Die Schräge-Liegeräder-Galerie

Beiträge
7.621
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Seine Basis ist offensichtlich ein Jouta Quad (klick), möglicherweise mit einer NuVinci hintendrin - wie er schreibt, auch nicht durch die Verkleidung verbastelt.
Aber was sollte der hier aus dem Forum mitnehmen? Wo das Quad in der Fatbike-Variante nicht mehr durchkommt, kann wohl höchstens noch @VeloziPedro weiterhelfen...
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.824
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Die technische Schwierigkeit seines Vehikels wird weniger mit den Möglichkeiten eines FatQuads zusammenhängen, als mit der Antriebs(strang)auslegung.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
10.865
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo,

er schreibt in der Anzeige:

als Basis ein 250 V E-Motor unterstütztes Liegerad
250 V hat nicht einmal eine Steckdose, welcher Akku schafft das? :LOL:

Insofern unterstelle ich mal, dass er seine Technikkenntnisse durchaus verbessern könnte, wenn er die einschlägigen Threads hier liest.

Gruß, Klaus
 
Beiträge
6.390
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
IMG_20190331_155715.jpg

Das ist ein Stück Kindheitserinnerungen. Ich war heute bei unserem verstorbenem Nachbarn im Keller, und habe dort dieses Schätzchen wiedergesehen. Als Kind bin ich selber manchmal darauf gefahren, nachdem seine beiden Söhne zu groß dafür waren. Das Teil nennt man wohl "Holländer", ein Ruderantrieb mit Exzenter in der Hinterachse - etwas frickelig, weil man es beim Anfahren nicht immer schafft den Totpunkt zu überwinden. Die kleine Sitzlehne kann man mittels der Bohrungen umstecken, und auch zu zweit fahren, der Sozius setzt die Füße auf die Metallbügel, der Fahrer lenkt an der Vorderachse.

IMG_20190331_155736.jpg
 
Oben