DropLimits 3.0

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.195
Ihr habe es vielleicht schon mitbekommen. Die ORGA des BeND 2015 läuft über Droplimits. Genauso habt ihr vielleicht mitbekommen, dass es, in letzter Zeit, Droplimits etwas an Vitalität fehlte.

Droplimits läuft auf dem CMS ( ContentManagment System) Contao. Dies ist ein Opensource CMS, das ständig weiterentwickelt wird. Dem muss ich auch Rechnung tragen. Bleibt man bei einer älteren Version wird man irgendwann von wichtigen Neuerungen ausgeklinkt. Springt man auf jede Neuerung sofort auf, kämpft man ständig mit Kompatibilitätsproblemen. Diesem Spagat bin ich nicht mehr gerecht geworden, als ich mich 2013 selbständig gemacht habe. Die Aufgaben im Hintergrund BE(Backend) sind mir über den Kopf gewachsen. Weil mir das klar war, wollte ich auch nicht mehr zuviel Neues in das alte "System" packen ( Contao 2). Das neue System (Contao 3) hatte ich schon probeweise installiert .

Matze hat mich jetzt angestoßen, mal wieder etwas "Gas" zu geben. Diesen Anstoß hab ich mit Freude angenommen und hoffe möglichst gut "durch" zu kommen. Matze hat jetzt die Aufgabe von CAS übernommen, mir Feuer unterm Hintern zu machen. Das macht er gut und ist zusätzlich auch noch sehr produktiv dabei. Da ist er gegenüber CAS im Vorteil, der seine liebe Not mit dem CMS hatte.

Damit wären wir am Punkt. Droplimits habe ich bisher überwiegend allein bewältigt. Den Sprung auf Contao3 habe ich vollzogen - zwar noch etwas halbgar, aber immerhin.
Ich könnte jetzt wieder Helfer mit einbinden.

Was könnte Droplimits an Hilfe gebrauchen:
  • Jemanden der vom Ort des Geschehens berichtet, möglichst zeitnah.
  • Jemanden der Fotos macht. Die Qualität ist zweitrangig. Auch wenn die von Bas de Meijer zur Verfügung gestellten Bilder immer ein Augenschmaus sind, weniger ist besser als gar nichts.
  • Jemanden der im Backend hilft. Z.B. sind beim Update viel Verknüpfungen zu den Bilddatenbanken zerschossen worden. Die repariere ich im Moment manuell. Wer sich mit Datenbanken, sql und/oder html auskennt würde an der Stelle vielleicht schneller und einfacher zum Ziel kommen.
  • die ein oder andere Stelle in Droplimits wäre vielleicht auch in Englisch und/ oder niederländisch/ französisch sinnvoll
  • Korrekturlesen ... ich bin super im produzieren von Rechtschreibfehlern
  • gestalterisch / organisatorisch wäre sicher auch noch Spielraum ... wer sich auf dem Feld betätigen möchte ...
  • Hilfe/ Kritik die ich gar nicht als nötig wahrnehme, weil ich betriebsblind bin
Droplimits ist als Netzwerk gedacht, jede Hilfe macht das Netzwerk besser. Ihr müsst nicht gleich das ganze System verstehen und ändern. Wer mit dem Browser umgehen kann, wird sich schon zurecht finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
25.764
Servus,

könnte von den Veranstaltungen, an denen ich teilnehme, maximal ein paar Videos via GoPro beisteuern.
Könntest du damit was anfangen?
 

henningt

gewerblich
Beiträge
2.984
Warum bist Du nicht zu einem anderen System wie Joomla oder WordPress gewechselt? Vielleicht für das nächste Update im Hinterkopf behalten, ich kann da auch unterstützen :whistle:
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.195
Servus,

könnte von den Veranstaltungen, an denen ich teilnehme, maximal ein paar Videos via GoPro beisteuern.
Könntest du damit was anfangen?

Klar!
Gut wäre allerdings wenn die schon so eingedampft wären, dass man sein Publikum nicht langweilt. Spannende Überholvorgänge oder so. 1h ungeschnitten im Kreis eher nicht.
Ich kann das auch selber editieren. Filme schneiden ist aber extrem zeitaufwändig. Ich habe noch einige nicht veröffentlichte Filme in der Schublade.
Dazu muss man auch wissen, dass der Speicherplatz für DL nicht endlos ist 4GB sind dafür auf meinem Server reserviert.

Möglich sind natürlich immer Einbindungen von Videoplattformen( Youtube/ Video) oder Bilderplattformen (Flickr etc.) damit umgeht man das Platzproblem
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.195
Warum bist Du nicht zu einem anderen System wie Joomla oder WordPress gewechselt? Vielleicht für das nächste Update im Hinterkopf behalten, ich kann da auch unterstützen :whistle:

Ich habe mit beiden schon gearbeitet. Die ersten Schritte von DL waren in Joomla. CAS hatte seine Seite in Wordpress. Bei schwierigen Problemen im Backend ( nicht harmonierende Erweiterungen z.B. Detailanpassungen von Erweiterungen/ CSS) stoßen meine Englischkenntnisse aber definitiv an Grenzen ... das fällt mir in Deutsch schon schwer genug.
Contao ist ein deutsches Produkt , mit deutschem Forum ... das war mehr als einmal seeeeehr hilfreich ... da haben sich sogar Contaospezialisten im Backend eingeloggt und geholfen.

Entscheidender Punkt war aber die Rechtevergabe. DL soll ein Netzwerk sein. Da war bei Joomla oder Wordpress schon mit einem kleinen Stab schnell Schluss. Die sind eher für Einzelkämpfer. DL ist mittlerweile so riesig im BE ( Backend) da kann man nicht einfach jedem alle Rechte geben. Zum einen würde sich mancher in diesem "Wald" verirren oder noch schlimmer, aus Versehen, Bäume schlagen, die eher besser in Ruhe lässt.
 
  • Like
Reaktionen: CMB
Beiträge
1.568
Ich kann nach ein paar Jahren in den USA und GB einigermaßen passabel Englisch und Niederländisch könnte ich zumindest gegenlesen.
Bei Veranstaltungen im hohen Norden (gibt es aber ja leider nicht wirklich) könnte ich sowohl mit Text als auch vor allem mit Bild zur Stelle sein.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.195
Ich kann nach ein paar Jahren in den USA und GB einigermaßen passabel Englisch und Niederländisch könnte ich zumindest gegenlesen.
Bei Veranstaltungen im hohen Norden (gibt es aber ja leider nicht wirklich) könnte ich sowohl mit Text als auch vor allem mit Bild zur Stelle sein.
Gern!
Muss aber gerade noch etwas warten.
In diesem Fall muss zunächst die mehr oder wenige endgültige Struktur von DL 2.0 stehen.
Eine zweite Sprache lässt sich in Contao am einfachsten über einen kompletten zweiten Seitenbaum in eben dieser Sprache realisieren. In diesem zweiten Seitenbaum kann man dann Stück für Stück übersetzen ... Gut wenn man dann schon die Struktur stehen hat, denn strukturelle Änderung sind immer in allen Seitenbäumen erforderlich

Die Erweiterung, die die Übersetzung nur artikelweise ermöglich (also ohne zweiten Seitenbaum auskommt) wird leider vom Entwickler nur als Hobby gepflegt und zickte immer mal wieder rum, wenn es Updates gab
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.524
Hi Jörg,
das einzige was ich dir anbieten könnte wäre Korrekturlesen. Von der CMS-Technik lass ich lieber die Finger. :D
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.195
Du kannst mich jederzeit erreichen ...
Hallo Reinhard!

Das dachte ich mir ... aber Du hast mir in der Anfangsphase von DL schon soviel geholfen ... das wollte ich nicht überstrapazieren.

ich werde aber drauf zurückkommen ... vielleicht schon heute Abend:p.

Vielleicht findet sich aber noch jemand anders mit Kapazität ... du leistest mit dem Forum ja schon ne Menge
 
Beiträge
17.166
Moin Jörg,
ich habe zwar keine Ahnung von Contao, aber bei allgemeinen SQL-Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.
Tschö
René
 

roland65

gewerblich
Beiträge
6.086
Möglich sind natürlich immer Einbindungen von Videoplattformen
Würde ich heute immer so machen, weil es besser ist, Material das im Internet gefunden werden SOLL auch entsprechend breit anzubieten. Sonst gebe ich Dir recht - ohne Schnitt ist es oft langweilig. Da ich noch nicht überschauen kann, was mir die Velomobilaktion noch für Arbeit macht und ich aktuell v.a. um Finanzen kämpfe, muss ich mich von weiteren Projekten fern halten, so sehr es auch in den Fingern juckt. :rolleyes:

VG, Roland
 
Oben Unten