Der neue "unsere zerstörten Teile"-Thread

Beiträge
1.376
Geht das nicht sogar mit einer neuen Kette? Schaltungsketten sind doch beweglich, um das schalten zu erleichtern?
LG Oliver
 
Beiträge
1.376
Ich habe keine freie Kette in der Werkstatt. Und extra ausbauen will ich auch nicht. ;) Das war von mir auch keine Behauptung, sondern eine als Frage formulierte Vermutung.
LG Oliver
P.S.: Ich hatte an dem besagten Bild nichts Besonderes gefunden.
 
Beiträge
11.532
Und wirklich kapiert hab ich's immer noch nicht.
Was war denn nun der Fehler, der zu so einem engen möglichen Kreisbogen führte?
Daß mein Vater der Meinung war, Ketten würden ewig halten. Ich war zu Weihnachten das letzte mal da. Daß der Luftdämpfer keine Luft mehr hat fiel ihm auch erst auf, als er jetzt im Herbst mal das Licht angemacht hat und der Scheinwerfer die Straße nicht mehr traf.
 
Beiträge
9.900
Wow, beeindruckende Kaltverformung.
Jeder Zahn scheint eine einzigartige Geometrie aufzuweisen. :unsure:

Nutzdauer bis zu diesem Zustand?
 

flx

Beiträge
297
Nutzdauer bis zu diesem Zustand?
Seit dem letzten Defekt vor anderthalb Jahren vielleicht 7000 km. Dazwischen war das Getriebe wegen den Schleifgeräuschen bei Haberstock. Ob sie dort auch ganze Teile ausgetauscht haben, weiss ich nicht.
War das wieder ein Spontandefekt, oder hast Du diesmal etwas bemerkt vor dem Defekt?
Nein, nichts. Ausser die besagten lauten Schleifgeräusche ohne spürbaren zusätzlichen Widerstand.
 
Beiträge
11.532
@flx dann wirds Zeit für eine andere Lösung. Wenn Du den Schlumpf zum zweiten Mal problemlos zertreten hast, wirds sicher ein drittes und viertes Mal passieren.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
9.900
Hmm, ich wüsste gerne, wie Zahnräder und die Wellen unter den "Nietköpfen" / Flanschen aussehen.

Derart schepp, wie einige der Planetenräder auf der Achse sitzen (gegenüber den Flanschen) und wie einige Zahnspitzen aussehen im Verhältnis zu den Zahntälern.. halte ich unzureichenden Eingriff durch zu große Toleranzmaße oder abgenutzte Welle (wieso keine Nadellager?!) zumindest für mitverantwortlich. Neben recht weichem Zahnmaterial, gehärtet wirkt das nicht (splittert ansonsten eher bei hochwertiger Zahnradlegierung a la Ferrium C61/C64)..
 
  • Like
Reaktionen: flx
Beiträge
25.848
Wie Wolf schon sagt... Die Zähne sehen aus wie weicher Stahl, nix mit geährtet. Das würde eher ausbrechen und nicht wie Knete "zermatscht" werden.
Wie sieht das Sonnen und Hohlrad aus?
 

flx

Beiträge
297
dann wirds Zeit für eine andere Lösung. Wenn Du den Schlumpf zum zweiten Mal problemlos zertreten hast, wirds sicher ein drittes und viertes Mal passieren.
Ja, ich möchte normale Kettenblätter (weiss nur noch nicht, wie viele :)) plus Umwerfer, siehe hier.
Ich glaube nicht, dass ich das Getriebe "zertreten" habe. Das Teil sollte m.E. bei normaler Nutzung ja nie kaputt gehen. Mal sehen, ob ich von Haberstock etwas erfahre.
Hmm, ich wüsste gerne, wie Zahnräder und die Wellen unter den "Nietköpfen" / Flanschen aussehen.
Kann ich dir leider nicht zeigen, das Getriebe ist bei meinem Mechaniker oder bereits eingeschickt.
 
Oben Unten