Dreifach Nabe mit STi (li.3x) ansteuern?

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Bravragor, 24.11.2018.

  1. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    185
    Alben:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Mahlzeit,

    ich wollte mal fragen, ob jemand weiß, ob man mit dem linken Rennrad STi (ist ein dreifach von einen 3x9 Set) eine dreifach Nabe ansteuern kann?
    Ich würde gerne an einem Rad die Sturmey-Archer CS-RF3 mit Rennrad STis 3x9 schalten.
    Ist wohl die letzte Alternative zur DualDrive.
    Da ich das System mit einer solchen Nabe an der Liege zu lieben gelernt habe und damit den ungeliebten Umwerfer entfernen könnte.
    Ja, es geht hier nicht um ein Liegerad, aber da diese Naben-Kettenschaltungs Kombinaben relativ heufig an Liegerädern verbaut wurden, wollte ich mal hier nachfragen, ob damit jemand Erfahrungen hat.

    Gruß Mario
     
  2. wali

    wali

    Beiträge:
    1.642
    Das geht schon, müsstest dir jedoch Markierungen am Schalthebel setzen (brauchst halt dazu die Maße der Schaltweglängen), damit die Nabe korrekt geschaltet wird, sonst machst du sie dir kaputt.
     
  3. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    185
    Alben:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Was soll ich bei einer IndexSchaltung mit Markierungen, da geht es nur hoch oder runter in festen Schritten.
    Die Frage ist halt, passen die Seilzugwege vom Rennrad zur Nabenschaltung. MTB Umwerfen gehen ja so einiger maßen wenn man den Schaltzug am Umwerfer umklemmt.
     
  4. wali

    wali

    Beiträge:
    1.642
    Die Indexierung kann man evtl. rausnehmen - so gemeint ... .
    Weiß ich nicht ... müsstest du entweder recherchieren (Datenblätter) o. ausprobieren ... . :D
     
  5. Martin

    Martin

    Beiträge:
    1.441
    Alben:
    1
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    HP Scorpion fs
  6. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    185
    Alben:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Danke, werde ich nachher mal nen Blick drauf werfen.

    Recherche hat ja bisher nichts ergeben, daher frage ich hier nach Erfahrungsberichten ;)
     
  7. Lutz/Co

    Lutz/Co gewerblich

    Beiträge:
    1.031
    Alben:
    6
    Ort:
    96450 Coburg
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Manufactory 1.1
    Trike:
    ManufactoryTrike
    Hallo Mario
    Das Problem hatten wir letztens bei der Einführung der Sturmey Archer Naben auch. Nach Anfrage bei Sturmey Archer kam die Aussage, dass die 3 Gangnaben mit Kassettenkörper mit shimano und kompatiblen Schaltungen funktionieren und sogar darauf ausgelegt sind.
    Ist ja eigentlich auch logisch. Die Nabe ist ja als Ersatz für das vordere 3er gedacht, wird also links geschaltet. Die Normalen Hebel und Drehgriffschalter würden dann ja auf dem Kopf stehen.... Andres sieht es bei den Schaltnaben ohne Kassettenfreilaufkörper aus. Diese sind kompatibel mit den Sturmea Archer eigenen Schaltkombinationen. Sie werden ja auch rechts geschaltet.

    Ich finde die Schaltungen auf alle Fälle als Klasse Ersatz für die auslaufende Dualdrive. Auch rein finanztechnisch eine Überlegung wert. Wir haben dort auch gerade eine Anfrage für 28 und 32 Loch laufen. Wenn alles glatt geht, können wir somit von 28 - 36 Loch alles in schwarz und silber anbieten. Das war bei der Dualdrive schon schwieriger.

    viele Grüße
    Der Lutz
     
    waddel, Joggl, Kulle und 3 anderen gefällt das.
  8. wali

    wali

    Beiträge:
    1.642
    Na ja, ein Blick auf die Homepage hätte eigentlich schon gereicht: http://www.sturmey-archer.com/en/products/detail/cs-rk3-silver

    Dort steht unter "Features" beim 4. Punkt: "Compatible with standard MTB-ATB left hand shifter for front tiple chainwheel" ... die Übersetzung spare ich mir jetzt mal ... :cool:
     
    heisseiliger gefällt das.
  9. wali

    wali

    Beiträge:
    1.642
    Die DD hat mehr Entfaltung und schaltet sich leichter/weicher, wenn man die Clickbox-Variante nimmt. Sie klappert nach einer Weile aber auch mehr ... . Ich finde es trotzdem schade, dass die Produktion eingestellt wurde. Die Schwachpunkte an ihr sind der Planetenradträger (daran die "Wurmfeder", welche die Mitnehmer in ihrer Position hält), dass man sie nach spätestens 10.000 km auseinandernehmen und neu schmieren sollte (nicht jedermanns Sache) und die Indexfeder am Schaltdrehgriff (sofern man keine Shifter benutzt), wenn diese nach einer Weile ermüdet (aber selbst dies lässt sich problemlos selber beheben). Aber ansonsten - wenn man beim Schalten immer brav die Spannung aus der Kette nimmt - so ziemlich unverwüstlich. Bin selbst eine DD schon gefahren, wo ich die "gescheiterte" (von einem Radmechaniker geschrottete) Wurmfeder mit einem Nullring ersetzt habe. Das hat wunderbar funktioniert. Ich habe das solange gemacht, bis ich den Ersatzplanetenradträger geliefert bekommen hatte. Den alten mit dem Nullring (ein paar hundert Kilometer so gelaufen) habe ich für den Notfall immer noch liegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2018
  10. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    185
    Alben:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Schön dass Du diese Information auch gefunden hast. Jetzt weißt auch Du, was ich schon lange weiß.
    Aber beantwortet das in irgend einer Weise meine Frage?

    @Lutz/Co
    Habt Ihr schon versucht diese mit RR STi anzusteuern?

    @Martin
    Danke für den Link, aber da geht es leider nur um die hintere Schaltung. Mir geht es ja um die Schaltwege für den Umwerfer im Bezug auf den Unterschied beim Seilzugweg zwischen RR und MTB/ATV
     
  11. Lutz/Co

    Lutz/Co gewerblich

    Beiträge:
    1.031
    Alben:
    6
    Ort:
    96450 Coburg
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Manufactory 1.1
    Trike:
    ManufactoryTrike
    Hmmm, normalerweise sollten doch die RR und die ATB den gleichen Schaltweg bei der 3 Gang haben....
    Sorry, das mit RR hatte ich überlesen...
     
  12. tieflieger

    tieflieger

    Beiträge:
    1.155
    Alben:
    4
    Ort:
    s'Heerenberg/Niederlande
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    Eigenbau
    Hallo Bravagor,

    Die bestatigung gibt es das die Sturmey nabe kombatibel ist mit Shimano ATB 3 fach schalter. Das zweite punkt ist das Shimano ATB und rennrad umwerfer einen andere menge an kabelzug benotigen, deswegen bauen die von Velomobiel.nl so ein kleines hebelchen am umwerfer, und braucht mann an einige lieger so viel kraft um denn umwerfer zu benutzen. Rein theoretisch sollte es nicht passen.

    Das problem mit diesen sti ist ja das die nur 3 positionen haben und keine micro rasterung oder so was haben. Wenn am rahmen eine befestigung fur rahmenschalthebel ist, konntest du die nutzen.

    Grusse, Jeroen
     
  13. wali

    wali

    Beiträge:
    1.642
    Schön, dass du mit deinem Wissen jetzt erst rausrückst und sich immer wieder ein Blöder findet, der versucht, dir zu helfen und dir dazu nichts anderes einfällt als Häme und Spott, wenn es ihm nicht gelingt ... was wiederum die Frage aufwirft, warum solche Oberschlaumeier wie du überhaupt Fragen stellen ... und damit anderen nur sinnlos deren Zeit stehlen ... (Rastertyp, oder was? Nach dem Foto zu urteilen geht das in die Richtung ...). :cool:
     
  14. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.587
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Sorry, aber das war wohl ein Eigentor.

    Bereits in der ersten Zeile des Ausgangsbeitrags stand "mit dem linken Rennrad-STi". Ob Mario die Kompatibilität zu MTB/ATB kennt, ist da irrelevant, und technisch weniger Bewanderte hätte dein Hinweis auf eine falsche Spur geführt.
    Wie man in den Wald ruft...
     
    Landradler gefällt das.
  15. wali

    wali

    Beiträge:
    1.642
    Die Interpretationsmöglichkeiten in I-Foren sind zu groß (man kann sich halt nicht beschnuppern), als dass Mißverständnisse nicht vorprogrammiert wären. Daher ist es meistens so, dass je nach Standort, von welchem man aus die Sache betrachtet, eigentlich fast jeder Recht hat. Daher ziehe ich mir die von dir angebotene Jacke nicht an ... . Von deinem Standpunkt aus betrachtet, hast du sicherlich auch Recht. Aber deiner ist nicht meiner und evtl. auch nicht der von @Bravragor. Friede sei mit euch ... . :rolleyes:

    Nur bei den sogenannten I-Trollen wird es offensichtlich. Aber zu diesen zähle ich mich nicht. Selbst- und Fremdbild sind halt nicht unbedingt identisch ... .
     
  16. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    185
    Alben:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    @wali
    Ich sehe also auf dem Bild aus, wie ein Raser.... interessant.
    Auf dem Bild sitze ich auf einem Stein am HengsteySee. Jup, war ein verdammt schneller Stein mit dem ich da gerast bin. ;)

    Und wessen Zeit verschwende ich hier?
    Und wieso bin ich ein Oberschlaumeier?

    Du verschwendest Deine wie auch meine Zeit, weil Du offensichtlich nicht in der Lage bist ein Frage zu lesen.
    Ich habe explizit gefragt, ob jemand Erfahrung damit hat, ob sich diese Nabe mit einem dreifach STi für Rennrad schalten lässt. Und Deine Antworten haben in diesem Zusammenhang rein gar nichts zur Lösung beigetragen.
    Und es tut mir leid, aber mich regt es langsam in Foren auf, wenn Leute offensichtlich so eine recht einfache Frage nicht verstehen, und mit Antworten, die zum Thema rein gar nichts beitragen meine Zeit verschwenden!
    Und weil ich so ein Oberschlaumeier bin, und mir klar ist, dass der Seilzugweg von MTB und ATV/Trekking bei Shimano identisch ist, aber der vom Rennrad geringfügig abwicht, habe ich nach Erfahrungen anderer Schlaumeier gefragt.
    Ob sind ein MTB/ATV Umwerfer mit einem Rennrad STi schalten lässt hängt von einigen Faktoren ab, diese sind aber Bauartbedingt am Umwerfer und nicht am Schalthebel. Daher ist es bei einigen Modellen mit Umhängen des Schaltzuges durchaus möglich eine sehr gute Schaltperformace zu bekommen. Bei anderen wiederrum ist es zwar möglich, aber schaltet eher unschön.

    In diesem Sinne...
     
  17. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.841
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Bei zu viel Stress empfiehlt es sich immer mal, sich aufs Rad zu legen ...

    @Bravragor: die Einlassung "Schön dass Du diese Information auch gefunden hast. Jetzt weißt auch Du, was ich schon lange weiß. Aber beantwortet das in irgend einer Weise meine Frage?"
    auf eine hilfreich gemeinte Information hin ist sicher nicht gerade das Maximum an Nettigkeit, um es vorsichtig auszudrücken. Daher kein Wunder, dass @wali zurückschießt ...

    zum Sachverhalt: zieht denn RR-STI mehr oder weniger Schaltzug als MTB-STI ein? Bei mehr wäre es nur kritisch, wenn es deutlich mehr wäre (weil dann im 1. Gang das Kettchen "zu weit" herausgezogen werden will, sodass der Schaltzug reißt). Bei etwas mehr kann man den 2. Gang exakt einstellen, im 1., also leichtesten Gang zieht der STI das Kettchen recht weit raus, im 3., schwersten Gang hängt das Kettchen etwas labberiger heraus.

    Problematisch wäre es wohl, wenn RR-STI weniger Schaltzug einzieht ...
     
  18. wali

    wali

    Beiträge:
    1.642
    Nee, Rastertyp (dreadlocks usw.) ... s.o. ... ... ...
     
  19. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    185
    Alben:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Ok, dass passt ja noch weniger.
     
  20. Andreas

    Andreas Team

    Beiträge:
    4.173
    Alben:
    2
    Ort:
    Bergisches Land
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Flux S-600 (UL)
    Hallo,

    Rennrad-Dreifach und MTB-Dreifach passen definitiv nicht zueinander.

    Ich habe das gemerkt, als ich mit einem XT-Hebel eine RR-Schaltung ansteuern wollte. Hinten (9-fach) klappte es, vorne (3-fach) aber nicht. Meine Lösung (hilft @Bravragor leider nicht) war ein anderer Umwerfer:

    [​IMG]
    Der linke Umwerfer ist für RR-Schalthebel, der rechte für MTB-Schalthebel. Man erkennt deutlich die unterschiedlich langen Betätigungsarme (siehe Pfeile).

    Grüße
    Andreas
     
    Fanfan gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden