Die Schräge-Liegeräder-Galerie

Beiträge
7.939
Ort
8010 Graz
Auf Facebook entdeckt:
62B8F771-30D9-4DE1-A780-E104E441AE4E.jpeg

Ich habe das an diese Stelle verlinkt. An verschiedenen Stellen gibt's schon ein wenig an Dsikussion zum Thema Beiwagen bzw. Seitenwagen.
Es hilft wohl am meisten, dies fokussiert in einem Thread zu diskutieren...
https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/zweirad-zum-dreirad-machen.47213/#post-784868
 
Beiträge
7.801
Ort
Bramsche
Jean der Kunstschweißer. Fahrradrohr mit Elektrode, wow!
Das Kettenblatt ist grandios, zu schwer, aber unendlich haltbar, aus nem Kreissägeblatt! Sehr sehenswert!
Gruß Krischan
 
Beiträge
655
Ort
Fürth
Wenn die Signora auf dem Ding zwei Erwachsene spazieren fahren soll, dann viel Spaß und gute Waden!

Die Belastung der Mikro-Gabel beim Bremsen und in Kurven dürfte auch abenteuerlich sein.

Ciao bella!

Fetzer
 
Beiträge
1.952
Ort
95497 Goldkronach
ach was, sieh das mal nicht so ernst!
Der gleiche Verkäufer hat auch noch das im Angebot:
1620156731860.png

LIEGERAD * LIEGEND - FAHRRAD * 30er Jahre * BERLIN- WANNSEE *Sammelbild von 1952​

Da wäre es jetzt interssant, ob das hinkommt, Historiker her!
 
Beiträge
9.532
Ort
Nahe Gera
Seitliche Verstrebungen neben den Laufrädern, welche die oberen und unteren Leisten verbinden, sind sehr sinnvoll.

Ansonsten entsteht bei jedem Antritt Verwindung und Kraftverlust durch Rahmenflex..

Optisch sieht es gut aus, klar.
 
Beiträge
1.745
Ort
50259
Glaube, die meisten Radfahrer überschätzen ihre Kräfte maßlos. Ich halte die Streben für völlig unproblematisch, mit dem vertikalen Federungseffekt als Zusatznutzen. Die Breite der Bretter dürfte die seitlichen Kräfte gut auffangen.
Was ich als _möglichen_ Schwachpunkt sehe, weil ich es nicht erkennen kann, ist der Bereich um das Gelenk herum. Aber vielleicht ist das ja auch gut gelöst.
 
Oben