• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

DIY - Katamaran mit Liegeradartigem Pedalantrieb...Planung

Beiträge
413
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
Hi.
Nachdem für die Sommerferien nix planbar ist, bin ich auf eine ältere Idee zurückgekommen:
Einen auf dem Autodach transportierbaren Minikatamaran mit Pedalantrieb und evtl. Platform mit Platz für Minizelt. Die Schwimmkörper sollen Einer-Kayaks sein - die kann man günstig ersteigern und sie (falls das ganze in die Hose geht) auch einzeln nutzen....

Was ähnliches (!) hat schon mal jemand auf der hpv-Seite präsentiert.

Wer die Idee gut - oder absolut schwachsinnig - findet, kann im Thread seinen Einschätzungen freien Lauf lassen. Besonders freuen würde ich mich natürlich über konstruktive Beiträge - ich starte quasi bei 0 - insofern: nicht schüchtern sein!

nupsi
 
Beiträge
484
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26

This is a Japanese friend of mine who has been working on alternative versions of the traditional Ro for several years now.

If you need help and design advice I will be happy to help, I built my first boat when I was 12 or 13 and have a few more since then. I used to be the editor of this web site https://amateurboatbuilding.com/

Here is a caravan https://amateurboatbuilding.com/articles/news/woodenwidget/foldavan/index.html and in it you can carry an origami https://amateurboatbuilding.com/articles/news/origami/dinghy.html :giggle:
 
Beiträge
413
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
Never heard about Tandem Powerfin
I guess, it is a modification of a traditional drive...?

It wouldn´t fit with my ideas (platform with tent)... but seems to be an effective drive and steering system at the same time...?
 
Beiträge
413
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
most efficient pedal drive is the Hobie Mirage drive
Sad to say, but best offer is about 550 EUR plus shipping,...

Jep - in etwa in der Art - aber eher
-Style....
Mein Liebling in dem Kanal bei Youtube ist die Regenrinnenturbine :oops::love:(y)
... aber der faltbare 5m DIY-Katamaran
ist der Hammer. Ist Harald hier im Forum unterwegs?
Der Antrieb ist in etwa so, wie ich es mir vorstellen könnte....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
413
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
Habe schon mal rumgesucht - die
s und ähnliche Geräte gibt´s im Verleih und sind tatsächlich auch käuflich zu erwerben - für einen Haufen Geld. Da die Schwimmer es nicht hergeben, das ganze zu einem pedalgetriebenen Schwimmwohnmobil auszubauen und das Radgestell ist für das Zelt im Weg. Die Schwimmer einzeln kosten auch schon ein paar Hundert Euro. Einen vergleichbaren Antrieb gibt es ab ca. 300 Euro - und der ist dann für eine spezielle Art Angelkayaks gefertigt....
Interessant beim Hydrobike erscheint mir die Lenkung VOR der Schiffsschraube....
Auch die Möglichkeit, die Schiffsschraube hochzuklappen, macht Sinn - ohne das macht es keinen Sinn.
Was ich mich frage, ist,. wie die Kraft letzten Endes auf die Schiffsschraube übertragen wird. Da wird von manchen Bastlern wohl die Achse mit Gelenk aus einem Winkelschleifer genutzt....
Der Umbau des (Hobie?-)Katamarans (Fotos in meinem ersten Post) kommt meiner Idealvorstellung schon recht nah - dass ich davon ausgehe, das ganze auf Basis von zwei Einerkayaks zu bauen, ist der Tatsache geschuldet, dass diese Katamarane a) selten und b) (wenn vorhanden) teuer sind....
Und man die Kayaks auch einzeln nutzen kann (s.o.)...

Die Kombination Pedal - Schiffsschraube scheint in Brasilien recht populär zu sein - leider ist mein Portugiesisch ... nicht vorhanden und die Videos sind ohne die Kommentar nicht halb so viel wert...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
413
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
So.
Habe auf zwei Kayaks um die Ecke geboten....
Einzig der Markt für defekte Winkelschleifer scheint wie leergefegt - vermutlich wegen Corona ;)
Sollte jemand einen besitzen, kann er den gerne postalisch bei mir entsorgen - Porto + geht auf mich...
 
Beiträge
413
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
Brainstorming zum Einstieg ins WE:

Alle Elemente sollten von einer Person transportiert und (de-)montiert werden können.
Transport möglichst aller Teile auf dem Dachgepäckträger möglich

Frage: ausreichende Stabilität für Umtrageaktionen? oder Umtragen zumindest teildemontiert?

Der Antrieb: Pedal auf Schiffsschraube
  • sollte schnell und leicht an- und abmontierbar sein
  • wegen schnell auftauchender Hindernisse im Wasser evtl. hochklappbar
  • entweder schwimmfähig (gekapselt?) oder mit Leine gesichert
  • eventuell mit einem Ruderblatt kombiniert, um die Manövrierfähigkeit des Katamarans zu erhöhen
  • vor- und rückwärts laufen
  • Frage: Ideale Umdrehungsanzahl / aufzuwendende Kraft…?
Die Plattform
  • müsste zu nivellieren sein, da die beiden „Schwimmkörper“(=Kayaks) nicht gleichviel Auftrieb haben werden und das Zelt recht weit hinten, der Sitzplatz beim Treten recht weit vorne sein wird. -->Womit?
  • Sollte sich in der Sonne nicht allzu sehr aufheizen (Holzoberfläche?)
  • zumindest in Bereichen hitzeresistent (Campingkocher- auch beim Fahren?)

Lenkung/Steuerung/Stabilisierung
  • Einzeln oder in Kombination denkbar:
    • Hinter dem Antrieb bewegliches Ruderblatt
    • vor dem Antrieb bewegliches Ruderblatt
    • am Ende der beiden Kayaks synchronisierte Ruderblätter
    • Schwert gegen verdriften (nur in tieferem Wasser – also herausnehmbar)

Gimmicks (ob und wie realisierbar- wie das ganze Projekt - wird sich zeigen…)

  • Sonnenschutz über dem Sitzplatz am Pedal - mindestens Regenschirm ;-)
  • wenn mehr, dann evtl. erweiterbar zum Mückenschutz vor dem Zelt
  • Netz im Wasser zum Getränkekühlen :))) - nicht beim Fahren...
  • Positionslichter - gaanz wichtig!
 
Beiträge
413
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
maybe over-designing... we´ll see
I wonder if it will be transportable...
I wonder if it will be possible to assemble it on water...
I wonder, if it - once in the water - would be maneuvrable....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
724
Liegerad
Toxy-CL
Trike
HP Scorpion
Frage: ausreichende Stabilität für Umtrageaktionen? oder Umtragen zumindest teildemontiert?
(Meine) Antwort: Wenn es in zusammengebautem Zustand nicht stabil genug zum Tragen/Ziehen ist, will man damit nicht aufs Wasser. :)

Der Antrieb: Pedal auf Schiffsschraube
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Flossenantrieb à la Miragedrive oder Powerfin leichter halbwegs effizient zu realisieren ist als ein Schraubenantrieb,. Warum hast Du Dich auf letzteren festgelegt?

Gruß,

Christian
 
Beiträge
3.971
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
413
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Flossenantrieb à la Miragedrive oder Powerfin leichter halbwegs effizient zu realisieren ist als ein Schraubenantrieb
Ehrlich gesagt, hatte ich auf den ersten Blick nicht den Eindruck, dass das so sein könnte, aber vielleicht liege ich da ja daneben....
Die "fins", mit denen man dann den Vortrieb erzeugt, müssten sich schon im richtigen Winkel bewegen und ihre Verformung passen...

Flossenantrieb im Katamaran? Also Treten im Schwimmkörper?
Ne. Auf der Plattform sitzend. Im Schwimmkörper würde bedeuten, die Kayaks aufzusägen, o.ä., um so für ausreichend Bewegungsfreiheit zu sorgen. Dabei würde deren Stabilität leiden und eine "klassische" Nutzung unmöglich....
 
Oben