Der neue "unsere zerstörten Teile"-Thread

Beiträge
306
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
Dialog aus einem bekannten Film:
"Dor licht 'n zölliges Rohr, dat nöhm wi as Velängerung!" - "Das reißt ab!" - "Sabbel nich, dat geit!"

...offensichtlich haben sich die Konstrukteure des Schlumpf-Innenlager-Abziehers was dabei gedacht, als sie da eine 1/2"-Ratsche vorgesehen haben und keine 3/8" mit Adapter....

Anhang anzeigen 218019
Welcher hersteller ? Gut abgeschert Respekt dat war aber ein kräftiger ruck o_O
 
Beiträge
919
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
War die Ratsche aus feinstem "Chinesium" ? :p
Auf der 1/2" Nuss aus dem Markenwerkzeugkasten, stand ich mit 70kg und 2m Rohr drauf... Da hat nichts nach gegeben. Und auch die 1/4" überlebte schon mindestens 150Nm.
Ja, ich hätte auch nicht gedacht, daß ich eine 3/8" Ratsche abwürgen kann... naja, dann kauf ich mir halt mal eine taugliche 1/2" Ratsche und dafür nen Adapter auf 3/8" ... sollte jedenfalls besser halten als umgekehrt ;)
 
Beiträge
1.830
Ort
Darmstadt
Trike
Hase Kettwiesel
Ja, ich hätte auch nicht gedacht, daß ich eine 3/8" Ratsche abwürgen kann... naja, dann kauf ich mir halt mal eine taugliche 1/2" Ratsche und dafür nen Adapter auf 3/8" ... sollte jedenfalls besser halten als umgekehrt ;)
noch besser: auch die passenden Stecknüsse dazu kaufen, zumindest in der Größe, in der Du jetzt die Ratsche gekillt hast. Ne Ratsche hab ich noch nicht klein bekommen, von den Adaptern hab ich aber schon 2 abgedreht.
 
Beiträge
919
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
noch besser: auch die passenden Stecknüsse dazu kaufen, zumindest in der Größe, in der Du jetzt die Ratsche gekillt hast. Ne Ratsche hab ich noch nicht klein bekommen, von den Adaptern hab ich aber schon 2 abgedreht.
Wirklich verwenden werde ich in 1/2" nur den besagten Tretlager-Abzieher; und für alle sonstigen Zwecke waren meine 3/8"- [14mm und 15mm] und 1/4"-Nüsse [13mm und kleiner] bisher auch vollkommen ausreichend; von daher wird eine 1/2" Ratsche mit Adapter auf 3/8" taugen.
 
Beiträge
77
Ort
Florstadt
Velomobil
Alpha 7
Trike
Eigenbau
Auf der 1/2" Nuss aus dem Markenwerkzeugkasten, stand ich mit 70kg und 2m Rohr drauf... Da hat nichts nach gegeben. Und auch die 1/4" überlebte schon mindestens 150Nm.
Ein Drehmoment von 1370 Nm mit einem 1/2" Vierkant und >150Nm mit einem 1/4" Vierkant !
Aus welchem Material sind Deine Werkzeuge?
Lass mir da bitte mal die Datenblätter zukommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
23.173
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
@operator : Dafür bräuchte es ne 25er Rundwelle. Ich muss nochmal die Rohrlänge nachmessen (So n bisl wie "Der Fisch war sooooooooooo groß!"). Ich glaube nicht das es eine 1" Verbindung war. Material ist aber 51CrV4 -> Re mind. 900N/mm²
 
Beiträge
6.864
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Hi Krischan,
Da die Zaundraht-Verbindung sicher weicher ist als eine gerade Speiche, wär's spannend zu wissen, wie viel Spannweg man zusätzlich einplanen sollte.
Kannst du das einschätzen? Wie hast du das gemacht?
Gruß, Harald
 
Beiträge
919
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
Wirklich verwenden werde ich in 1/2" nur den besagten Tretlager-Abzieher; und für alle sonstigen Zwecke waren meine 3/8"- [14mm und 15mm] und 1/4"-Nüsse [13mm und kleiner] bisher auch vollkommen ausreichend; von daher wird eine 1/2" Ratsche mit Adapter auf 3/8" taugen.
Die Neue (in 1/2"):

20200919_170146.jpg

...zumindest fürs Schlumpf-Innenlager hat sie ihre Bewährungsprobe bestanden.
 
Beiträge
6.341
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
die Zaundraht-Verbindung [...] Wie hast du das gemacht?
Das Stück mit Gewinde in der Mitte mit ner Zange festgehalten, umgebogen und drum gewickelt. In den Nippel gedreht.
Dann das Z gebogen, eingehängt und an die Schlaufe gehalten. An der Stelle die Z-Seite mit der Zange gefasst und umgebogen, beide Teile raus, umgebogenes Teil durch die Schlaufe gesteckt und zweite Schlaufe gebogen. Das jeweils gerade Teil mit der Zange halten und das lose Teil wickeln.
Dann wieder einhängen und den Nippel draufschrauben.
Zentrieren und fertig. Zieht wie ne normale Speiche.
Gruß Krischan
 
Oben