Spezi könnte da Aufschluss geben.
Vom Design-Konzept her verzichtet Ihr an den Seiten auf rundliche Flächen, die aber statisch aufgrund einer Wölbung bei gleicher Stabilität vom Gewicht her deutlich leichter gefertigt werden könnten. Wenn es Holz sein muss, wäre das dann gebogenes 1 mm Flugzeugsperrholz mit leichten 1 mm Spanten - Es muss ja nur sich selbst tragen und dem (Fahrt)-Wind trotzen. Bei der offenen Architektur sicher kein Problem. Und im Zeitalter von Laser-CNC-Fräsen für Sperrholzteile sicher kein erheblicher Mehraufwand bei der Fertigung.
Nach oben hin könnte es sich etwas verjüngen, also um ca. insg. 20 cm enger werden - So eine große Birne wie da z. Zt. Platz hat hat kein Fahrer, alles toter Raum. Das würde viel Gewicht sowohl bei der Frontscheibe als auch beim Dach einparen, und einen deutlich besseren cw Wert bringen. Auch wenn es nicht schnell fahren können soll, bringt das Vorteile z.B. bei starkem Gegenwind.
Die Statik? Ich hatte mal in der Wohnung im Zuge einer Design-Mode Pappmöbel stehen (Bett, Sessel, Schrank..) und habe gestaunt, was die so aushalten.. Leichte Herstellung, schnell gefaltet, irrsinnig stabil, ultraleicht. Nur WELLPAPPE! Auf dem Bett konnte man auch aufrecht stehen oder herumlaufen. Für die Schnellschuss-Witzbolde hier: Nein, Ihr sollt keine Velomobile aus Pappe bauen, habe ich niemals verlangt.
Also das Gewicht... Hmm.
Irgendwo wurde hier zur Gewichtsreduzierung reiner Vorderradantrieb vorgeschlagen, ähnlich dem Berkut, Antrieb vorn nur mit Freiläufen R + L . Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt, bzw. lässt sich so ein Berkut gut fahren? Es wurde bemängelt, dass es beim Treten kräftig geradeaus zieht, also aus den Kurven heraus versucht, wieder gerade zu fahren. Wie schlimm wäre das?
Wirklich ein NoGo? Kurze Kette, hinten ganz kleine 16 Zoll Räder diese nur mit Felgenbremse, usw.?
 
Zuletzt bearbeitet:

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.056
Ort
12053 Berlin
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Spezistress führt zu Stichpunktdenken:
  • Die Birne hat 60cm Bewegungsfreiheit - ist wohlfühltauglicher als allzu eng. Velomobilistische CW werden das nicht, automobilistische reichen.
  • Die Seitenflächen kriegen letztlich eine leichte vertikale Biegung (~3cm Auslenkung) - zur Stabilisierung.
  • Der Holzkäfig ist das Mockup - das bleibt nicht Holz, höchstens als Individualbauansatz mit Serien-Nasenmodul und freier Restgestaltung... ein Vorzug dieses modularen Grundkonzeptes...
  • ... welches mann dann bei entsprechender individueller Nachfrage auch zu einem CW-maximierten Objekt vollenden könnte, aber nicht für den Mainstreamer...
  • ... hmm, Kategorisierungsverirrung: Mainstreamer vs. Airstreamer... egal
  • Gewicht derzeit reale 45kg (motorlos) - ganz passabel als Quad-mit-Dach-Prototyp und Lastenrad,
  • Antrieb auf Vorderräder bringt ungleich mehr Gewicht und Aufwand als die 3m Kette extra...
  • ... erst wenn es ausgereifte CV-joints zu kaufen gibt, lohnt sich der Gedanke... für die mitlenkende Hinterachse, vorne wird auf ewig zu wenig Traktion sein - ist nen Langlieger mit maximal 4kg Motorblockauflast ;)
VG Steffen

PS: noch 4 aus 12, OK eins wird gecancelt... 3
PPS: ach so, das Gecancelte ist ausgerechnet das eigentliche Thread-Thema: d.h. die alte EC-Kurzliegervariante wird es nicht velomo-vollendet auf die Spezi schaffen, höchstens die Wolf-Version.
 
Beiträge
48
Ort
Dortmund
Velomobil
DF XL
Spezistress führt zu Stichpunktdenken:
PS: noch 4 aus 12, OK eins wird gecancelt... 3
PPS: ach so, das Gecancelte ist ausgerechnet das eigentliche Thread-Thema: d.h. die alte EC-Kurzliegervariante wird es nicht velomo-vollendet auf die Spezi schaffen, höchstens die Wolf-Version.
Das schöne grüne 4-rädrige VM von Seite 1 dieses Threads wird also nicht zu Spezi kommen? :cry:
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.056
Ort
12053 Berlin
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Das alte Kurzlieger-Modell wird von EC nicht weiter verfolgt. Aber Velomo kann die gegebene Hülle nutzen für Einzelanfertigungen - machen wir auch.
Aber für diese Spezi-Deadline ging jetzt die 1,5 Mann-Zeit rund um EC-Arbeit, Kundenprojekte und 2 andere Quad-Neuvorstellungen nicht auf. Ein Projekt musste ich hinten runter fallen lassen...
... das wird dann nach der Spezi mit etwas mehr Ruhe fertig gestellt und bei Bedarf dreh ich dann auch bei nächster Gelegenheit eine Deutschlandrunde damit für Probefahrinteressenten.
Das Grüne von Seite 1 wird wohl von den Ungarn wieder als Schaustück mitgebracht (wie letztes Jahr), aber nicht fahrbereit sein.
 
Beiträge
114
Ort
Bayern
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Toxy-LT
Trike
ICE Trice QNT
.. das wird dann nach der Spezi mit etwas mehr Ruhe fertig gestellt und bei Bedarf dreh ich dann auch bei nächster Gelegenheit eine Deutschlandrunde damit für Probefahrinteressenten.
Da wäre ich sehr interessiert (bitte um kurze Nachricht wann und wo du in Süddeutschland aufschlagen würdest, praktischerweise beim VM-Stammtisch München?), allerdings bin ich nicht direkter Kaufinteressent, wir haben in diesen Tagen unser Lastenfahrrad (hat immerhin 180 Kg Zuladung) im "motorisierungsvorgang", und ein anderes schweres VM habe ich schon (s. Avatar), ich suche eher etwas extrem Leichtes, und wenn ich es selber bauen muss (ist schon in ewig andauernder Planung...).
Aber ich propagiere hier im Dorf die Verbreitung von VMs, was allerdings ein ziemlich zähes eher unmögliches Unterfangen ist. Ich schrieb ja schon, dass die Leute voll auf ihre SUVs fixiert sind und sich kaum noch etwas anderes vorstellen können, um im Nahbereich bei nicht ganz perfektem Wetter ein bis fünf Km zu fahren.

Und... Jemand mit Berkut-Vorderradantrieb-Erfahrungen?
 
Beiträge
1.444
Trike
AnthroTech Trike
Aber ich propagiere hier im Dorf die Verbreitung von VMs, was allerdings ein ziemlich zähes eher unmögliches Unterfangen ist. Ich schrieb ja schon, dass die Leute voll auf ihre SUVs fixiert sind und sich kaum noch etwas anderes vorstellen können, um im Nahbereich bei nicht ganz perfektem Wetter ein bis fünf Km zu fahren.
Das kann ich voll bestätigen. Seit 2009 fahre ich ein Anthrotech Trike, seit 2014 selbst gebaute Vierräder. In dieser Zeit hat sich lediglich die Anzahl der Berg Toys Kettcars bei den Kindern signifikant erhöht. Einsitzer, Zweisitzer, sogar Mädchen fahren mit den GoCarts. Von Berg Toys sollten die Velomobilbauer lernen. Von den Verkaufszahlen der Berg Toys kann die Velomobilszene nur träumen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.472
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Von den Preisbereichen der Velomobilszene kann die Berg Toys Szene wiederum nur träumen.. Unterschiedliche Nutzungsbereiche = ganz unterschiedlicher Markt.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
114
Ort
Bayern
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Toxy-LT
Trike
ICE Trice QNT
Hi... Bei den Berg Toys gibt es einige Teile bis 99 Jahre-User (Erwachsene können also auch damit fahren, Sitz ganz hinter stellen, ob dann noch der mitangebotene Sozius-Sitz hinten mit drauf geht, weiß ich nicht, eventuell für ein Kind...).
Also: Gangschaltung für höhere Geschwindigkeiten und Berg einbauen, Tretlager-Motor, Akku, Verkleidung aus Coroplast drumherum basteln und fertig!
 
Oben