DF-Erfahrungsberichte

Beiträge
3.242
Velomobil
Sonstiges
plötzlich ein schwammiges/rutschiges Gefühl am Hinterrad
Kenn ich, hab auch öfter schon angehalten und kontrolliert, immer ohne Befund. Kann eigentlich nur Wind gewesen sein. Hört man halt mit Haube nicht so gut.
Dafür hab ich dann beim Fahren nix gemerkt, als alle Speichen hinten richtig lose waren und die Felge einen ordentlichen Seitenschlag hatte. Das fiel nur bei der Kontrolle vom Reifen und Hinterrad auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
573
Ort
Lampertheim
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Ich hatte heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit plötzlich ein schwammiges/rutschiges Gefühl am Hinterrad?

Wie kalt war es bei euch heute morgen?
Ich hatte das mal mit Blitzeis auf der Straße. Ich musste 2 mal anhalten, aussteigen, feststellen, dass ich keinen Platten habe, um beim 2. Einsteigen fast auf die Nase zu fallen. Da weißte ich, es ist Blitzeis
 
Beiträge
48
Ort
Bad Dürkheim
Velomobil
DF XL
Trike
Hase Kettwiesel
letzte Woche hab ich unten am Tiller diesen weißen Plastikklotz getauscht, weil mir die Lenkung mittlerweile zu viel Spiel hatte.
Dann gleich eine Probefahrt gemacht und heimwärts 9km den Berg mit leichtem Gefälle und ordentlich Kurven runter gedonnert.
Ich bin durch die Kurven gebrettert wie Katz und Maus! (y)
Man ist das ne geile Kiste!
Vorher war das immer die Abfahrt Zitteraal! :sick: (und einiges langsamer...)

heute hab ich mal die neuen Lenkplatten (mit Kugelköpfen) eingebaut. Probefahrt und Spur überprüfen stehen noch aus.
Auf der linken Seite hat es gepasst, die Gewindestange auf 6cm zu kürzen. Rechts jedoch waren 6,7cm nötig, sonst wäre es knapp geworden mit festschrauben....
Gut das ich vorher nachgemessen habe :whistle:
 
Beiträge
710
Ort
Marburg
Velomobil
DF XL
Liegerad
Velomo HiFly
Vielleicht spielt es doch ein Rolle wie es verbaut wird. Hier ist zu sehen, wie es Intercitybike macht: https://www.velomobilforum.de/forum...rfahrungsberichte.40122/page-286#post-1156238

Ich werde meines auf jeden Fall im Auge behalten und hoffen, dass es hält.

Die letzten Tage waren übrigens extrem windig. Ich bin weiterhin begeistert von dem Teil. Starke Böen spüre ich zwar weiterhin aber es ist alles gut kontrollierbar. Kein Vergleich zu vorher.
Meine Anschraub-Dreiecke halten weiterhin und zeigen keine Anzeichen von Ermüdungsbrüchen. Ich bin ja ziemlich begeistert davon, dass mein DF jetzt viel ruhiger läuft. Mit den Dreicken fährt es sich wie ein Alpha. Also auch schwerer zu lenken.
Jetzt habe ich mir endlich noch diese neuen zusätzlichen Kugelköpfe verbaut. Jetzt lenkt es sich wieder wunderbar leicht. Vermutlich sogar besser als im Oringal-Zustand. Ich hoffe nur, dass es sich bei Seitenwind nicht verschlechter, aber das konnte ich noch nicht testen. So was die anderen hier schreiben, denke ich, dass es gut bleibt.

Schon klasse, wie das DF Schritt für Schritt von ICB optimiert wird und somit immer besser wird. Jetzt fehlt nur noch die 1x12 Gang-Schaltung.
 
Beiträge
571
Ort
53721 Siegburg
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP Speedmachine
Ich hatte heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit plötzlich ein schwammiges/rutschiges Gefühl am Hinterrad. Jetzt bin ich auf der Suche nach der Ursache.
Tja, ich bin letzten Samstag alle erreichbaren Kreisel in der Nähe gefahren und konnte das extreme Rutschgefühl nicht mehr nachvollziehen. Das Überprüfen von Hinterrad und Federung hat auch nichts ergeben. Es fährt noch ein merkwürdiges Gefühl mit, aber langsam gibt es sich.
Blitzeis auf der Straße
Wird es hier im warmen Rheinland auch nicht gewesen sein.
Das leichte Wackeln des Hinterrades würde ich trotzdem gerne beseitigen.

Am Dienstag dann das nächste Malheur, erst einen Platten im Regen und dann das:
IMG_0424.jpg
Zum Glück war es nicht mehr weit und ich konnte noch bis nach Hause fahren. Heute repariert, auf ein Nächstes :cool:
 
Beiträge
4.095
Ort
38378 Warberg
Velomobil
DF
Liegerad
Velomo HiFly
nächste Malheur .... Heute repariert, auf ein Nächstes
Die Muttern dürfen nicht zu fest angezogen werden, sonst kann sich der Längslenker nicht mehr bewegen! Nur so fest, daß kein Spiel in Längsrichtung da ist. Wenn das schon die neuen verlängerten Lenkplatten sind, dann besser je zwei Gummischeiben außen und innen verbauen (kann ich auf dem Foto nicht erkennen).
 
Beiträge
571
Ort
53721 Siegburg
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP Speedmachine
Das war noch die Originalbefestigung. Es ist auch noch die original Lenkplatte von 2018.
Bin jetzt vorsichtig ran gegangen und werde die Unterlegscheiben Schüsseln wie von @ChristianW vorgeschlagen. Bzw. gleich neue Lenkplatten und neue Befestigung.
 
Beiträge
3.871
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Ich habe letztes Wochenende neue Löcher für die Lenkplatten gebohrt. Seitlich in den Radkasten.
Davor bin ich mit der Standard-Konfiguration gefahren. Das ist jetzt echt nochmal ein Unterschied.
Hatten diese Woche einmal Windstärke 5 böig bis 6 und seitliche Versetzter kamen zwar noch vor, waren aber sehr milde.
 
Beiträge
3.871
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Seit ein paar Wochen fahre ich mit Haube. Die Klaustrophobie habe ich inzwischen überwunden.
Dennoch mehr frische Luft wäre toll. Deswegen habe ich heute die Lösung von @Guzzi erstmal provisorisch kopiert und werde das eine Woche testen.
Nach 10 km kann ich schon mal sagen, dass es eine herrliche Erfrischung ist. Der Luftstrom kommt schön im Gesicht an.
Nächstes WE wird dann eine Isomatte zerschnitten.

DSC_1089.JPG und DSC_1090.JPG
 
Beiträge
888
Dieser Dichtring lang im Fussraum meines DFs. Ich frage mich jetzt, habe ich den nur "eingeschleppt" oder gehört er zum DF?

IMG_20201026_124900.jpg
 
Oben