EC-Velomo-tion Quad-Cargo-Velomobil

Beiträge
2.194
Oh da fehlt der Boden, war mein spontaner Eindruck (ich liebe das, dass Dinge die mir aus der Hosentasche fallen, im VM meistens wiederzufinden sind! Wenn auch ggf Jahre später im Kettentunnel oder so.....).

Aber da einen massiven Boden, das wollte ich nicht. Ich würde mir da wahrscheinlich einen dünnen elastischen Stoff reinspannen, auf den man im Notfall (Balanceverlust beim Einsteigen etc... ) drauftreten kann und dann auf dem Erdboden landet. Einfach als "Fangnetz" für fallengelassene Dinge, vielleicht auch als einfacher Spritzschutz. Oder sogar mit verstärkten Bereichen, die sich eignen draufzutreten (Stück LKW-Plane oder so in Form eines Yeti-Fußabdrucks).

Hat jemand Erfahrung, ob der offene Boden eher kühlt (Luftstrom, mir wirds im VM immer zu heiss), oder erst recht heizt, wenn man über glühenden Asphalt fährt?
 
Beiträge
183
Have any demonstrators been built with the Pinion system up front, and twin Grin / Heinzmann motors on the rear wheels?
I'm interested due to reduced maintenance, and to lift the chain line up and hopefully reduce the amount of road dirt that it picks up. (My ideal would be some sort of chain cover as well).

Great pictures - I know this isn't one of the racing models, but I think it looks very well resolved, particularly with the doors fitted.
Thanks,
Phil
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
29.410
Muss auch aber auch noch ein paar Fotos mit der Spiegelreflex machen. Auf den Fotos hier sieht man leider gar nicht, wie schön der (metalic) Lack in der Sonne eigentlich aussieht. Wirkt hier eher wie ein RAL-Lack mit Farbton "Waldmeister". Real ists ein eher dunklerer metalic-Grün-Ton.
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
2.286
@pn_day - wir haben in Ungarn ein offenes Testfahrzeug mit a) Pinion mit Kette auf rechtes Hinterrad + b) Grin in linkem Hinterrad. Das möchte ich als zukünftigen Serienstandard (ab 2023) durchsetzen. Damit entfallen Schaltwerk, Differential und die tiefe Kette... Inkl. Rückwärtsgang könnte man dann auch den Boden komplett schließen (ja, eher elastisch statt starr). Aber ein Motor reicht, wenn man effektive Pedale hat:
  • Doppel-Grin/RN111 ist völlig oversized. Das sind dann 3kw in einem Fahrrad.
  • Wir haben in Brno einen 3kW-Motor in einem Test-Pony... das wird auf 50km/h geschossen - ja, wär geil (auf Privatgelände).
  • Dort haben wie i.Ü. auch schon mit (dem dänischen) Generator und 2 Motoren experimentiert - ja, funktioniert grundsätzlich und hat schon Potential für solcher Art Pseudo-Fahrräder. Aktuell ist es aber erstmal für alle EC- und Katanga-Projekte verworfen.
In der prallen Sonne zu fotografieren führt auch mit besserer Kamera zu dem Effekt. Wenn wir dann mal nen Sonnenuntergang in guter Location, geputzt und mit Radscheiben dran haben, können wir mal das finale Werbefoto für die Quadvelo-Website machen :D

glühenden Asphalt
90% der Jahreszeit ist der Effekt definitiv kühlend. In den restlichen 10% würde ich persönlich in keinen Schwitzkasten steigen... aber auch wenn, halte ich jeden Luftzug für besser als im eigenen Abwärmestau zu sitzen.
 
Beiträge
183
Thanks for the helpful clarification @BuS velomo
And yes, I agree that 2 motors could be overkill - your proposal to have the chain drive 1 wheel, and motor the other sounds sensible, as does closing the floor to protect the chain.
Thanks!
Phil
 
Beiträge
3.379
We would need a report from the La Rochelle people but even there the asphalt does not get as hot as it does here. Is there a special Basque asphalt formula? :unsure: I will be able to report on heat coming in through foot holes from the asphalt in the very near future, 22º C forecast for this week already :eek: Riding the trike during the summer, as soon as you stop you can feel the heat on the back of your legs...
 

JKL

Beiträge
7.882
Riding the trike during the summer, as soon as you stop you can feel the heat on the back of your legs...
Wir haben hier ein paar Straßen, die komplett ohne Schatten sind und meine Kiste (ein Proto halt) hat leider ein paar Löcher im Boden, die es in der Serie nicht mehr gibt.
Im Sommer fahre ich lieber 5km Umweg, als mir da auf 2km gefühlt 60° heiße Luft rein zu saugen. o_O

Gruß Jörg
 
Beiträge
56
Hallo,

es wird Zeit, mal das Velomobil-Quad-Projekt von Euro-Circuits und Velomo nochmal explizit vorzustellen. Im Thread zum "EC-Challenger" hatten wir das Thema ja vor der Spezi schon mal angerissen. Für die Spezi selbst haben wir in einem heldenhaften Kraftakt 2 Quad-Chassis unter die Prototypen-Haube gekriegt. Eines war ne offene Badewanne zum Probefahren, das andere sollte überwiegend schön aussehen - in metallic grün.

Wir haben 2 unterschiedliche Chassis gebaut, um Konzepte gegeneinander testen zu können. Fahrwerk war jeweils gebogene Blattfeder vorn und Rosta-Monoschwingen hinten. Unterschiedlich waren:
1) Q1 - Bafang > Kassette > Differential-Gelenkwellen, Tillerlenkung (grün).
2) Q3 - Pinion > DMG-Nabenmotor > Versatzwelle, Panzerlenkung (weiß).

Die Testabzüge der Verkleidung waren alle noch aus Polyester-Glas, d.h. labberig und schwer. Endziel ist natürlich ordentlich CFK in leicht und steif als nichttragende, leise, flexible Hülle auf dem Zentralrohr-Blattfeder-Chassis, ggfs. auch als open-cockpit-Variante.

Anhang anzeigen 149708 Anhang anzeigen 149709

Anhang anzeigen 149710 Anhang anzeigen 149711
Anhang anzeigen 149712 Anhang anzeigen 149713

Anhang anzeigen 149707
Das weiße Exemplar hatten wir in Weida noch kurzfristig auf Panzerlenkung umgerüstet und in unserem Fuhrpark mit hingeschleppt. Panzer wird sich wohl durchsetzen gegenüber Tiller...

VG Steffen
Hallo Stefan, cool wieder mal was zu lesen, ab einem YouTube Video muss mich mal durch stöbern wie der stand heute ist von dem post der ist ja vom 25.05.2018 wollte gerade sagen das da die futuristische ☺️ Beleuchtung noch fehlt. Werde mich noch schlau machen, und meine Fotos von der Spezi nach schauen meinte das ich mal mit einem von deinen eine Probefahrt machen durfte die es mir eingestrichen echt angetan haben, wollte das Gefährt gleich mitnehmen ☺️. Macht weiter so. Cool währe eine Version wo ich auch in der Schweiz fahren darf.
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
2.286

Hmm, wird langsam Zeit, den alten Entwicklungsthread abzuschließen und einen Neuen aufzusetzen... mach ich heut Abend.
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
29.410
Kommt und kommt... Also später mal :p
Die Frontscheibe ist ja extra plan designt wurden um eine Sicherheitsverbundglasscheibe zu realisieren und das größte Hinderniss einer 45km/h Zulassung für geschlossene Velomobile zu erschlagen :) Scheibenwischer ist schon dran, Vorbereitung für Scheibenheizung und Belüftung ebenso. Auch gibts hydraulische Trommelbremsen...
 
Beiträge
15.291
Du willst doch wohl jetzt nicht sagen "wartet erstmal ab mit dem Kauf"?:oops:
Hierzustadt wäre ich froh, mit dem Ding auch mal über einen Radweg abkürzen oder am Stau vorbeifahren zu können. Mit der 45 km/h Version geht das nicht mehr.
 

lui

Beiträge
694
So, nach den schönen Bildern jetzt noch eine kleine unternehmerische Auskunft zur potentiellen Zukunft dieses Projektes:

Euro Circuits ist ein größeres Unternehmen im Bereich Leiterplatten mit einem velomobilverrückten Chef aus Flandern, wo auch die Zentrale ist, d.h. es ist auch eigentlich ein belgisches Unternehmen, die haben nur ihren Hauptproduktionssitz in Ungarn, weitere Stützpunkte in Indien usw. Die haben aus Chefs Liebhaberei mit dem Challenger auf Azub angefangen, davon in 2 Jahren eine Handvoll verkauft - d.h. es rechnet sich nicht wirklich. Das Eigenprojekt wird nun schon etwas nüchterner kalkuliert und damit auch das Engagement nach dem Prinzip >ganz oder garnicht< gefahren. D.h. entweder die ziehen das groß als semi-industrielles Produkt auf, wo pro Jahr ähnliche Stückzahlen wie beim ELF oder (gemutmaßt) Podebike produziert und abgesetzt werden können - oder sie lassen es ganz bleiben.

In China boomen E-Microcars, inlands unter 1500 Euro, in Riesenstückzahlen und beginnen die Fühler nach Europa auszustrecken..
https://de.made-in-china.com/ nach micro electric cat schaun..
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
29.410
@Christoph S : Gibt halt Leute die wollen ein Fahrrad, andere wollen ein KFZ. Für beides wirds dann was geben :)

@lui : Da find ich nur gewalztes Stahlblech und Minibagger.
 
Beiträge
56
bei dem Preis müsste einen Doppel Din Radioschacht ein Tresor bzw. abschliessbares Handschuhfach möglich sein. auch cool währe wenn es mindestens zwei Endanschläge für die hintere und fordere sitzposition gäbe.
was ist mit einer Dritten Bremsleuchte?
was ist mit einer Stabilen Smartphone halterung mit Qi Ladefläche und genug starke USB A / USB C Buchsen?
 
Oben Unten