Die Bergige (D, F, CH, I, A)

Beiträge
3.610
@Stokerin und @Fritz setzen sich morgen in ihre hochgerüsteten A7 und begeben sich auf Tour. Der Weg und die Begegnungen sind das Ziel. Soll heißen, wir planen nicht alles so durch. Deshalb freuen wir uns über kundige Routenvorschläge für Velomobile.
Berge dürfen ruhig dabei sein. Schließlich stehen einige Alpenpässe auf unserer Liste.
Grobe Anhaltspunkte gibt es schon.
Start Willebadessen, Frankfurt, Eppingen steht. :) Alles Wheelbase Gastgeber. Wir freuen uns natürlich auch weitere kennenzulernen und sie auch dafür zu gewinnen.

Danach wollen wir durch das Elsaß mit Straßburg und Colmar. Wer hat hierzu Routenvorschläge? Landschaftlich schön und vor allem ein guter Weg nach Straßburg zum Münster rein und wieder heraus.

Vom Elsaß weiter Richtung Bern (@Gear7Lover). Kann über Freiburg Schwarzwald zum Rhein gehen.
In der Schweiz nehmen uns die dortigen anscheinend schon bei der Hand (@veloeler, @Murks ...) bis Montreux am Genfer See geplant.
Anschließend Wechsel nach Frankreich mit Vercors (auf jeden Fall). Hier hatte @Jupp schon auf La Chapelle hingewiesen. Da steht auch einiges in unserem Pässeführer.

Grob weiter in die Provence. Da war ich bereits einige Male. Ventoux, Nesque, Verdon, sowie die üblichen Orte rund um Avignon und im Luberon. Ein paar Tage gemächlich fahren und das kommende Wetter peilen.
Cote Azur.
Danach hängt es stark davon ab wie frei die Pässe sind. Für einige der Grandes Alpes sind wir wohlmöglich zu früh dran. Die größeren sind vielleicht schon offen. In den Seealpen sollte es noch kein Problem sein.
Wir werden immer wieder wechseln zwischen Frankreich, Italien und der Schweiz und auch die oberitalienischen Seen teilweise mitnehmen wollen. Immer weiter gen Osten und werden hoffentlich am Ende auch durch Österreich fahren.
Zur Hexe Mitte Juni müssen wir rechtzeitig zu Hause sein und deshalb irgendwann nach Norden hinauf zu uns fahren.

So ungefähr könnte es am Ende aussehen. Hier geht es nur um die grobe Richtung. Also nagelt uns nicht darauf fest.
Bildschirmfoto 2022-04-27 um 09.36.05.png
Vieles wird sich ergeben wohin uns die Sonne, Kondition und unsere Kisten lenken.
Ansonsten werden wir hier ein wenig berichten wie es uns ergeht.

Wir freuen uns auch über Begleitung, wenn jemand Teilstücke mitfährt.
 
Beiträge
3.564
Boah, viel Glück. Schön wenn jemand solch ein Privileg auf angenehme und interessante Weise nutzen kann.
 
Beiträge
1.578
Kleiner Hinweis: eine Kollegin machte kürzlich eine ähnliche Tour mit dem UP. Dabei war sie länger im schweiznahen Grenzgebiet unterwegs, wo es ihr Mobiltelefon bevorzugte, sich im schweizer Netz einzuwählen. Das hat dann, weil nicht EU-Land, richtig dicke Daten-Roaminggebühren gekostet.

Ansonsten einen schönen Urlaub Euch.
 
Beiträge
978
Wenn Ihr an Grenoble vorbeikommt, empfehle ich unbedingt die Strecke Sassenage - Villard de Lans und dann die Gorges de la Bourne runter nach Pont-en-Royans. Die Straße ist der absolute Hammer. Will ich dieses Jahr nochmal fahren und im Anschluss wahrscheinlich über den Col de la Machine, der ähnlich spektakulär sein soll.

Gruß

Fetzer
 
Beiträge
472
Gérardmer liegt ca. 20km westlich von Colmar und hat einen kleinen See mit Campingplatz.
 
Beiträge
12.620
Danach wollen wir durch das Elsaß mit Straßburg und Colmar. Wer hat hierzu Routenvorschläge? Landschaftlich schön und vor allem ein guter Weg nach Straßburg zum Münster rein und wieder heraus.
Ich fuhr immer den Rheindammweg ab Rheinbrücke Wintersdorf und habe immer an den Stromschnellen hier Pause gemacht, bevor ich nach Strasbourg rein bin. Europ. Parlament, Saint-Paul (da hatten wir ein Konzert gegeben), Kathedrale klick.

Gruß,

Tim

P.S. Buidls
DSCF2572.JPGDSCF2573.JPGDSCF2574.JPGDSCF2575.JPGDSCF2576.JPGDSCF2577.JPGDSCF2586.JPGDSCF2589.JPGDSCF2591.JPGDSCF2592.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Hansdampf

gewerblich
Beiträge
2.008
Is das Absicht, dass ihr durch aichach fahrt? Wir sollten uns unbedingt begegnen. Ihr fahrt tatsächlich paar Meter an mir vorbei. Wann seid ihr denn geplant bei mir in der Gegend? Gerne weiter in PN, damit wir hier nix vollspamen
 
Beiträge
3.610
Gerade festgestellt, dass ich die falschen Schläuche für hinten gekauft habe. Zu breit.
Brauch für 27,5 Zoll und 28er Breite passende Schwalbe. Einkaufen schaffe ich nicht mehr. Vielleicht hat unterwegs jemand welche?
@Jockel , @Sproessling, @Kaefer, @utopist
Nehme bis dahin 2 Latex mit.
 
Beiträge
1.338
Ich würde in Straßburg die spektakuläre Passerelle – Fahrradbrücke mitnehmen:
Auf der Brücke selbst oder im anschließenden Park kann man schön Pause machen und besonders um den Sonnenaufgang und -untergang kann man imposante Fotos schießen.

Europabrücke Zeyer_av_rot.jpg
Ab Straßburg Süd kann man recht komfortabel bis Markolsheim am Rhein-Rhone-Kanal entlang fahren
Der durchgängige Radweg hat deutlich glatteren Belag als die Straßen, hat aber auch Engstellen und einmal eine nicht fahrbare Kehre

https://brouter.de/brouter-web/#map...,48.160804&profile=vm-forum-velomobil-schnell
Für den Einstieg zum Kanal gibt es mehrere nicht ganz optimale Möglichkeiten.
Zwischen Altstadt und der Südgrenze der Stadt soll es Unebenheiten geben

Ach ab Speyer oder Germersheim kann man schön am Rhein fahren (um Wörth etwas schwierig wegen Hafensperrung)

Gute Fahrt !
 
Beiträge
1.300
die oberitalienischen Seen teilweise mitnehmen
Es gibt dort einige sehr interessante Bahnradwege - z.B. zum Brenner oder La Lunga Via delle Dolomiti (nicht asphaltierte Teile umfahren). Auch die die Via Claudia Augusta hat sicher sehr interessante Abschnitte!

Ach ab Speyer oder Germersheim kann man schön am Rhein fahren (um Wörth etwas schwierig wegen Hafensperrung)
Den Weg zur Ziegelei kennt ihr ja sicher, ab da immer nach Süden ist landschaftlich sehr schön. Und meist sehr guter Asphalt.
Straßburg habe ich schon mal überlebt!

Zur Hexe Mitte Juni müssen wir rechtzeitig zu Hause sein und deshalb irgendwann nach Norden hinauf zu uns fahren.
ihr könntet euch natürlich den Giro-Etappen anschließen - auch da sind Menschen dabei, die sich verhexen lassen wollen. Ich muss am Sonntag Abend (12.6.) schon wieder in Frankfurt sein (480 km ab Rosenheim), aber ihr könnt euch ja ein paar Tage länger Zeit lassen für die Fahrt.
 
Oben Unten