Deutsche Carbonkampfmaschine: Troytec

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von Ivo, 09.02.2010.

  1. Kalli

    Kalli

    Beiträge:
    66
    Ort:
    Raum Erlangen
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Ihr habt mich ganz kirre gemacht. Heute morgen noch mit der Streetmachine zum Bäcker, aber um 12 Uhr war's dann soweit. TTR-aus-dem-Keller-holen-üben. Und dann stand es an der frischen Luft.
    20190414_115144.jpg
    Und nachdem auch frische Luft in den Reifen war, habe ich es schnell mal ca. 40 km nach Forchheim über Erlangen zurück ausgeführt. Nicht ganz ideales Fahrradwetter, zwar trocken, wenig bewölkt und angenehm kühl, aber kräftiger Nordost-Wind. Zum Glück war die Batterie im Tacho leer, so dass ich nicht wusste, wie schnell ich war (besser so, denn ich wäre wahrscheinlich sehr enttäuscht gewesen, mangelndes Training, und so), aber auf der Strecke von Forchheim nach Erlangen hatte ich den Wind im Rücken und zumindest das subjektive Gefühl, als ginge da noch was :).
    Jetzt steht es wieder im Keller und darf ausruhen :sleep:.

    Vielen Dank, ohne euch hätte der innere Schweinehund wahrscheinlich wieder gesiegt!
    LG, Kalli
     
    Kurt, veloeler, bike_slow und 6 anderen gefällt das.
  2. Urs

    Urs

    Beiträge:
    678
    Ort:
    67823 Obermoschel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nöll SL5 Fully
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Zoxotter gefällt das.
  3. Zoxotter

    Zoxotter

    Beiträge:
    635
    Alben:
    4
    Ort:
    Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Danke. Ja, ist eine Banana, das hat mir @UweS netterweise per Unterhaltung mitgeteilt.
    --- Beitrag zusammengeführt, 14.04.2019 ---
    Ich vergaß: Eine einzelne Banana kann ich an den Sitz schnallen - also nicht nur paarweise verwendbar?
     
  4. spreehertie

    spreehertie gewerblich

    Beiträge:
    2.731
    Alben:
    5
    Ort:
    82061 Neuried
    Liegerad:
    Aeroproject Ultra-Tieflieger
    Trike:
    Steintrikes Nomad
    Servus Max,

    normalerweise offensichtlich nicht, da beide Taschen mit Riemen verbunden sind. Du könntest natürlich irgendeine längliche Öse (für die Riemenbreite passend) an den Sitzrand basteln und schauen , ob Du dem Riemen ohne Klemme dort irgendwie befestigt bekommst.

    Gruß
    Felix

    PS: Je weniger gefüllt und bauchig die Taschen sind, desto schlaffer hängen sie am Sitz und desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, daß sie am Hinterrad schleifen. Wenn ich ich meine Banana Racer (nur die liegt mit den Riemen nur über dem Sitz, die größeren sind mit dem Riemen auf dem Gepäckträger liegend vorgesehen) nur wenig gefüllt habe, schlage ich das untere Taschenende nach innen ein (muß dafür natürlich den unteren Riemen länger machen) und fixieren diese Ende mit einem Klettring, damit das Restvolumen der Tasche gut gefüllt und bauchiger ist.
     
    Zoxotter gefällt das.
  5. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    7.386
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Ja, kein Problem. Fahre ich am Flux Z-Pro so. (y)

    fluxx.

    IMG_20190313_112035-01.jpeg
     
    Zoxotter und welverwiesel gefällt das.
  6. UweS

    UweS

    Beiträge:
    712
    Ort:
    Aachen
    Liegerad:
    Flux S-600 (UL)
    Frohe Ostern zusammen,

    und hier als Ersatz für bunte Eier ein paar Aufnahmen von der Aufhängung

    IMG_20190421_134510.jpg
    Logisch! Die beide Gurte tragen das Gewicht.

    IMG_20190422_101159.jpg
    Dieser Gurt sichert gegen das Verrutschen. Er ist oben am Rücklichthalter eingehängt.
    IMG_20190422_100901.jpg
    Etwas andere Blickrichtung.
    IMG_20190422_101128.jpg
    So hängt die Bananentasche dann am Rad.
    IMG_20190421_142220.jpg
    Beim Osterausflug auf der Vennbahntrasse.

    DSCN1761.jpg
    Oder aber so...

    Liebe Ostergrüße aus Aachen,
    Uwe
     
    KLKöln, Kurt, GandalfderGraue und 2 anderen gefällt das.
  7. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.984
    Alben:
    1
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Geile Eierschale!(y)
     
  8. Albinoooo

    Albinoooo

    Beiträge:
    1
    Gibt es eigentlich aktuell irgendwas in Richtung troytec außer M5? Also carbon Tieflieger. Warum werden die troytec nicht von einem anderen Produzenten übernommen?
     
  9. 2Fast

    2Fast

    Beiträge:
    542
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Birk Comet RT und wie du beim blauen Velo siehst ist bereits der Lenker und das Heck ein Birk ;)

    Weil der Preis für die Formen zu hoch war.
     
  10. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.188
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    und warum muss das so sein (so teuer) ?
    müssen das Stahlformen sein?

    ich meine: auf kleine Ungenauigkeiten kommts bei einem Liegerad doch wohl wirklich nicht an
    und 1000 Abzüge wird man wohl auch nicht davon bauen....

    die Birks scheinen ja was Qualität angeht (und auch sonst inkl. Preis) der absolute Highendbereich zu sein im Liegeradzirkus...
    aber ob das nötig ist, wenn man das Teil dann eh früher oder später mal auf die Seite legt und zerkratzt ?

    hier wurde doch z.b. schon ein sehr schönes Velomobil eines Studenten gezeigt, der sein Urmodell in der Garage mit Styroklötzen gebaut hat und davon dann eine Form gezogen hat
     
  11. 2Fast

    2Fast

    Beiträge:
    542
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Die Frage ist willst du davon Leben, in der Freizeit basteln oder in Rumänien die Leute ausnützen. Aber das haben wir hier schon tausendfach ausdiskutiert und der nächste will sowieso nur einen 2x28" High Racer für lau.
     
  12. spreehertie

    spreehertie gewerblich

    Beiträge:
    2.731
    Alben:
    5
    Ort:
    82061 Neuried
    Liegerad:
    Aeroproject Ultra-Tieflieger
    Trike:
    Steintrikes Nomad
    Hi Kraeuterbutter,
    es ist wohl gehupft wie gesprungen. Stahlformen sind sicherlich nicht günstig, aber erstmal per Hand in die richtige Form gebrachte Holzurformen, die dann für die Fertigung negativ abgeformt werden, (wie z.B. bei den Troytec-Vorläufern RazzFazz) kosten viel Zeit, die man entweder privat investiert oder bezahlen muß.

    Gruß
    Felix

    PS: Alte Formen kann man irgendwann abschreiben und günstig verkaufen, wie das Räderwerk es gemacht hat, oder man kalkuliert weiterhin einen Wert, den man am Markt nicht bezahlt bekommt, wie es beim Go One 3 oder Troytech war/ist. Irgendwann kann man dann dafür ein Museum suchen.
     
    UweS und flensboards gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden