E4 - unsere Wild Ones

Beiträge
327
Ort
78467 Konstanz
Trike
Steintrikes Wild One
Das ist zumindest standardmäßig bei bike-revolution dabei, ich habe es nicht extra geordert. Ein Extra ist allerdings, wenn man das Licht über den Fahrakku versorgen will. Dazu bedarf eseines zusätzlichen Kabels, welches ausdrücklich auch bei Schachner als Zubehör gekennzeichnet ist.
 
Beiträge
327
Ort
78467 Konstanz
Trike
Steintrikes Wild One
Die Fernbedienung ist bei bike-revolution Standard. Ich habe sie jedenfalls nicht extra bestellt. Option ist allerdings der Betrieb des Lichts am Fahrakku. Dazu braucht man ein spezielles Kabel.
 
Beiträge
327
Ort
78467 Konstanz
Trike
Steintrikes Wild One
SUPER SERVICE:
Wir haben dank dem Engagement von bike revolution nun auch kurze Kurbeln für das Trike von Ursula. Weiterhin gab es ein Software-Update für den MM15 Controller, seitdem habe ich auch keine Fehlermeldung mehr gehabt (davor gab es ab und an mal eine Fehler-Anzeige, die aber auch wieder verschwand).
 
R

Raton

Könntest du bitte mal was zu den Fehlermeldungen schreiben und habt ihr das Update selber einspielen können
LG
 
Beiträge
327
Ort
78467 Konstanz
Trike
Steintrikes Wild One
Das Update ging über die Fa. Schachner, bedeutete1 Woche Verzicht auf elektrische Unterstützung: Kontrolleinheit abklipsen, einschicken, zurückbekommen, anklipsen, fertig.

Der Fehler: Während des Fahrens wechslte sporadisch die Nazeige. Anstelle der aktuell gefahgrenen Geschwindigkeit zeigte es E02 an. Nach kurzer Zeit verschwand diese Anzeige wieder und alles ging normal. Eine Abhängigkeit von irgendwelchen Bedingungen konnte ich nie feststellen.
 
R

Raton

Merci, schade das man für solche Aktionen immer ein Stromausfall an seiner Kiste hat. Porto hats ja sicherlich auch gekostet und bei Verlust haftet bestimmt immer der Halter. Aber ich musste bei meinem BBS01 auch ne Woche warten bis mein FirmwareUpdate eingespielt war.
Wenigstens das Programmieren zu hause ist einfach.
Ich überlege ja immer noch nen Motor in mein W1 zu basteln aber Schachner wird es definitiv nicht.
LG
 
Beiträge
408
Ort
Gangkofen
Trike
Steintrikes Wild One
Nimm einen Naben-Motor. Muss ja kein BionX sein…so wie bei mir… Aber ein DirectDrive…also Motor ohne Getriebe... ist zwar schwerer aber angenehm leise. Ich höre meinen BionX jedenfalls nicht bei Volllast.

_MG_8511.jpg


_MG_8551.jpg
 
R

Raton

Also ich muss gestehen ich mag den BBS01 immer noch.
Die Akkuhalterung da bei dir am Sitz finde ich sehr cool. Mein Akku am Aiolos sitzt auch hinten über dem Rad auf dem Gepäckträger.
Aber mein W1 hat hinten ein 26" drin und da geht's optisch und von der Gewichtsverteilung so gar nicht auf dem Gepäckträger.
Mein Traum für's W1 wären da zwei Flaschenakkus rechts und links hinter dem Sitz,
@Juergen eure Displays da vorne finde ich auch nicht wirklich schön aber das ist ja leider so mit den Motoren du bekommst hässliche Kabel Schalter und Displays ans Rad.
Ich schwanke da immer, noch soll ich mein jetzt so für mich schönes nacktes W1 so " :confused: verunstalten" oder lasse ich es so wie es ist. "Ach man hat's schon schwer".
So ganz in rot auch sehr sehr schick.
Edit:
Ja und mit nem Hinterradmotor würde ich mir den Traum von ner Rohloff Schaltung ja total verbauen :unsure:
LG
 
Beiträge
408
Ort
Gangkofen
Trike
Steintrikes Wild One
Gibt doch auch Pinion-Schaltung. Die wäre mein Favorit wenn ich mal viel Geld übrig habe. :unsure:
 
Beiträge
327
Ort
78467 Konstanz
Trike
Steintrikes Wild One
Also ich finde mein Display cool - ist halt Geschmackssache. Und Rohloff kann ich nur empfehlen. Ich musste mich zwischen Rohloff und Motor entscheiden, für beide hat das Budget nicht gereicht.
 
Beiträge
327
Ort
78467 Konstanz
Trike
Steintrikes Wild One
Gestern fuhren wir eine schöne Tour (40 km) durch das Gelände. Das ist eigentlich nicht unser Stil, aber ich wollte halt auch mal "wild one". War schon lustig, nur ist jetzt putzen angesagt. Wenn es wieder sauber ist, werde ich ein paar Bilder bringen. Warum? Bleibt neugierig ;)

Übrigens: Ursulas kurze Kurbeln sind genau richtig. Darauf hätten wir schon vor vielen Jahren achten müssen. Tja, unsere Unwissenheit und kein Hinweis der bislang 4 Händler, wir Räder gekauft haben.
 
R

Raton

Meinst du es gibt da eine Fausformel oder ist Annäherung durch ausprobieren angesagt, hinsichtlich der Kurbellänge?
 
Beiträge
4.118
Velomobil
Cab-Bike
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
AnthroTech Trike
CUM (Hersteller der Flux Räder) empfiehlt 155mm Kurbeln bis Körpergröße 170 cm und 140mm Kurbeln bei Körpergröße unter 160cm. Als Standard verwendet er bei den Liegern 165mm lange Kurbeln. Ich bin mit 1,92m sehr zufrieden mit 170ern, war aber auch schon mit 175ern glücklich.
C.
 
Beiträge
3.105
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
Mein Meterfünfzig mit kurzen Beinen ist mit 130er Kurbeln bestens zufrieden, 140er sind eine Katastrophe. Viel zu lang. Mit 125ern war das wie Kinderrad. Was 5 mm ausmachen können!

Knie- und Körperöffnungswinkel sollten 90 Grad nicht unterschreiten. Vor allem wohl die Knie.
Davon kann ich ein Lied singen. Leider.

Minikettwiesel
 
R

Raton

Ich. bin jetzt wirklich am grübeln, ich185 habe 170 Kurbeln am W1, wenn ich links so richtig reintrete windet sich mein Mast nach rechts was das fahren total unruhig macht. Ob es wohl helfen würde die Kurbeln etwas zu verkürzen damit der Hebel nicht solang ist, ob das was bringEn würde.
LG
 
Beiträge
248
Liegerad
Eigenbau
jaein, das was da Deinen Tretlagermast nach rechts verwindet ist ein Moment um eine senkrecht stehende Achse irgendwo zwischen Deinem Hintern und Deinen Schultern (eben da wo Du Dich am Rad abstützt). Wenn Du den Q-Faktor auf 0 mm reduzierst ist der Effekt nicht mehr vorhanden. Das wäre mal eine Herausforderung.

Einen Vorteil würden kürze Kurbeln bringen, wenn Du damit um die gleiche Leistung wie bisher zu erbringen auch tatsächlich mehr Drehzahl erzeugen kannst.
 
Oben